Seite 3 von 4 1234
  1. #21
    Avatar von buggs001
    Mitglied seit
    31.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.345

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Zitat Zitat von TheTekkster Beitrag anzeigen
    Mit 0,9 V kann ich bis knapp unter 2.100 MHz takten. Darüber friert sporadisch das Bild ein und ich muss im Extremfall den Resetknopf drücken. Bei aktuell eingestellten 2.067 MHz läuft das System stabil bei relativ niedriger Lüfterdrehzahl.

    Ich habe nun auch zum Spaß mal den PC vom R4 Gehäuse in das eigentlich weniger gedämmte Pure Base 600 umgebaut. Das hat trotz gleicher Lüfterkonfig. (2x 140mm vorne, 1x 140mm hinten) die Temperatur der GPU einige Grad Celsius verbessert. Doch in Momenten, wie jetzt gerade in der Nacht, wo keine Umgebungsgeräusche auftreten, sind mir selbst die nun 40% Lüftereinstellungen noch nicht silent genug. Mal schauen was ich da mache. Dringender Handlungsbedarf ist aktuell jedenfalls nicht mehr.

    Ich bin jetzt ja eigentlich scharf drauf erste Wakü-Erfahrungen zu sammeln. Mal schauen...
    Finde ich gut.

    Dann bist Du also vom Silentfreund zum Übertakter mutiert.
    Um beides unter einen Hut zu kriegen, hast Du jedoch leider die falsche Karte gekauft.

    Bleibt wohl dann nur mehr ein Umbau, was noch einiger Kosten bedarf.
    Das Leben ist kein Ponylecken

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Tekkla
    Mitglied seit
    06.08.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    990

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Zitat Zitat von buggs001 Beitrag anzeigen
    Dann bist Du also vom Silentfreund zum Übertakter mutiert.
    Ideal ist es natürlich, wenn man beides irgendwie sinnvoll kombiniert bekommt. Finde es aber auch ganz gut, dass man so aus der Karte noch einiges bei vertretbaren Temperaturen und erträglicher Geräuschkulisse herauskitzeln kann.

    Zitat Zitat von buggs001 Beitrag anzeigen
    Bleibt wohl dann nur mehr ein Umbau, was noch einiger Kosten bedarf.
    Es wird wohl auf einen eigenen Luftkühler hinauslaufen. Nun geht da das Gesuche los.
    Geändert von Tekkla (26.06.2017 um 16:08 Uhr)

  3. #23
    Avatar von Tekkla
    Mitglied seit
    06.08.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    990

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Ich habe mich jetzt dazu entschieden mit einer Wasserkühlung anzufangen. Erstmal nur für die GPU. Der Rest folgt später.

    Ich habe mir soweit auch schon ein paar Teile ausgesucht. Passender GPU Block, 280er Radiator für die Front, Lüfter von NB und halt der Kleinkram für die Schläuche und Anschlüsse. Nur beim Thema Pumpe stehe ich ein wenig auf dem sprichwörtlichen Schlauch.

    Diese Pumpe
    Zitat Zitat von IICARUS Beitrag anzeigen
    ist erst wieder ab August lieferbar, und man liest so einige Erfahrungsberichte, dass die nach einer Zeit beginnt leck zu schlagen.

    Also habe ich mich in den Pumpendschungel mit all seinen Teilen gewagt und bin darin verschollen. Ich habe mir die hier EK-XRES 100 SPC-60 MX PWM - inkl. Pumpe zwar ausgeguckt, weil die vom Preis her gut in mein Gesamtbudget von 300 € hineinpasst. Doch angesichts dieses Tests bin ich unsicher, ob ich da bei einer zukünftigen Erweiterung um einen 360er Radiator + CPU Kühler nicht doch auf ein Problem zu steuer. Außerdem frage ich mich, ob die Pumpe permanent, also auch wenn der Rechner aus ist, läuft?

    Kurzum. Ich brauche einen Tipp für eine sehr leise Pumpe mit AGB und allem entkoppelten Halterungsgedöns, was zusammen nicht mehr als 120 € kosten sollte.

  4. #24
    Avatar von v3nom
    Mitglied seit
    21.02.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.400

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Die von EK rennt bei nem Freund ohne Probleme mit CPU/GPU-Kühler und 2x 420er Radis. Leise ist sie für sein Empfinden auch.
    All your base are belong to us!

  5. #25
    Avatar von Pelle0095
    Mitglied seit
    29.04.2016
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    1.733
    Ryzen 5 1600@H2O 8GB MSI Radeon RX Vega 56 AIR BOOST 8G OC@Wakü 16GB RAM

    Worklog Silverstone TJ07http://extreme.pcgameshardware.de/ta...uen-glanz.html

  6. #26
    Avatar von Tekkla
    Mitglied seit
    06.08.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    990

    Daumen hoch AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Es fließt!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC08066.jpg 
Hits:	65 
Größe:	2,27 MB 
ID:	960560

    Dank euch und euren Tipps habe ich nun die Grafikkarte per Wasser über einen 280er Radiator in der Kühlung. Ich bin jetzt zwar um 350 € ärmer, aber dafür höre ich von der Grafikkarte nix mehr. Es ist wie ihr sagtet, mit einem kleinen Radiator bekommt man die GPU nicht wirklich kühl, aber wo ich vorher mit 2050 MHz und um die 77°C bereits einen röhrenden GPU Lüfter hatte, da habe ich nun 60° Celsius und 0,gar nix Lüftergeräusch. Das ist schlicht genial!

    Das Pure Base 600 ist nicht perfekt für Wasserkühlungen. Wenn man wie ich noch ein Datengrab verwendet, dann ist kein Platz, um die Lüfter direkt auf den Radiator zu schrauben. Die Lüfter stecken wie gehabt in der Front und pusten Luft auf den Radiator. Zwischen Lüfter und Radi sind ca. 1,5 mm Abstand. Ideal wäre anders :/

    Ich werde mir demnächst noch einen weiteren 280er oder 360er Radiator für den Deckel samt CPU Block ordern. Bin mir noch nicht sicher, ob ich alle 5,25" Schächte für die Wakü opfern will. Ich sagte ja bereits, das Gehäuse ist nicht so perfekt, da muss man Kompromisse machen.

    Hier noch meine schlussendliche Zusammenstellung:

    • 1x EK Water Blocks EK-FC 1080/1070 GTX G1 - Acetal+Nickel
    • 1x EK Water Blocks EK-FC1080 GTX G1 Backplate - schwarz
    • 1x MagiCool Copper Radiator 280
    • 2x Noiseblocker PK2 Lüfter
    • 1x EK Water Blocks EK-XRES 100 SPC-60 MX PWM - inkl. Pumpe
    • plus den Kram für die Schläuche


    Soweit von mir und nochmal einen herzlichen Dank an all die helfenden Tipps von euch!

    Tek

  7. #27

    Mitglied seit
    29.04.2017
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    503

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Sieht gut aus. Glückwunsch zur leiseren Kühlung ;-D


  8. #28
    Avatar von Tekkla
    Mitglied seit
    06.08.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    990

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Ich weiß jetzt, warum eine Wasserkühlung was für Enthusiasten ist. Die frisst ein halbes Vermögen!

    Nicht nur, dass der 280er Radiator nicht reichte, nö, für einen weiteren war das Gehäuse schlicht zu klein. Jetzt habe ich ein neues Gehäuse, einen weiteren 280er Radiator im Deckel, die CPU mit im Loop. Ich weiß nicht mit wie vielen Umdrehung die Lüfter in der untersten Einstellung der im Gehäuse integrierten Lüftersteuerung laufen, aber unter Last bleiben CPU und GPU bei 40° C.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC08082.jpg 
Hits:	81 
Größe:	2,37 MB 
ID:	961672

    Ich plane noch einen 140er mit einzubauen. Das sollte noch ein paar Grädchen geben. Und dann irgendwann, wenn ich nicht mehr arm wie ne Kirchenmaus bin, kommen noch eine ordentliche Lüftersteuerung und ein paar Sensoren. Und es fehlt noch der Kugelhahn. Der ist zwar bereits hier, aber ich hatte nicht genug Anschlüsse bestellt. Ohne das ist das Ablassen des Wassers eine echt ätzende Sache. -,..,-

  9. #29
    Avatar von SpatteL
    Mitglied seit
    01.06.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Döbeln
    Beiträge
    3.316

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Sind doch Top Werte, ein weiterer 140er wäre da jetzt wirklich sinnlos ausgegebenes Geld.
    Dafür bekommst du ja auch fast schon ein aquaero.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von Tekkla
    Mitglied seit
    06.08.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    990

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Zitat Zitat von SpatteL Beitrag anzeigen
    Dafür bekommst du ja auch fast schon ein aquaero.
    Der Funktionsumfang ist ja echt enorm von dem Teil.

    Es stellen sich mir aber einige Fragen:

    • Wie und wo montiert man die LT Variante idealerweise?
    • Ist eine Kühlung des Teils zwingend erforderlich?
    • Kann man einfach Y-Splitter für Lüfter verwenden, da ich 7 Lüfter im System habe? Und ist es ein Problem, dass nur 3 der 7 Lüfter PWM gesteuert sind?
    • Sind aller erhältlichen Sensoren (Wassertemp, Durchfluss etc) damit kompatibel?
    • Was muss ich noch bedenken?

Seite 3 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. AiO oder leistbare custom Wakü für Asus GTX 1070 ROG Strix
    Von Luke_92 im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.03.2017, 15:13
  2. Geforce GTX 1070: Custom-Designs in der Übersicht - bis zu 300 Watt Powertarget
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 244
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 13:39
  3. Inno3D Geforce GTX 1070: Custom Designs mit Herculez-Kühlung
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.12.2016, 16:21
  4. Geforce GTX 1070: MSI kündigt drei Custom-Versionen an
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2016, 20:45
  5. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 08.05.2016, 18:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •