Seite 1 von 12 1234511 ...
  1. #1
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    4.100

    WaKü im DarkBase900 2x 420

    So, jetzt bin ich auch endlich mal dran.
    Wie in der Überschrift ersichtlich plane ich einen Kreislauf mit 2x 420mm ST30, damit ich endlich meine 1080Ti etwas weiter ausfahren kann, ohne dass meine Ohren sich beklagen. Natürlich beide einsaugend mit bereits vorhandenen NF-A14. Als Orientierung habe ich folgendes Bild genommen:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	rSjCxpr.jpg 
Hits:	1288 
Größe:	706,2 KB 
ID:	979004

    Dazu hab ich mir bereits folgende Teile rausgesucht: WaK? Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Einzig bei den Fittings und der Montage des AGB bin ich mir noch nicht sicher. Letzteren würde ich entweder auf einem Laufwerksschacht montieren oder am vorderen Radi befestigen. Watercool bietet schließlich beide Montagemethoden an. Die Frage ist nur, welche die leisere ist.

    Bei der Pumpe überlege ich noch, welche D5 ich nehmen soll, da nicht sicher ist, ob der Poti unten überhaupt erreichbar sein wird. Gesteuert wird alles über eine Aquaero 6 LT.

    Gibt es bessere Alternativen für den Wassertemperatursensor? Hab diesen nur gewählt, damit er auch sicher mit Aquaero funktioniert.

    Dann wünsche ich mir noch einen Durchflusssensor. Einerseits um eine Alarmfunktion bei zu geringem Durchfluss auszulösen und andererseits um einfach zu sehen, wieviel Wasser da eigentlich umgewälzt wird.

    Hat jemand noch Alternativen für den Wasserzusatz? Wichtig ist mir nur, dass er farblos ist.
    Geändert von claster17 (22.11.2017 um 11:58 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Pelle0095
    Mitglied seit
    29.04.2016
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    1.733

    AW: WaKü im DarkBase900 2x 420

    Moin
    Der Wassertemperatursensor ist ok und wird funktionieren.

    Kannst du den AGB nicht an die Gehäuserückwand schrauben?
    Es sind doch Montagelöcher vorhanden.

    Bei der Pumpe kannst du in Verbindung mit dem Aquaero eine PWM Version nehmen.
    Das belegt nur einen Lüfterplatz vom Aquaero.
    Alternativ eine D5 mit Aquabus. Es reicht aber auch eine mit Poti wenn du ran kommst.
    Durchflusssensor auch von Aquacomputer, den Highflow für 40€(Kabel noch extra kaufen)

    Gruß Pelle

    Ryzen 5 1600@H2O 8GB MSI Radeon RX Vega 56 AIR BOOST 8G OC@Wakü 16GB RAM

    Worklog Silverstone TJ07http://extreme.pcgameshardware.de/ta...uen-glanz.html

  3. #3
    Avatar von v3nom
    Mitglied seit
    21.02.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.393

    AW: WaKü im DarkBase900 2x 420

    Die Nickel 16/10 Fittinge von EK nutze ich auch. Perfekt für den ZMT Schlauch, der sitzt dann bombenfest.
    Warum nen EK-Block? Die sind soooo langweilig und performen auch nur mittelmäßig...
    Die Temperatursensoren nutze ich auch, klappt super. Besorg dir evtl. mehr als einen dann könntest du auch den Unterschied zwischen vor und nach Radiator messen. Für die Luft reicht m.M. nach einer vor dem Ansaugbereich (aus dem Aqaero Lieferumfang).
    All your base are belong to us!

  4. #4
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    4.100

    AW: WaKü im DarkBase900 2x 420

    Zitat Zitat von Pelle0095 Beitrag anzeigen
    Kannst du den AGB nicht an die Gehäuserückwand schrauben?
    Es sind doch Montagelöcher vorhanden.
    Das versuche ich ja rauszukriegen, aber ich finde diesbezüglich keine Informationen. Für den AGB ist ja diverses Montagematerial verfügbar.

    Zitat Zitat von v3nom Beitrag anzeigen
    Warum nen EK-Block? Die sind soooo langweilig und performen auch nur mittelmäßig...
    Die Temperatursensoren nutze ich auch, klappt super. Besorg dir evtl. mehr als einen dann könntest du auch den Unterschied zwischen vor und nach Radiator messen.
    Hast du einen Vorschlag für alternative CPU-Blöcke? Hab mir anfangs auch Phanteks angeschaut, aber wieder verworfen, da nichts darauf hinweist, dass man bei Bedarf ein Umrüstkit auf AMD erwerben kann. Blöcke von Alphacool und Aquacomputer finde ich potthässlich.

    Wo sollten denn deiner Meinung nach die Wassertemperaturfühler hin? Der Kreislauf wird voraussichtlich wie im Bild angeordnet. An alle vier Ein- und Ausgänge der beiden Radis erscheint mir etwas übertrieben.
    Der Standard ≠ Die Standart
    3700X | 2x 16 GiB 3733C16 | X570 Aorus Master | Aorus 1080Ti XE | DPP11 550W | DBP900
    sysProfile

  5. #5
    Avatar von Pelle0095
    Mitglied seit
    29.04.2016
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    1.733

    AW: WaKü im DarkBase900 2x 420

    Ein 2ter Wassertemperatursensor ist nur nice to have aber nicht notwendig.

    Wie erwähnt ist ganz interessant zu sehen wie stark ein Radiator das Wasser herunter kühlt. Dann kommt ein Sensor am Eingang und ein Sensor am Ausgang.
    Du hast halt mit dem Aquaero die Möglichkeit dazu.

    CPU Kühler wo man sich immer neue Halterung für neue Sockel kaufen kann ist der Watercool Heatkiller.

    Ich gehe davon aus das die Heattube an die Gehäuserückwand passt.
    Das kannst du aber genauer im Quatsch Thread erfragen, da es die Kombi mit Sicherheit schon gibt.

    Ryzen 5 1600@H2O 8GB MSI Radeon RX Vega 56 AIR BOOST 8G OC@Wakü 16GB RAM

    Worklog Silverstone TJ07http://extreme.pcgameshardware.de/ta...uen-glanz.html

  6. #6
    Avatar von v3nom
    Mitglied seit
    21.02.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.393

    AW: WaKü im DarkBase900 2x 420

    Zitat Zitat von claster17 Beitrag anzeigen
    Hast du einen Vorschlag für alternative CPU-Blöcke? Hab mir anfangs auch Phanteks angeschaut, aber wieder verworfen, da nichts darauf hinweist, dass man bei Bedarf ein Umrüstkit auf AMD erwerben kann. Blöcke von Alphacool und Aquacomputer finde ich potthässlich.
    Genau die zwei hätte ich aber vorgeschlagen
    Der XPX oder Kryos NEXT sind aktuell die besten Kühler. Schön ist auch der von Watercool.

    Zitat Zitat von claster17 Beitrag anzeigen
    Wo sollten denn deiner Meinung nach die Wassertemperaturfühler hin? Der Kreislauf wird voraussichtlich wie im Bild angeordnet. An alle vier Ein- und Ausgänge der beiden Radis erscheint mir etwas übertrieben.
    Vor und nach den Radiatoren oder nach Radiator und wieder nach CPU und GPU. Damit kann man abschätzen wie gut die Radiatoren abkühlen oder wie sehr GPU/CPU das Wasser aufheizen.
    Der wichtigste Sensor ist für mich mittlerweile ein virtueller, welcher das Delta zwischen Wasser (nach Radis) und Luft ausrechnet.
    All your base are belong to us!

  7. #7
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    4.100

    AW: WaKü im DarkBase900 2x 420

    Hab mich jetzt für diesen entschieden, da der am besten zum restlichen schwarz/silber passt:
    Watercool Heatkiller CPU Rev. 4.0 Pro Acetal Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Den AGB werde ich wohl am Radi befestigen müssen. Auf allen gefundenen Bildern wurde dieser im DarkBase entweder am Radi oder an einer zusätzlichen Platte montiert (möchte das Gehäuse möglichst nicht bearbeiten). Auf dem Laufwerksschacht scheint der Fuß wohl nicht zu passen.

    Das einzig mögliche wäre, Sensoren vor und nach dem Frontradi anzubringen, weil am oberen auf der einen Seite kein Platz wegen Mainboard IO ist und auf der anderen siehts doof aus. Woanders wäre wegen den dann sichtbaren Kabeln nicht allzu schön.
    Der Standard ≠ Die Standart
    3700X | 2x 16 GiB 3733C16 | X570 Aorus Master | Aorus 1080Ti XE | DPP11 550W | DBP900
    sysProfile

  8. #8
    Avatar von v3nom
    Mitglied seit
    21.02.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.393

    AW: WaKü im DarkBase900 2x 420

    Den AGB konnte ich im DBP900 an der Seitenwand befestigen, nachdem ich die HDD-Schächte entfernt habe. Hängt direkt an den Streben.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Foto 08.12.16, 19 25 09.jpg 
Hits:	597 
Größe:	2,17 MB 
ID:	979081
    All your base are belong to us!

  9. #9
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    4.100

    AW: WaKü im DarkBase900 2x 420

    Ich werds sehen, wenn die Teile da sind. Die 140er Adapter kann ich schließlich wieder zurückschicken. Die Montagehalterung vom HeatkillerTube weicht doch etwas von dem deines AGB ab.

    Hab mir jetzt einen leicht anderen Aufbau überlegt, wo ich dann am besten das Wasserdelta messen kann.
    AGB/Pumpe -> Radi vorne -> Sensor -> GPU -> CPU -> Sensor -> Radi oben -> AGB/Pumpe

    Den AGB werde ich direkt bei Watercool mit Multiport-Deckel bestellen.
    Der Standard ≠ Die Standart
    3700X | 2x 16 GiB 3733C16 | X570 Aorus Master | Aorus 1080Ti XE | DPP11 550W | DBP900
    sysProfile

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    22.12.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    240

    AW: WaKü im DarkBase900 2x 420

    Ich habe das Dark Base Pro 900 hier im Einsatz. Ich glaube nicht, das zwei 420er Radis da rein passen werden.

Seite 1 von 12 1234511 ...

Ähnliche Themen

  1. oc-mainboard für celeron 420
    Von nfsgame im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 20:45
  2. celeron 420 oc-mainboard
    Von nfsgame im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 14:43
  3. celeron 420 oc-mainboard
    Von nfsgame im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 14:43
  4. Pocket Loox 420 und WLan
    Von kmf im Forum Sonstige Hardware
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 13:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •