Likes Likes:  0
Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von Ace
    Mitglied seit
    18.10.2007
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.547

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Also ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen,das der Ben Nevis bei meinem 8600K für 4,5Ghz gelangt hat,was Games an geht.
    Ich würde erst mal anfangen bei deinem 8600K die Spannung zu reduzieren,meiner läuft auch ungeköpft mit 4,5Ghz bei 1,18Vcore
    was dann auch je weniger Spannung du benötigst sich auch bei den Temps widerspiegelt.
    Hab mich dann aber auch für eine AIO entschieden weil der Kühler,wenn man höher Übertakten möchte nix mehr taugt und ich dazu noch die Grafikkarte auch mit einem WaKü bestückt habe.
    Ich habe mich für diese entschieden

    Alphacool Eisbaer 240 CPU - Black | Eisbaer | Sets & Systeme | Shop | Alphacool - the cooling company


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von the.hai
    Mitglied seit
    01.04.2011
    Ort
    fast in Berlin ;)
    Beiträge
    6.615

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Das mit der Spannung ist genau das Thema, was ich bereits ansprach. Aktuell wird die CPU wahrscheinlich eh zuviel Spannung für zuwenig Takt bekommen und dadurch heisser werden als nötig.
    ASUS ROG STRIX GL502VS - 7700HQ, GTX1070m, 16GB, 500GB M2 SSD, 2TB SSHD, 15,6" FullHD matt
    Roccat Kone XTD, Corsair Strafe RGB Silent & MM800 RGB, LG 27UK650-W & 27UD68-W
    Yamaha MT-10 ;)


  3. #13
    Avatar von GMJ
    Mitglied seit
    24.08.2010
    Ort
    Krefeld / NRW
    Beiträge
    514

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Ich sehe das genauso wie die anderen hier auch.
    Keiner möchte dir die AiO ausreden, aber wirklich besser wird es dadurch nicht unbedingt. Vor allem weil du dir andere Problemstellen ins Haus holst (Stichwort Pumpengeräusche, Fehlende Entkopplung möglichkeit der AiO Pumpe , Probleme mit Ablagerungen im AiO Kreislauf).

    Dein Ben Nevis Advanced ist sicher nicht so schlecht, aber mit einem Noctua Nh-d15 bzw. Bequiet Dark Rock 4 (normal oder pro) wärst du aber sicherlich besser dran.
    Die beiden können es auch gut mit 360er AiOs auf aufnehmen

    Du musst ja auch die Lautstärke bedenken, die wird im Zweifel mit der AiO relativ laut, dies ist aber wie immer sehr subjektiv.

    An deiner Stelle würde ich über die angesprochenen Tipps nachdenken:
    • CPU Köpfen - gibt auch User, die dir dabei helfen können und sogar das delid kit haben. Es ist aber auch nachvollziehbar, dass du nicht köpfen willst. Mein 6700k profitierte nach dem Köpfen von 10-15° tieferen Temps
    • besseren Luftkühler besorgen, 2 davon siehe oben, in dein R6 passen sie allemal, RAM Höhe bitte selbst prüfen
    • Spannung reduzieren beim OC um damit auch Temps zu senken


    LG
    Haupt-PC: i7-6700k | Asus Maximus VIII Hero | TT W100 | EVGA 1070 FTW | Corsair LPX 2x 16GB | BQ DPP 11 650W | SSD 500GB | HDD 4TB | ASUS VG248QE | Custom-WaKü | Vorstellungs-Thread
    Zweit-PC: Xeon E3-1231v3 | GA-H97-HD3 | Define R6 white | Asus 1060 Strix 6GB | Corsair LP 1600 4x 4GB | BQ! Straigt power 10-CM 500W | SSD 256GB | HDD 1TB | LG 23MB35PY-W

  4. #14

    Mitglied seit
    28.06.2018
    Beiträge
    208

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Danke für die antworten.

    Die Spannung hatte ich jetzt gesenkt die liegt ungefähr bei 1.17 volt. Und in prinzip habt ihr Recht aber GMJ hat dinge Gesagt die mir nicht bekannt waren.

    Vor allen die Ablagerung. Und da ich nicht so viel Spiele wird das nur wegen Overclocking nicht so relevant sein weil ich nicht weis wie viele Spiele ich noch spiele und wie das sich dann verhält wegen AiO oder halt luftkühler wenn der cpu geköpft wäre. Daher ist es in moment eher unötig (Sag ich einfach mal so) nur wegen eventuellen overclocking den cpu zu köpfen.

    Wenn man aber Spiele und das vermehrte Overclocking in betracht zieht ist von den Risiko zu Nutzen relation doch die köpfung sinvoller.

    Nicht falsch verstehen aber in moment ist es eher so dass ich wenig last habe und auch nicht so wirklich viel last durch spiele erzeuge. Und overclocking ist nur sehr minimal dabei. Mehr will ich aktuell auch nicht daher ist dass eher unpraktisch.

    Die 360er AiO würde ich dich Fragne wo soll die hin GMJ?

    Ein anderen Lüfter kommt mir nicht in Frage weil ich da gerade keinen sinn sehe den bis herigen aus zu tauschen nur wegen 2-5 grad besserer Kühlleistung. Dazu ist auch zu sagen das die Frage wäre wo hin mit dem alten. Und verkaufen, Klar wäre eine möglchkeit wer kauf es bekomme ich halb wegs noch was für den lüfter. Und da ich mir diesen "ärger" Mehr oder weniger nicht an tuhen möchte lass ich das mit dem Lüfter.

  5. #15
    Avatar von GMJ
    Mitglied seit
    24.08.2010
    Ort
    Krefeld / NRW
    Beiträge
    514

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Naja ich hatte gemeint, dass die erwähnten Luftkühler es mit 360er AiOs aufnehmen können, also vergleichbar sind.
    Da du ein R6 hast und oben ein Laufwerk drin ist, passt eine 360er AiO bei dir ja sowieso nicht, weder oben noch vorne.
    Haupt-PC: i7-6700k | Asus Maximus VIII Hero | TT W100 | EVGA 1070 FTW | Corsair LPX 2x 16GB | BQ DPP 11 650W | SSD 500GB | HDD 4TB | ASUS VG248QE | Custom-WaKü | Vorstellungs-Thread
    Zweit-PC: Xeon E3-1231v3 | GA-H97-HD3 | Define R6 white | Asus 1060 Strix 6GB | Corsair LP 1600 4x 4GB | BQ! Straigt power 10-CM 500W | SSD 256GB | HDD 1TB | LG 23MB35PY-W

  6. #16

    Mitglied seit
    28.06.2018
    Beiträge
    208

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Genau deswegen habe ich gleich gesagt welche maximal verbaut werden könnte. Und oben finde ich es bisschen quatsch. Dann lieber die warme luft hinein und so. Aber zur not würde ich das ganze aus testen wie viel oder wie warm das ganze wäre.

  7. #17
    Avatar von GMJ
    Mitglied seit
    24.08.2010
    Ort
    Krefeld / NRW
    Beiträge
    514

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Lass uns nicht aneinander vorbeireden.
    Du könntest eine 280er AiO einbauen, gute Luftkühler wie der Noctua Nh-d15 oder bequiet dark rock (pro) 4 sind so gut wie eine 360er AiO, eher sogar besser.
    Heisst für dich: entweder du möchtest eine AiO und dann eben eine 280er oder du gehst mit einem guten Luftkühler weiter. Die Entscheidung obliegt dir.

    Zum Thema Warme Luft: jeder Radi wird ineffizient, wenn er bereits vorgewärmte Luft bekommt um die Wärme seines Kühlmediums an die Umgebungsluft abzugeben.
    Ob du nun die AiO vorne oder oben einbaust, soll egal sein, aber: sorge dann dafür, dass die Lüfter dieser AiO frische Luft durch den Radiator blassen und nutze den hinteren Gehäuselüfter, um die warme Luft wieder rauszubekommen.
    Möglich wäre also:
    2 140er vorne Frischluft rein, 280er AiO oben mit Frischluft durch den Radiator rein, und 1 140 hinten für Luft raus.
    Oder
    280er AiO vorne Frischluft durch Radi rein, 2 140er oben Luft raus, hinteren 140er wahlweise Luft rein oder raus
    Geändert von GMJ (23.02.2019 um 22:17 Uhr)
    Haupt-PC: i7-6700k | Asus Maximus VIII Hero | TT W100 | EVGA 1070 FTW | Corsair LPX 2x 16GB | BQ DPP 11 650W | SSD 500GB | HDD 4TB | ASUS VG248QE | Custom-WaKü | Vorstellungs-Thread
    Zweit-PC: Xeon E3-1231v3 | GA-H97-HD3 | Define R6 white | Asus 1060 Strix 6GB | Corsair LP 1600 4x 4GB | BQ! Straigt power 10-CM 500W | SSD 256GB | HDD 1TB | LG 23MB35PY-W

  8. #18

    Mitglied seit
    28.06.2018
    Beiträge
    208

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Weis wer was mit der Corsair H115i AiO wasserkühlung ist da gibt es nur die komischen die irgend wie ne art block von hinten her die schläuche sind. Würde sie irgend wie gerne wie die H150 von vorne her richtig hinein geht von den Schläuchen. Optisch sieht das halt viel schöner aus.

    Bei der 115 bin ich mir nicht sicher wie sich das mit den schläuchen verhält. Daher die nach frage.

  9. #19

    Mitglied seit
    28.06.2018
    Beiträge
    208

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Mal ne blöde Frage, Wieo der welche Wärmeleitpaste würdet ihr nehmen.

    Wegen der Aio 115 und ihren CPU Pumpen stück.

    Hoffe ihr wisst was ich meine. Danke.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.665

    AW: AiO Wasserkühlung Beratung für CPU

    Ich sehe da kein Unterschied bei den AIOs, die Schläuche sind am CPU Block drehbar, die sind nicht nach hinten verbaut, sondern nur so auf dem Bild abgelichtet. Die können daher auch nach vorne gedreht werden.

    WLP kannst nehemen was du möchtest, auch die die mit dabei ist.
    Ich nehme gerne MX-4 dazu.
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

Seite 2 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. AIO Wasserkühlung für i9 CPU
    Von shark75 im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2018, 09:17
  2. Neuer Gaming PC mit Intel CPU, Nvidia GPU mit AIO-Wasserkühlung Budget 1000-1300€
    Von jannik1508 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.2017, 20:15
  3. Welchen CPU Kühler oder doch AIO Wasserkühlung ?
    Von config im Forum Luftkühlung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.02.2015, 22:56
  4. Vorurteile beseitigen AIO Wasserkühlung CPU und GPU
    Von Pinchen1609 im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 13.11.2014, 16:29
  5. [Beratung] Wasserkühlung für GPU + CPU + MB
    Von Schwini im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 09:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •