Seite 11 von 11 ... 7891011
  1. #101

    Mitglied seit
    21.08.2018
    Ort
    Schweiz, Emmental BE
    Beiträge
    684

    AW: Erste WaKü für einen Ryzen 1700x (Graka folgt später), passt das?

    hmm schwer zu sagen... sieht eigentlich aus wie schaum^^
    Ich habe im Heim und Hobby ein G1/4 Zoll auf G1/2 Zoll adapter gekauft damit kann ich den normalen Duschschlauch an den pc hängen... und so recht ordentlich spülen! oder auch die Radis anständig ausspülen...
    Danach nur noch kurz mit Destilliertem Wasser auswaschen... und du dürftest das meiste erwischt haben.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #102

    Mitglied seit
    28.09.2015
    Beiträge
    210

    AW: Erste WaKü für einen Ryzen 1700x (Graka folgt später), passt das?

    Der Umbau ist mittlerweile abgeschlossen. Schon seit ein paar Wochen, aber hatte anschließend ne stressige Zeit.

    Die beiden Magicool Radiator sind jetzt aus dem System draußen und wurden durch einen Mo-Ra 360 LT ersetzt. Die Teile wurden alle gereinigt und ich bin vollständig auf Norprene umgestiegen.
    Weiterhin kommt als Kühlflüssigkeit, aber diesmal mit destilliertem Wasser verdünnt, DP Ultra zum Einsatz (Mischverhältnis 1:1). Fahre damit aktuelle super. Die Flüssigkeit ist dank der Verdünnung komplett klar. Mein Problem mit den Weichmachern hat sich damit auch erledigt. Das ganze läuft jetzt seit mehreren Wochen ohne irgendwelche Veränderungen in der Wasserfarbe bzw. Wasserkonsistenz.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190524_191024422_HDR.jpg 
Hits:	37 
Größe:	2,11 MB 
ID:	1046111

    Die Reihenfolge der Komponenten ist wie folgt: AGB -> Pumpe -> DFM -> Mo-Ra -> Graka -> CPU -> AGB
    Den Ablasshahn habe ich nun weggelassen, da ich zwischen Mo-Ra und PC Kugelhähne haben und somit diese als Ablass nutzen kann.
    Mein Temperatursensor hat mittlerweile leider nen Wackler, weshalb der jetzt per Tesa am Anschluss oben am AGB klebt.
    Hinter der Graka liegt der DFM.
    Der Mo-Ra befindet sich auf dem Bild unter dem Brett.
    Temperaturen werde ich hier aktuell nicht nenen, da diese wegen der Übergangslösung mit dem aufgeklebten Sensor nur bedingt repräsentativ sein dürften. Hier werde ich in Zukunft über ein Upgrade zu einem Aquero samt Calitemp-Sensor nachdenken. So viel kann ich sagen: Die Lüfter (Arctic P12 PWM PST) laufen auf 363 rpm bei 20 % PWM. Die Temperaturen kommen unter Last nicht über 30 Grad.
    Die Pumpe ist verdammt leise, aber jetzt die lauteste Komponente im System (zusammen mit dem Spulenfiepen der Graka, aber hier wird testweise in Zukunft mal das Netzteil getestet). Die Pumpe läuft aktuell bei 3082 rpm bei einem Durchfluss von 94,4 l/h. Hier wäre also auch noch Spielraum, bin ich nur noch nicht angegangen.

    Ich denke, alles wichtige ist hiermit erwähnt. Wenn es noch Fragen gibt, gerne melden! Weitere Fotos kann ich auch gerne noch posten. Ansonsten war dies jetzt vorerst mein "Abschlussbericht".

    Vielen Dank für die kompetente Hilfe über mittlerweile 11 Seiten!
    Hier habt mir wirklich sehr geholfen!

    Euch ein schönes Wochenende
    Coluxe

  3. #103

    Mitglied seit
    21.08.2018
    Ort
    Schweiz, Emmental BE
    Beiträge
    684

    AW: Erste WaKü für einen Ryzen 1700x (Graka folgt später), passt das?

    Sieht doch erstmal recht hübsch aus!... Die d5 Pumpenkombos sind halt sehr schwer richtig zu entkoppeln...
    Ich habe deshalb bei meinem System noch eine 2e Pumpe reingehängt, diese allerdings extern (Direkt neben dem Externen Radiator, und absolut entkoppelt). Meine Interne d5, habe ich im System gelassen, sie läuft allerdings nur noch als backup. Sobald mein Durchfluss unter 30L/h fällt, schaltet sich diese Automatisch ein.

    Und seit dem hört man vom Rechner Absolut nichts mehr (ausser Spulenfiepen uner Volllast).

    2 Pumpen im System braucht man sicherlich nicht, die Backup Option ist zwar nice to have, aber in erster Linie ging es mir darum, weil meine D5 im Rechner immer das lauteste war, was man noch gehört hat.

  4. #104

    Mitglied seit
    28.09.2015
    Beiträge
    210

    AW: Erste WaKü für einen Ryzen 1700x (Graka folgt später), passt das?

    Bin echt zufrieden damit. Die ist verdammt leise, aber halt das lauteste im System Ich höre sie nur, wenns bei mir zu Hause wirklich leise ist, sprich nach 22 Uhr.
    Ich habe auch schon darüber nachgedacht, das ganze an den Radi zu hängen. Aber dann ginge mir das optische im Gehäuse verloren Wobei es für die D5 doch Tops ohne AGB gibt oder? Dann könnte der AGB im Gehäuse bleiben und die Pumpe nach unten an den Radi. Da der Radi unter dem PC steht und das Wasser auf dem Weg dahin keine Steigung überwinden muss, wäre das ja eigentlich möglich.
    Muss ich mal drüber nachdenken
    Erstmal werde ich die Pumpe aber noch weiter runter regeln, da der Durchfluss von 90 l/h ja nicht wirklich nötig ist.

  5. #105

    Mitglied seit
    21.08.2018
    Ort
    Schweiz, Emmental BE
    Beiträge
    684

    AW: Erste WaKü für einen Ryzen 1700x (Graka folgt später), passt das?

    Ja es gibt auch d5 tops ohne AGB's...
    Und genau so eine d5 mit so einem top habe ich beim Radiator...
    Da ich mein AGB aber nicht ohne Pumpe betreiben konnte habe ich halt eine 2e d5 gekauft... und den AGB und die Pumpe im Gehäuse einfach so gelassen... war mir die 80 CHF Wert. Das hatte auch den Vorteil das ich zum befüllen ganz normal die Pumpe unter dem AGB nutzen konnte. Und erst als das system komplett befüllt war... habe ich auf die andere Pumpe gewechselt. (Nicht das die Pumpe mal trocken läuft)... wenn du natürlich schön darauf schaust, das du die pumpe am tiefsten punkt hin stellst, so dass, das Wasser zur Pumpe fliessen kann, sollte es auch gehen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #106
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.774

    AW: Erste WaKü für einen Ryzen 1700x (Graka folgt später), passt das?

    Finde es gut das du einfach das ganze am ende mit einem Mora gelöst hast, denn dein Rechner sieht schön aufgeräumt aus und da du nicht viel Platz hast war das in meinen Augen die beste Lösung. Damit musst du dir auch keine Gedenken zu den Temperaturen machen, da der Mora sehr gut alles weg kühlt.
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

Seite 11 von 11 ... 7891011

Ähnliche Themen

  1. Erste WaKü, passt alles?
    Von eRaTitan im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.11.2013, 14:40
  2. Meine erste Wakü ( passt alles zusammen?? )
    Von madoom1337 im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2013, 18:37
  3. Erste Wakü und die Frage ob es so passt
    Von Eraydone im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 16:46
  4. Meine erste Wakü (pls help)
    Von Rene1000 im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 13:58
  5. Erste Wakü in Planung
    Von Bomber im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 17:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •