Likes Likes:  0
Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    28.06.2018
    Beiträge
    133

    AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Ich wollte mich mal informieren. Welche AiO wasserkühlung für mein Intel I5 8600k.

    Da letztes jahr 2018 ja so warm war. Wenn es dieses Jahr wieder so ist 2019 dann will ich das meinen CPU nicht an tuhen.

    Ich würde die Aio in die Front packen und hinein ziehen glaube dass wäre das beste. (auch von staub effekt her)

    Da ich ein Fractal Design Define R6 gehäuse habe. Und ein DVD laufwerk drine bleiben soll ist mehr als 280 radiator nicht möglich.

    Welche Aio ist gut und welche hat gute Werte. (Test)

    Was würdet ihr vorschlagen.

    Danke bis hier her schon mal.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von the.hai
    Mitglied seit
    01.04.2011
    Ort
    fast in Berlin ;)
    Beiträge
    6.615

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Was hast du denn aktuell verbaut?

    Also wegen 5-10°C mehr Raumtemperatur braucht man nicht extra den Kühler wechseln, es wird wohl nicht zur Kernschmelze kommen^^
    ASUS ROG STRIX GL502VS - 7700HQ, GTX1070m, 16GB, 500GB M2 SSD, 2TB SSHD, 15,6" FullHD matt
    Roccat Kone XTD, Corsair Strafe RGB Silent & MM800 RGB, LG 27UK650-W & 27UD68-W
    Yamaha MT-10 ;)


  3. #3

    Mitglied seit
    28.06.2018
    Beiträge
    133

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Naja bei 30 grad ausen temperaturen und dazu noch in der wohnung relativ warm ist. Denke ich schon dass man eine AiO verbauen könnte.

    Der cpu sitzt auf ein Asus prime z370-a mainbord und der Arbeitspeicher ist G.Skill 3.000 mhz. 16 GB

    In letzten sommer war der cpu schnell mal über 75 grad. Und dass war mir eigentlich zu viel. Der hatte so viel 80 grad oder so dass ich nach 30 min ca.. aus den spiel gehen musste.

    Abends wo es drotzdem noch warm war und die grafikarte auch 75 grad hatte. (War noch ne andere als die jetzt drine ist. Aber man muss es nicht übertreiben und die hardware schwitzen lasen wenn man eine AiO verbauen kann. Nur für den CPU)

  4. #4
    Avatar von the.hai
    Mitglied seit
    01.04.2011
    Ort
    fast in Berlin ;)
    Beiträge
    6.615

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Welchen Kühler hast du denn aktuell verbaut???

    Zitat Zitat von Ellina Beitrag anzeigen
    Der hatte so viel 80 grad oder so dass ich nach 30 min ca.. aus den spiel gehen musste.
    Du MUSSTEST aus dem Spiel? bei 80°C geht der Prozessor doch nicht kaputt.

    Du kannst dir natürlich eine sehr teure AiO kaufen, garkein Problem. Aber wirklich leistungsfähiuger als nen dicker Luftkühler ist sie nicht. Ich würde sie nur bei Platzmangel verbauen.

    AiO: Corsair Hydro Series H115i ab €'*'99,99 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    oder normal:

    Thermalright Le Grand Macho RT ab €'*'59,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Alpenföhn Brocken 3 Black Edition ab €'*'58,93 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    ASUS ROG STRIX GL502VS - 7700HQ, GTX1070m, 16GB, 500GB M2 SSD, 2TB SSHD, 15,6" FullHD matt
    Roccat Kone XTD, Corsair Strafe RGB Silent & MM800 RGB, LG 27UK650-W & 27UD68-W
    Yamaha MT-10 ;)


  5. #5
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.819

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    80°C ist zwar eine hohe aber immer noch unbedenkliche Betriebstemperatur. Angesichts deiner sehr warmen Umgebung ist der Wert auch vollkommen in Ordnung.
    Lies dir dazu mal das hier durch: http://extreme.pcgameshardware.de/bl...erflaeche.html

    Willst du
    - einen anderen Kühler damit du einfach etwas neues hast (z.B. Basteldrang)?
    - die CPU stärker übertakten?
    - dein Gewissen beruhigen?
    - andere Optik?
    Der Standard ≠ Die Standart
    R7 3700X | 32 GiB | X570 Aorus Master | Aorus 1080Ti XE | bq! DPP11 550W | bq! DBP900
    sysProfile

  6. #6

    Mitglied seit
    28.06.2018
    Beiträge
    133

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Es geht darum dass ich ein Alpenföhn Ben Nevis Advanced Und in prinzip eigentlich zufrieden bin aber in Hochsommer mit über 30 grad ausentemperaturen und irgend wo schonen der Hardware die ich vielleicht später mal übertakten will wären mir paar Temperaturen die bisschen geringer sind lieber.

    Und Es geht hier nicht um irgend was Basteln, Sondern es geht allgemein darum für die zukunft bisschen besser Gerüstet zu sein wegen den exstremen sommern und der Tatsache dass der CPU eventuell auch auf 4 ghz getaktet ist und auch in sommer über stock laufen soll.

    Ich möchte mich einfach Informieren um in fall des Falles wenn ich es für notwenidg halte eine AiO dann zu kaufen.

    Ich hoffe es ist jetzt besser erklärt. Aber der Link zu den wie heis ein cpu sein soll. Werde es mir bei gelegenheit durchlesen.

    Falls Fragen sind nur zu. Es geht darum dass die Hardware die optimale lebensdauer haben, Klar übertakten beduetet dass man von der lebensdauer verliert dass ist mir auch klar. Aber die 5 Jahre sollte es schon halten und da möchte ich die besten temperaturen haben damit es nicht zu warm wird.

    Daher kommt auch kein i9 9900k oder allgemein die 9ner reihe hinein weil die einfach in stock einfach zu heis ist.

  7. #7
    Avatar von the.hai
    Mitglied seit
    01.04.2011
    Ort
    fast in Berlin ;)
    Beiträge
    6.615

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Ob du die CPU übertaktest oder nicht...die 5Jahre hält sie definitiv. Ich habe noch nie erlebt, dass eine CPU im normalen Betriebsfeld stirbt. gerade 4ghz sind eigentlich immer normal und nichts besonderes.

    Übertakten kannst du jetzt ja schon, sofern die Spannung noch auf standard ist, denn somit kennst du den Temperaturbereich schon, obwohl mehr takt möglich wäre.

    Also:

    - nötig wäre ein Kühler nicht.

    Beschäftige dich also eher mal mit dem Thema OC/UV, bzw. sogar Köpfen. Mehr ist einfach nicht nötig^^
    ASUS ROG STRIX GL502VS - 7700HQ, GTX1070m, 16GB, 500GB M2 SSD, 2TB SSHD, 15,6" FullHD matt
    Roccat Kone XTD, Corsair Strafe RGB Silent & MM800 RGB, LG 27UK650-W & 27UD68-W
    Yamaha MT-10 ;)


  8. #8
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.391

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Ist ein Irrglauben das ein 9900K mit Stock zu heiß wird.
    Was anderes ist allcore mit 5 Ghz, hier muss schon gut gekühlt werden.

    Mit Stock bekommt der Prozessor um die 1,115v und damit sollte jeder gute Kühler zurecht kommen.
    Zudem gab es hier auch schon Beiträge wo mit einem NF-D15 sogar die 5 Ghz auf alle Kerne möglich sind.
    Aber ich kann gut verstehen das dir dein Prozessor ausreicht und du kein Geld dazu ausgeben möchtest.

    In diesem Sinn... möchtest du gut kühlen entweder ein NF-D15 von Noctua oder eine AIO zwischen 240 und 360.
    Eine AIO muss aber auch durch die Lüfter gekühlt werden und hast du eine Raumtemperatur von 30°C im Sommer wirst du auch von dort aus hoch rechnen müssen.
    Dann liegst du vielleicht mit einer Wassertemperatur von 35-45°C und hier musst du nochmals was zur CPU Temperatur dazu rechnen.

    Würde eine AIO von Corsair vorziehen, denn da hast du ein Temperatursensor mit dabei. Zumindest wurde hier im Forum schon darüber berichtet.
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

  9. #9

    Mitglied seit
    28.06.2018
    Beiträge
    133

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Erstmal Overclocking beschäftige ich mich schon damit. Und köpfen kommt fürm ich nicht in frage da ich das Tool nicht habe und den ganzen spaß nicht machen will.

    Wenn ich später nochmal für einen CPU entscheide und dann wird Geschaut ob es sich lohnt wegen Spielen und wenn ja dann würde ich einen geköpften kaufen. Der ist Teurer Aber dann weis ich dass ich bis zu einen Takt und spannung sehr sicher gehen kann dass es auch mit den Temperaturen in Ortnung ist da er ja geköpft ist und flüssig metall aufgetragen worden ist.

    Und zu den Ganzen anderen Thema Temperaturen wenn er mit AiO in den 50ger grad bereich ist mal ne ausflug grob richtung 65 bin ich zufrieden unter last. So viel erwarte ich auch nicht. Meiner würde 5 GHz schafen aber Weis nicht wie anspruchsvoll alles wird und daher will ich schauen dass ich da bisschen den CPU Schone.

    AiO würde ich vor ziehen ich würde die von Corsair nehmen da ich schon produkte habe und dann besser Steuern kann und die 100 oder 115 pro. Ob RGB weis ich nicht.
    Das mit der luft ist mir klar da ist in die front soll kann nur ein 240/280ger verbaut werden maximal. Da muss ich nochmal Nach schauen wie groß der sein sollte.

    Ich habe mir in vorfeld schon gedanken gemacht und würde vorne die luft hinein ziehen und zwar an dem staubfilter innenseite des gehäuse und von radiator innen-raum seite von radiator auch lüfter die die luft mit hinein ziehen. Und hinten durch ein 120er raus und oben 2 140ger raus und unten kommt mit einen 120ger luft hinein.

    Wäre es optimal oder sollte man da bei der planung noch was verändern?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von the.hai
    Mitglied seit
    01.04.2011
    Ort
    fast in Berlin ;)
    Beiträge
    6.615

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Du weisst aber schon, das Köpfen die einzig sinnvolle Methode ist, um ne CPU erstmal kühl zu bekommen? Da bringt im Zweifel auch der dickste Kühler nichts. ich hab es damals bei meinem 6600k gemacht, mit ner rasierklinge und geduld ist es ziemlich einfach.

    Und ich hoffe du hast auch verstanden, dass deine Hardware absolut nicht gefährdet ist^^ weder jetzt, noch später....


    Ich hoffe, dass du nachher nicht entäuscht wirst, weil du denkst, dass ne AiO die Wunderwaffe ist. Gerade bei einer hohen Raumlufttemperatur steigen die Temperaturen der Hardware genauso.

    Bei deinem Gehäuse würde ich es wie folgt machen:

    - vorne 2x140 einblasend
    - hinten 1x140 ausblasend
    - oben radiator + 2x120/140 ausblasend
    ASUS ROG STRIX GL502VS - 7700HQ, GTX1070m, 16GB, 500GB M2 SSD, 2TB SSHD, 15,6" FullHD matt
    Roccat Kone XTD, Corsair Strafe RGB Silent & MM800 RGB, LG 27UK650-W & 27UD68-W
    Yamaha MT-10 ;)


Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. AIO Wasserkühlung für i9 CPU
    Von shark75 im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2018, 09:17
  2. Neuer Gaming PC mit Intel CPU, Nvidia GPU mit AIO-Wasserkühlung Budget 1000-1300€
    Von jannik1508 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.2017, 20:15
  3. Welchen CPU Kühler oder doch AIO Wasserkühlung ?
    Von config im Forum Luftkühlung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.02.2015, 22:56
  4. Vorurteile beseitigen AIO Wasserkühlung CPU und GPU
    Von Pinchen1609 im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 13.11.2014, 16:29
  5. [Beratung] Wasserkühlung für GPU + CPU + MB
    Von Schwini im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 09:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •