Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    26.338

    AW: Deutschlands erfolgreichster Charity-Stream: Bei Friendly Fire 5 wurden es dieses Jahr über 1.000.000 Euro

    Und jetzt würdest du nicht mit der Hälfte von deinem Geld klar kommen und die andere Hälfte spenden?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von RyzA
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    12.399

    AW: Deutschlands erfolgreichster Charity-Stream: Bei Friendly Fire 5 wurden es dieses Jahr über 1.000.000 Euro

    Zitat Zitat von JoM79 Beitrag anzeigen
    Und jetzt würdest du nicht mit der Hälfte von deinem Geld klar kommen und die andere Hälfte spenden?
    Ich finde deine Frage schon echt komisch.
    Meinen finanziellen Status werde ich hier nicht offen legen. Aber es doch ganz klar das man mit weniger Geld auch weniger Spielraum zur Verfügung hat.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung 860 Evo | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben."- Philip K. Dick


  3. #13
    Avatar von ryzen1
    Mitglied seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.992

    AW: Deutschlands erfolgreichster Charity-Stream: Bei Friendly Fire 5 wurden es dieses Jahr über 1.000.000 Euro

    Zitat Zitat von JoM79 Beitrag anzeigen
    Und jetzt würdest du nicht mit der Hälfte von deinem Geld klar kommen und die andere Hälfte spenden?
    Es ist natürlich immer noch ein Unterschied, ob man 50k im Jahr verdient oder 5 Mrd.
    Jede Spende, ist immer noch besser, als keine Spende. Egal wie hoch der Betrag ist.

  4. #14
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    26.338

    AW: Deutschlands erfolgreichster Charity-Stream: Bei Friendly Fire 5 wurden es dieses Jahr über 1.000.000 Euro

    Zitat Zitat von RyzA Beitrag anzeigen
    Ich finde deine Frage schon echt komisch.
    Meinen finanziellen Status werde ich hier nicht offen legen. Aber es doch ganz klar das man mit weniger Geld auch weniger Spielraum zur Verfügung hat.
    Wo habe ich gesagt, dass du den offen legen sollst?
    Prinzipiell hat man mit mehr Geld meist auch einen ganz anderen Lebensstil.
    Nur weil man reich ist, muss man doch nicht die Hälfte von seinem Geld spenden.

    Nehmen wir mal das durchschnittliche deutsche Nettogehalt, 1890€.
    Nun lebt man allein, nahe an der Arbeitsstelle und in ausreichenden Wohnung.
    Monatliche Fixkosten sagen wir mal 800-900€.
    dann noch ein wenig sparen dazu, also etwa 1000-1100€ jeden Monat weg.
    Den Rest könnte man dann Spenden, nur wer macht das?

    Jetzt setzt du ein paar Nullen dahinter, aber ansonsten ändert sich nix.
    Die Ausgaben steigen mit dem Gehalt, man will ja auch was davon haben.
    Wenn jemand das Geld zum Fenster rausschmeisst, macht er das mit 1000€ genauso wie mit 1000000€.

    Warum soll jemand der es sich leisten kann auf einen bestimmten Lebensstandard verzichten, nur weil Andere das von ihm verlangen?
    Ich verlange ja auch nicht von dir, dass du mindestens 25% von deinem Geld spendest nur weil du dann immer noch genug zum Leben hast.

  5. #15
    Avatar von RyzA
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    12.399

    AW: Deutschlands erfolgreichster Charity-Stream: Bei Friendly Fire 5 wurden es dieses Jahr über 1.000.000 Euro

    Zitat Zitat von JoM79 Beitrag anzeigen
    Wenn jemand das Geld zum Fenster rausschmeisst, macht er das mit 1000€ genauso wie mit 1000000€.

    Sorry, das ist Quatsch. Wenn jemand von 2000 Euro im Monat die Hälfte spendet ist das etwas anderes als wenn jemand von 20 Milliarden die Hälfte spendet.
    Da tut ihm nichts weh.

    Warum soll jemand der es sich leisten kann auf einen bestimmten Lebensstandard verzichten, nur weil Andere das von ihm verlangen?
    Ich verlange ja auch nicht von dir, dass du mindestens 25% von deinem Geld spendest nur weil du dann immer noch genug zum Leben hast.
    Ich hatte nur geschrieben das ich auch so machen würde und nicht das jeder Millardär unbedingt die Hälfte seines Vermögens spenden muss.
    Bill Gates hatte übrigens schon die Hälfte seines Vermögens gespendet. Deswegen bin ich darauf gekommen.
    Geändert von RyzA (12.12.2019 um 13:15 Uhr)
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung 860 Evo | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben."- Philip K. Dick


  6. #16
    Avatar von ryzen1
    Mitglied seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.992

    AW: Deutschlands erfolgreichster Charity-Stream: Bei Friendly Fire 5 wurden es dieses Jahr über 1.000.000 Euro

    Zitat Zitat von JoM79 Beitrag anzeigen
    Warum soll jemand der es sich leisten kann auf einen bestimmten Lebensstandard verzichten, nur weil Andere das von ihm verlangen?
    Ich verlange ja auch nicht von dir, dass du mindestens 25% von deinem Geld spendest nur weil du dann immer noch genug zum Leben hast.
    Wir reden hier von Menschen, die so viel Geld haben, dass es immer mehr statt weniger wird.
    Jemand der 1 Mio auf dem Konto hat, muss trotzdem weiterhin kalkulieren und leben wie jeder andere Mensch. Der ist also genauso arm wie der Rest.
    Aber jemand der 50 Mrd. auf dem Konto hat, ist reich und der muss sich keine Sorgen machen, wenn er die Hälfte davon abgibt.
    Genau deswegen machen die das ja auch.

    Ich denke aber eher nicht, dass jemand mit wesentlich mehr Geld, das Geld so rausschmeißt, wie jemand der "nur" 1000€ zur freien Verfügung hat.
    Denn die, die viel Geld haben, verdienen es meist mit denen, die wenig Geld haben.

  7. #17
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    26.338

    AW: Deutschlands erfolgreichster Charity-Stream: Bei Friendly Fire 5 wurden es dieses Jahr über 1.000.000 Euro

    Natürlich tut es vielen weh, die Hälfte von ihrem Vermögen abzugeben.
    Und wenn so dermassen reich ist, gibt man Geld für ganz andere Dinge aus und hat auch einen ganz anderen Lebensstil.
    Bei soviel Geld kannst du pro Tag ne Million verpulvern und führst wirklich ein in finanzieller Hinsicht sorgloses Leben.
    Und jetzt kommt der Punkt, ich habe bei weitem nicht soviel Geld, führe aber trotzdem ein finanziell sorgloses Leben.
    Also müsste ich auch die Hälfte davon abgeben.
    Tue ich aber nicht, sondern nur einen kleinen Teil und Rest wird gespart, für neue Möbel ausgegeben etc pp.
    Wenn ich mehr Geld hätte ändert sich nur der Betrag den ich für etwas ausgebe.
    So kaufe ich Modelautos für 30-40 Euro, bei 50Mrd sammle ich halt echte Autos, die dann ein paar Millionen kosten.
    So geht das ganze Spiel dann weiter.

    Ich hoffe einfach mal, dass ihr auch jeden Monat Geld spendet, weil wenn soll es jeder machen und nicht nur die Ultrareichen.

  8. #18
    Avatar von tdi-fan
    Mitglied seit
    27.10.2008
    Beiträge
    1.261

    AW: Deutschlands erfolgreichster Charity-Stream: Bei Friendly Fire 5 wurden es dieses Jahr über 1.000.000 Euro

    Es ist zwar sehr löblich Geld zu spenden, jedoch ersetzt es nicht die ehrenamtlichen Helfer und Fachleute, die in allen Bereichen fehlen.

    Geld spenden ist bequem und einfach ohne viel Aufwand, und beruhigt vor allem das eigene Gewissen. Wie wäre es denn selbst aktiv ehrenamtlich tätig zu werden? Ein paar Stunden von seiner Freizeit ehrenamtlich opfern hilft genauso gut und vielleicht noch mehr.


  9. #19
    Avatar von RyzA
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    12.399

    AW: Deutschlands erfolgreichster Charity-Stream: Bei Friendly Fire 5 wurden es dieses Jahr über 1.000.000 Euro

    Zitat Zitat von tdi-fan Beitrag anzeigen
    Geld spenden ist bequem und einfach ohne viel Aufwand, und beruhigt vor allem das eigene Gewissen. Wie wäre es denn selbst aktiv ehrenamtlich tätig zu werden? Ein paar Stunden von seiner Freizeit ehrenamtlich opfern hilft genauso gut und vielleicht noch mehr.
    Ich engagiere mich das ganze Jahr über lokal und sozial über eine Facebook-Ortsgruppe wo ich auch Admin bin.
    Wir haben Tierheimaktionen, Stadtaktionen (u.a. Stadt vom Müll befreien), Hilfen für Bedürftige (z.B. nach Wohnungsbränden) und zu Weihnachten immer eine Spendenaktion für Kinder & Jugendliche.
    Der Verein an dem gespendet wird macht dann natürlich das ganze Jahr was mit den Kindern und dem Geld was eingenommen wurde.
    Geändert von RyzA (13.12.2019 um 11:37 Uhr)
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung 860 Evo | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben."- Philip K. Dick


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.956

    AW: Deutschlands erfolgreichster Charity-Stream: Bei Friendly Fire 5 wurden es dieses Jahr über 1.000.000 Euro

    Zitat Zitat von Lelwani Beitrag anzeigen
    sollen doch die millionäre mal spenden zb 50% von dem was sie haben aber nein das geht ja nich da sind sie zu geizig für. hauptsache dem kleinen man das geld noch so auser tasche ziehen...
    Das ganze kannst du ja immer so weiter machen...

    Ein Mann hat 10 Mio. er spendet die Hälfte

    3 Monate später kommt wieder jemand "spende doch die Hälfte"

    Dann hat er noch 2,5 Mio...... Wenn der Crash kommt ist das Geld eh nichts mehr Wert

    Versteht mich nicht falsch ich finde es sehr wichtig zu spenden, aber man kann halt so pauschal sagen "Ja dann sollen die die hälfte Spenden"
    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R7 2700X / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Straight Power 11 550W

Seite 2 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Friendly Fire 5: Charity-Stream kooperiert mit Cyberpunk 2077
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Internet und Netzwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.10.2019, 10:57
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.12.2018, 17:08
  3. Friendly Fire 4: Erfolgreicher Charity-Stream startet bald wieder durch
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Internet und Netzwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2018, 19:52
  4. Friendly Fire 3: Termin für Charity-Event steht
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Internet und Netzwerk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.10.2017, 12:28
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 23:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •