Seite 2 von 4 1234
  1. #11
    Avatar von Chukku
    Mitglied seit
    22.03.2016
    Beiträge
    2.346

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Beide Blocks haben ihre eigenen Vor- und Nachteile.
    Aber mit beiden macht man sicher nichts falsch

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    29.04.2017
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    498

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Gibt's nicht noch einen dritten Hersteller in Deutschland, der da gute Qualität abliefert? Hab da die Tage in irgendeinem Thread was gelesen...


  3. #13
    Avatar von Chukku
    Mitglied seit
    22.03.2016
    Beiträge
    2.346

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Aquacomputer

    Die wären grundsätzlich immer sehr empfehlenswert, wenn man z.B. eine Karte im Referenzdesign kühlen möchte.
    Im Allgemeinen haben die aber bei GPU Blocks nicht allzu viele Kompatible Blocks zu verschiedenen Custom Modellen.

    Ob die jetzt einen passenden für deine Karte haben, weiss ich nicht.
    Ich finde bei denen auch keinen Konfigurator, um das mal eben zu checken.
    Müsstest mal auf deren Homepage gucken
    Aqua Computer Webshop

  4. #14
    Avatar von SpatteL
    Mitglied seit
    01.06.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Döbeln
    Beiträge
    3.296

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Zitat Zitat von micindustries Beitrag anzeigen
    Gibt's nicht noch einen dritten Hersteller in Deutschland, der da gute Qualität abliefert?
    Welche 2 hast du denn bisher gezählt?
    Alphacool ist zwar eine Deutsche Firma, lässt aber in Fernost fertigen.
    EKWB ist aus Slowenien.

    100% Made in Germany sind von den "großen", so weit ich weiß, nur Aquacomputer und Watercool.
    Dann gibt es da noch AnFi-Tec und LiquidExtasy die 100% in D fertigen, sind ja beides auch nur 2-Mann-Betriebe(bei LE glaube ich sogar nur einer).

    Aquacomputer und Watercool bauen idR nur Kühler für das Reverenz-Design, da kommt nur ganz selten mal ein weiterer Kühler.
    Anfi-Tec baut keine Fullcover-GPU-Kühler, dafür gibt es von LiquidExtasy oft auch für Custom-Designs Kühler, die kosten aber auch einiges.

    EKWB hat idR für die beliebtesten Karten einen Kühler im Angebot.
    Alphacool hat durch ihre Alu Spritzguss Teile eine einfache, schnelle und günstige Möglichkeit viele verschiedene Designs abzudecken.

    Von Bitspower gibt es auch ab und zu mal Kühler für Karten, für die es keinen gibt. Da kostet ein Kühler aber über 150$.
    Etwas exotischer ist da noch die Hersteller Byski und Barrow, da kann man aber nur direkt in China ordern.
    Geändert von SpatteL (22.06.2017 um 17:20 Uhr)

  5. #15

    Mitglied seit
    29.04.2017
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    498

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Aquacomputer war die gesuchte Firma... glaub ich xD


  6. #16
    Avatar von Tekkla
    Mitglied seit
    06.08.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    855

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Ich habe mit MSI Afterburner erstaunliche Ergebnisse erzielen können.

    Zitat Zitat von buggs001 Beitrag anzeigen
    Ich habe die 1070 G1 von Gigabyte verbaut, da eine breitere Graka nicht ins Gehäuse gepasst hätte.

    Die Lüfterkurve wurde von mir so angepasst, dass auf 70° = 40% Lüfterdrehzahl anliegen.
    (Normalerweise waren es bei 65° schon über 40%)
    Habe damit nicht mehr als 71°C und das obwohl ich auf über 2000 Mhz getaktet habe.
    Kannst jedoch auch locker auf 75°C raufgehen.
    Der Unterschied zwischen deiner und meiner Windforce OC sind die 3 Lüfter bei dir zu "nur" zweien bei mir. Ich habe nun, durch deine Tipps motiviert, mit MSI Afterburner etwas gespielt, und siehe da, bei 1950 MHz reichen 45% Lüfterdrehzahl, um die GPU auf stabil auf 72° zu halten. Mehr als werkseitiges OC plus leise. Ich bin positiv überrascht und begeistert!

    Zitat Zitat von buggs001 Beitrag anzeigen
    Weiters habe ich die Spannung runtergeregelt damit bei 2000 Mhz nur 1,0 V anliegen, was noch einmal einiges an Hitze rausnimmt.
    (Vielleicht geht auch mehr, je nach Takt)
    Die Kurve ist per Default so eingestellt, dass mit den jetzigen 1950 MHz 0,9V anliegen. Kann ich den Wert gefahrlos weiter senken? Und wenn ich das probiere, um welche Größe?


    Mein Fazit:
    Ich denke, ich komme mit den jetzigen Einstellungen gut klar. Keine Kosten bei respektablen Ergebnissen. So gefällt mir das! Wenn ich mehr will, dann werde ich vermutlich auf einen Custom Luftkühler zurückgreifen. Dennoch behalte ich das Thema Wakü und die für mich sehr hilfreichen Tipps aus diesem Thread im Hinterkopf.

    Ich danke Euch allen für euer geteiltes Wissen!

  7. #17
    Avatar von buggs001
    Mitglied seit
    31.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.337

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Freut mich, dass Du zu einem guten Ergebnis gekommen bist, welches für Dich erstmal passt.

    72 Grad ist gut, aber fällst Du noch leiser möchtest, kannst Du auch noch etwas weiter rauf, also runter mit der Drehzahl.

    0,9v ist schon ein sehr guter Wert.
    Natürlich kannst Du testen, ob noch weniger möglich ist, bis die Karte instabil wird, aber ob da noch viel geht?
    Das Leben ist kein Ponylecken

  8. #18
    Avatar von Tekkla
    Mitglied seit
    06.08.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    855

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Zitat Zitat von buggs001 Beitrag anzeigen
    0,9v ist schon ein sehr guter Wert.
    Natürlich kannst Du testen, ob noch weniger möglich ist, bis die Karte instabil wird, aber ob da noch viel geht?
    Mit 0,9 V kann ich bis knapp unter 2.100 MHz takten. Darüber friert sporadisch das Bild ein und ich muss im Extremfall den Resetknopf drücken. Bei aktuell eingestellten 2.067 MHz läuft das System stabil bei relativ niedriger Lüfterdrehzahl.

    Ich habe nun auch zum Spaß mal den PC vom R4 Gehäuse in das eigentlich weniger gedämmte Pure Base 600 umgebaut. Das hat trotz gleicher Lüfterkonfig. (2x 140mm vorne, 1x 140mm hinten) die Temperatur der GPU einige Grad Celsius verbessert. Doch in Momenten, wie jetzt gerade in der Nacht, wo keine Umgebungsgeräusche auftreten, sind mir selbst die nun 40% Lüftereinstellungen noch nicht silent genug. Mal schauen was ich da mache. Dringender Handlungsbedarf ist aktuell jedenfalls nicht mehr.

    Ich bin jetzt ja eigentlich scharf drauf erste Wakü-Erfahrungen zu sammeln. Mal schauen...

  9. #19
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    10.522

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Zitat Zitat von TheTekkster Beitrag anzeigen
    Ich bin jetzt ja eigentlich scharf drauf erste Wakü-Erfahrungen zu sammeln. Mal schauen...
    Mach dass, ich hatte letztes Jahr im Oktober die Idee und die Lust mir eine Wasserkühlung zu verbauen. Aber nicht weil ich mit den Temperaturen oder dem Geräuschpegel nicht zufrieden war, sondern da ich Lust auf diese Optik hatte und wieder mal was neues zum Basteln haben wollte. Aus kosten gründen habe ich es dann jedoch immer wieder verworfen, ganz bin ich diesen Gedanken nicht los geworden. Naja sieht man ja bei mir... Anfang dieses Jahres war es dann soweit....
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von Cruach
    Mitglied seit
    14.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    411

    AW: Wakü oder Custom Aircooler für GTX 1070?

    Du könntest auch deine aktuelle 1070 verkaufen und auf ein leises Modell umsteigen. Ich hab ne 1080 von Palit drin und bin mit der Lautstärke echt zufrieden. Desktop lautlos und in Games hört man sie auch kaum.
    CPU: Ryzen 1700X RAM: G.Skill Flare X 3200 16GB Mainboard: Asus Prime X370-Pro GraKa: EVGA 2080 FTW3 Ultra CPU-Kühler: beQuiet Silent Loop 280 Netzteil: beQuiet Straight Power 10 500W SSD: M.2 Sata SanDisk X400 128GB & Samsung 850 Evo 500GB & Crucial MX500 1TB Gehäuse: Define R5 PCGH Monitore: Acer Predator 27 Zoll WQHD TN & LG 24GM77

Seite 2 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. AiO oder leistbare custom Wakü für Asus GTX 1070 ROG Strix
    Von Luke_92 im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.03.2017, 15:13
  2. Geforce GTX 1070: Custom-Designs in der Übersicht - bis zu 300 Watt Powertarget
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 244
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 13:39
  3. Inno3D Geforce GTX 1070: Custom Designs mit Herculez-Kühlung
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.12.2016, 16:21
  4. Geforce GTX 1070: MSI kündigt drei Custom-Versionen an
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2016, 20:45
  5. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 08.05.2016, 18:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •