Seite 8 von 16 ... 456789101112 ...
  1. #71
    Avatar von Verruckt-Birdman
    Mitglied seit
    14.09.2019
    Ort
    Santa Catalina Mountains
    Beiträge
    219

    AW: Runet - Russland bekommt sein eigenes Internet

    Besser als nichts.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #72
    Avatar von Adi1
    Mitglied seit
    14.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    11.297

    AW: Runet - Russland bekommt sein eigenes Internet

    Zitat Zitat von Oi!Olli Beitrag anzeigen
    Das Ende ist nah.
    Definitiv
    3570K@4,5GHz 1,06 V | GA-Z77 D3H | GTX 970 | 8 GB Corsair Vengeance LP | Crucial m4 128GB + MX100 512GB | bequiet Dark Power P10 | Define R3 | bequiet Dark Rock Pro 3 | Bitfenix Recon | LG IPS235P-BN

  3. #73

    Mitglied seit
    05.12.2018
    Beiträge
    291

    AW: Runet - Russland bekommt sein eigenes Internet

    Zitat Zitat von Cleriker Beitrag anzeigen
    Gehts noch?

    Nur weil man einen schlechten Tag hat darf man rauskotzen was man will, oder wie? Nö! Wenn man einen schlechten Tag hat kann man sich dennoch am Riemen reißen, muss es sogar erst recht. Macht es den Tag besser, einem anderen seinen zu versauen, oder gar seine Selbstwahrnehmung dauerhaft zu schädigen? Ja vielleicht sogar ihn psychisch krank zu machen, weil er das nicht verarbeiten kann? Man weiß doch überhaupt nicht was das bewirkt? Vielleicht lenkt es ihn danach gedanklich So ab, dass er einen Unfall verursacht und sonst was passiert. Nein, niemand hat das Recht einfach andere nieder zu machen.

    Schon mal was von Anstand gehört? Von Benehmen, oder gar Erziehung?

    Herzlich willkommen in der Realität! Ich hab nirgends behauptet, dass ich das gut finde und im übrigen kann ich die bisherigen Beleidigungen meinerseits gegen andere an einer Hand abzählen. Mir zu unterstellen, dass ich keinen Anstand habe, zeigt nur, dass du meinen Beitrag nicht richtig gelesen hast.

    Zitat Zitat von Zappaesk Beitrag anzeigen
    Das ist ja typische Opferhaltung a la AFD...
    Ich hab mich schon gefragt, wann das kommt. Ich bin dafür, Godwin's Law auf die AfD zu erweitern.
    Es wäre geradezu erfrischend, mal eine Diskussion ohne zu erleben. Und ironischerweise konterkarierst du damit deine gesamte Aussage. Man kann zwar alles sagen, wird aber immer wieder in Schubladen gesteckt, die in der breiten Masse sozial geächtet sind und damit ist der Ofen dann aus.

  4. #74

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5

    AW: Runet - Russland bekommt sein eigenes Internet

    Manchmal frage ich mich ob es reicht Meldungen die man im Internet (natürlich mundgerecht(die Meinung des jeweiligen Leser bestätigend) serviert bekommt einfach hier als eigene Meinung weiterzugeben. Meiner MEINUNG nach sollte man um sich ein Urteil zu erlauben zumindest beide Seiten anhören. Da die wenigsten hier überhaupt mal in Russland waren, bzw Russisch verstehen hier ein paar Tipps und Informationen:
    Die Russen welche ich kenne wissen dass nicht alles Gold ist was sie in ihren Medien hören. Daher schauen sie nicht nur Nachrichten in den eigenen Sendern sondern durchaus auch ausländische Sender. In der Gegend von Kaliningrad ist beispielsweise Deutsch 1. / Englisch 2. Fremdsprache. Was die wenigsten Politiker wissen ist dass Russland nicht Moskau oder Petersburg ist. Der überwiegende Teil ist Landbevölkerung. Ich stelle mir gerade vor wie Bauern welche teilweise in kilometer entfernten Höfen wohnen sich zum Demonstrieren treffen. Oder vielleicht am Weissen Meer währen ihre Rentiere Gras fressen sich über zensiertes Internet aufregen.
    Russland hat ganz andere Probleme: erinnert sich noch Jemand an die Kubakrise? Wie sich die Amerikaner über die Stationierung von Raketen aufregten? Dann habe ich eine Hausaufgabe für euch: Kauft euch mal eine Weltkarte und kreuzt mal die Nachbarländer Russlands an in denen Amerika keine Raketen stationiert hat(Viele Kreuze werdet ihr nicht machen müssen). Die Nato ist inzwischen 10 mal stärker aufgerüstet als Russland. Dennoch muss sie immer weiter aufrüsten da Russland sie so fürchterlich bedroht. Übrigens viele Internetlinks welche ich von Russen geschickt bekomme funktionieren bei mir erstmal nicht . Erst nachdem ich mit VPN ein anderes Land vorgaukle kann ich die Seiten laden. Sogar die ersten Bilder meiner Enkelin nach deren Geburt wurden auf deutscher Seite ausgefiltert weil sie auf einer Russischen Cloud lagen ( vermutl. war Diese für die NSA nicht einsehbar)...

  5. #75
    Avatar von Cleriker
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Myrtana
    Beiträge
    10.484

    AW: Runet - Russland bekommt sein eigenes Internet

    Zitat Zitat von DIY-Junkie Beitrag anzeigen
    Herzlich willkommen in der Realität! Ich hab nirgends behauptet, dass ich das gut finde und im übrigen kann ich die bisherigen Beleidigungen meinerseits gegen andere an einer Hand abzählen. Mir zu unterstellen, dass ich keinen Anstand habe, zeigt nur, dass du meinen Beitrag nicht richtig gelesen hast.
    So, jetzt mal durchatmen, okay?
    Wo schreibe ich denn dass du den nicht hast? Mir ging's darum dass wenn sich in deiner Gegenwart jemand so verhält, für dich ein schlechter Arbeitsplatz eine plausible Erklärung darstellt und du ihn nicht auf sein Benehmen hinweist. Also ganz falsch interpretiert.
    Dass mit den Beleidigungen deinerseits gegen andere verstehe ich überhaupt nicht. Stand davon irgendwo etwas? Also nicht in meinem post.
    Dass du es gut fändest schrieb ich auch nicht, siehe weiter vorn.
    Wurst, da hast du mich falsch verstanden, oder ich mich ungeschickt ausgedrückt, oder beides.

    Aber! Was soll das mit der Realität? Also was heißt das jetzt hier? Dass ich in meiner Gegenwart kein Benehmen von anderen verlangen darf? Ich persönlich würde direkte Beleidigungen nicht einfach hinnehmen.

    Stephan Wilke: "Hauptplatinen, die von Anwendern mit Bohrlöchern versehen werden, neigen überdurchschnittlich oft dazu, danach grundsätzlich nicht mehr zu funktionieren."

  6. #76
    Avatar von Verruckt-Birdman
    Mitglied seit
    14.09.2019
    Ort
    Santa Catalina Mountains
    Beiträge
    219

    AW: Runet - Russland bekommt sein eigenes Internet

    Zitat Zitat von Vallja60 Beitrag anzeigen
    Manchmal frage ich mich ob es reicht Meldungen die man im Internet (natürlich mundgerecht(die Meinung des jeweiligen Leser bestätigend) serviert bekommt einfach hier als eigene Meinung weiterzugeben. Meiner MEINUNG nach sollte man um sich ein Urteil zu erlauben zumindest beide Seiten anhören. Da die wenigsten hier überhaupt mal in Russland waren, bzw Russisch verstehen hier ein paar Tipps und Informationen:
    Die Russen welche ich kenne wissen dass nicht alles Gold ist was sie in ihren Medien hören. Daher schauen sie nicht nur Nachrichten in den eigenen Sendern sondern durchaus auch ausländische Sender. In der Gegend von Kaliningrad ist beispielsweise Deutsch 1. / Englisch 2. Fremdsprache. Was die wenigsten Politiker wissen ist dass Russland nicht Moskau oder Petersburg ist. Der überwiegende Teil ist Landbevölkerung. Ich stelle mir gerade vor wie Bauern welche teilweise in kilometer entfernten Höfen wohnen sich zum Demonstrieren treffen. Oder vielleicht am Weissen Meer währen ihre Rentiere Gras fressen sich über zensiertes Internet aufregen.
    Russland hat ganz andere Probleme: erinnert sich noch Jemand an die Kubakrise? Wie sich die Amerikaner über die Stationierung von Raketen aufregten? Dann habe ich eine Hausaufgabe für euch: Kauft euch mal eine Weltkarte und kreuzt mal die Nachbarländer Russlands an in denen Amerika keine Raketen stationiert hat(Viele Kreuze werdet ihr nicht machen müssen). Die Nato ist inzwischen 10 mal stärker aufgerüstet als Russland. Dennoch muss sie immer weiter aufrüsten da Russland sie so fürchterlich bedroht. Übrigens viele Internetlinks welche ich von Russen geschickt bekomme funktionieren bei mir erstmal nicht . Erst nachdem ich mit VPN ein anderes Land vorgaukle kann ich die Seiten laden. Sogar die ersten Bilder meiner Enkelin nach deren Geburt wurden auf deutscher Seite ausgefiltert weil sie auf einer Russischen Cloud lagen ( vermutl. war Diese für die NSA nicht einsehbar)...
    Die Urbanisierung Rußlands beträgt 75 %.

  7. #77

    Mitglied seit
    25.02.2012
    Beiträge
    5.195

    AW: Runet - Russland bekommt sein eigenes Internet

    Zitat Zitat von DIY-Junkie Beitrag anzeigen
    Ich hab mich schon gefragt, wann das kommt. Ich bin dafür, Godwin's Law auf die AfD zu erweitern.
    Es wäre geradezu erfrischend, mal eine Diskussion ohne zu erleben. Und ironischerweise konterkarierst du damit deine gesamte Aussage. Man kann zwar alles sagen, wird aber immer wieder in Schubladen gesteckt, die in der breiten Masse sozial geächtet sind und damit ist der Ofen dann aus.
    Ich habe dich in keine Schublade gesteckt, sondern seine Methodik benannt bzw wer diese gerne nutzt. Dazu eben AFDler und Verschwörungstheoretiker als Beispiel genannt. Das er in einer dieser Ecken steht hat er selbst offen gezeigt. Wie er zur AFD steht weiß ich nicht, ist mir persönlich auch egal.

    Die Methodik die Meinungsfreiheit als nicht mehr vorhanden zu erklären, sich dabei (im übrigen folgenlos) eben dieser zu bedienen um dann Kritik als Beweis dafür anzuführen, dass es eben keine Meinungsfreiheit mehr existiert und man nicht mehr alles sagen könne, wird eben u.a. von diesen beiden Gruppen benutzt. Jeder, der geradeaus denken kann merkt, dass da ein Logikfehler drin ist...
    Sinclair ZX81, Speichererweiterung auf 16kB, Monochrom Bildschirm

  8. #78

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5

    AW: Runet - Russland bekommt sein eigenes Internet

    Ich nehme stark an dass du noch nie in Russland warst. Bei deiner Urbanisierung sind jede Menge 20-Einwohnerdörflein ohne öffentliche Verkehrsmittel mitgezählt. Oder wie stellst du dir Ortschaften bei 9 Einwohner pro Quadratkilometer vor? Wenn man die Grossstädte abzieht wird es sehr dünn auf dem Land (auch vom Einkommen her). Übrigens ich stelle mir immer mal wieder vor wie es wohl wäre wenn Merkel ein Land das die Hälfte der Welt umspannt regieren würde...
    Aber zurück zum Thema Zensurfreiheit in Deutschland: Ist es nicht so dass die Nato mit der Ukraine ein Abkommen darüber geschlossen hat dass alle Berichte aus der Ukraine vorher von Dieser abgesegnet werden müssen?
    Und ist es nicht so dass Dies in jedem Krisengebiet zwingend so sein muss um dem Gegner keine wichtigen Taktischen Informationen zukommen zu lassen ? Man erinnere sich nur mal wie sich die Amerikaner aufregten als zu Beginn ihrer Friedensmission in Afganistan unzensierte Bilder, auf denen die Ausrüstung ihrer Soldaten zu sehen war, um die Welt gingen?
    Oder Zeitungen : Eine Zeitung die ausgewogen und neutral berichten wollte wäre innerhalb kürzester Zeit pleite. Sie wählen aus den Nachrichtenagenturen die Meldungen aus (genauso wie das Internet) welche sich gut verkaufen und die Auflage steigern. Selbst in renommierten Zeitungen wird ein Sexskandal jeden Bericht über ein paar Tote in Afgansistan rauskicken. In Deutschland darf zwar vieles gedruckt werden aber die Wenigsten nehmen sich die Zeit die Berichte ganz durchzulesen und darüber NACHZUDENKEN ob die Meldungen überhaupt plausibel sind. Schon in der Schule sind Jene die Sachen hinterfragen die Buhmänner. Auswendig das Sprüchlein aufsagen welches der Lehrer hören will führt zum Ziel. Warum sollten solch erzogene Menschen im späteren Leben dann Sachen kritisch hinterfragen ? Ich hab mir mal die Mühe gemacht und auf 8 verschiedenen Fernsehsendern Nachrichen gesehen.
    Auf Allen 8 wurde der gleiche Film mit dem gleichen Komentar gesendet auf dem ein Ukrainischer Mitbürger erzählte dass er gesehen hätte wie ein paar Tataren verprügelt worden wären. Na wenn 8 Nachrichtensender dies sagen muss es ja wohl stimmen....

  9. #79
    Avatar von Verruckt-Birdman
    Mitglied seit
    14.09.2019
    Ort
    Santa Catalina Mountains
    Beiträge
    219

    AW: Runet - Russland bekommt sein eigenes Internet

    Zitat Zitat von Vallja60 Beitrag anzeigen
    Ich nehme stark an dass du noch nie in Russland warst. Bei deiner Urbanisierung sind jede Menge 20-Einwohnerdörflein ohne öffentliche Verkehrsmittel mitgezählt. Oder wie stellst du dir Ortschaften bei 9 Einwohner pro Quadratkilometer vor?
    Urbanisierung heißt Verstädterung. So ein Dörfchen zählt zum Landleben. Wo fängt bei dir die Urbanisierung an? Bei einer Mütze auf dem Kopf? Rußland ist kein zurückgebliebenes Land und hat ein so großes BIP wie Deutschland.



    Zitat Zitat von Vallja60 Beitrag anzeigen
    Wenn man die Grossstädte abzieht wird es sehr dünn auf dem Land (auch vom Einkommen her). Übrigens ich stelle mir immer mal wieder vor wie es wohl wäre wenn Merkel ein Land das die Hälfte der Welt umspannt regieren würde...
    Aber zurück zum Thema Zensurfreiheit in Deutschland: Ist es nicht so dass die Nato mit der Ukraine ein Abkommen darüber geschlossen hat dass alle Berichte aus der Ukraine vorher von Dieser abgesegnet werden müssen?
    Und ist es nicht so dass Dies in jedem Krisengebiet zwingend so sein muss um dem Gegner keine wichtigen Taktischen Informationen zukommen zu lassen ? Man erinnere sich nur mal wie sich die Amerikaner aufregten als zu Beginn ihrer Friedensmission in Afganistan unzensierte Bilder, auf denen die Ausrüstung ihrer Soldaten zu sehen war, um die Welt gingen?
    Oder Zeitungen : Eine Zeitung die ausgewogen und neutral berichten wollte wäre innerhalb kürzester Zeit pleite. Sie wählen aus den Nachrichtenagenturen die Meldungen aus (genauso wie das Internet) welche sich gut verkaufen und die Auflage steigern. Selbst in renommierten Zeitungen wird ein Sexskandal jeden Bericht über ein paar Tote in Afgansistan rauskicken. In Deutschland darf zwar vieles gedruckt werden aber die Wenigsten nehmen sich die Zeit die Berichte ganz durchzulesen und darüber NACHZUDENKEN ob die Meldungen überhaupt plausibel sind. Schon in der Schule sind Jene die Sachen hinterfragen die Buhmänner. Auswendig das Sprüchlein aufsagen welches der Lehrer hören will führt zum Ziel. Warum sollten solch erzogene Menschen im späteren Leben dann Sachen kritisch hinterfragen ? Ich hab mir mal die Mühe gemacht und auf 8 verschiedenen Fernsehsendern Nachrichen gesehen.
    Auf Allen 8 wurde der gleiche Film mit dem gleichen Komentar gesendet auf dem ein Ukrainischer Mitbürger erzählte dass er gesehen hätte wie ein paar Tataren verprügelt worden wären. Na wenn 8 Nachrichtensender dies sagen muss es ja wohl stimmen....
    Die Sache ist die in Deutschland: Bis auf ein paar Ausnahmen darf man verbreiten, was man will. Da aber die Schreiberlinge zum größten Teil links-grün sind (oder sich dafür halten), findet eine Selbstzensur in bestimmten Fragen statt. Und da sie alle von Washington aus "betreut" werden, steht auch meist nur drin, was Washington gefällt bzw. billigt. Es besteht also ein Spinnennetz in den Medien, die Aushöhlung der Pressefreiheit war bisher nicht erforderlich. Und da auch die Rechten, wie etwa die Bild, oder gar die Freie Welt, brav die von den USA ernannten "Interimspräsidenten" anerkennen, wird das auch so bleiben.
    Da kommt Rußland dann im Zuge des neuen Kalten Krieges natürlich schlecht weg. So werden angeblich zugelassene Demos aufgelöst, Teilnehmer in Scharen inhaftiert. Tatsächlich aber überziehen einige Teilnehmer die Dauer der Demos und werden dann von der Polizei festgenommen, identifiziert und mit einem Bußgeldbescheid nach Hause geschickt. Das ist nur eine Ordnungswidrigkeit in Rußland.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #80

    Mitglied seit
    05.12.2018
    Beiträge
    291

    AW: Runet - Russland bekommt sein eigenes Internet

    Zitat Zitat von Cleriker Beitrag anzeigen
    So, jetzt mal durchatmen, okay?
    Wo schreibe ich denn dass du den nicht hast? Mir ging's darum dass wenn sich in deiner Gegenwart jemand so verhält, für dich ein schlechter Arbeitsplatz eine plausible Erklärung darstellt und du ihn nicht auf sein Benehmen hinweist. Also ganz falsch interpretiert.
    Dass mit den Beleidigungen deinerseits gegen andere verstehe ich überhaupt nicht. Stand davon irgendwo etwas? Also nicht in meinem post.
    Dass du es gut fändest schrieb ich auch nicht, siehe weiter vorn.
    Wurst, da hast du mich falsch verstanden, oder ich mich ungeschickt ausgedrückt, oder beides.

    Aber! Was soll das mit der Realität? Also was heißt das jetzt hier? Dass ich in meiner Gegenwart kein Benehmen von anderen verlangen darf? Ich persönlich würde direkte Beleidigungen nicht einfach hinnehmen.

    Ok, entschuldigung, dann habe ich dich wohl wirklich missverstanden. Mir gings darum, dass ich diese Dinge eben ignoriere, weil sich darüber aufzuregen nichts bringt (vor allem nicht für mich) und auf Diskussionen habe ich in diesen Situationen keine Lust. Wenn dich jemand beleidigt, ist gerade das Kleinhirn am Werk, da nützen Argumente meist wenig.
    Natürlich wäre es mir lieber, wenn man stets respektvoll miteinander umgeht, die Realität sieht aber leider oft anders aus.

    Um auf meine ursprüngliche Meinung zurückzukommen: wenn wir Beleidigungen nun im Internet unter Strafe stellen, müssten wir das auch im analogen Raum tun. Und das find ich irgendwie ... unrealistisch

    Zitat Zitat von Zappaesk Beitrag anzeigen
    Ich habe dich in keine Schublade gesteckt, sondern seine Methodik benannt bzw wer diese gerne nutzt. Dazu eben AFDler und Verschwörungstheoretiker als Beispiel genannt. Das er in einer dieser Ecken steht hat er selbst offen gezeigt. Wie er zur AFD steht weiß ich nicht, ist mir persönlich auch egal.

    Die Methodik die Meinungsfreiheit als nicht mehr vorhanden zu erklären, sich dabei (im übrigen folgenlos) eben dieser zu bedienen um dann Kritik als Beweis dafür anzuführen, dass es eben keine Meinungsfreiheit mehr existiert und man nicht mehr alles sagen könne, wird eben u.a. von diesen beiden Gruppen benutzt. Jeder, der geradeaus denken kann merkt, dass da ein Logikfehler drin ist...
    Soweit kann ich dir folgen. Aber der Vergleich mit der AfD muss trotzdem nicht sein. Es trägt nichts zum Gewicht deiner Argumentation bei, wenn du ehrlich bist. Was aber passiert, ist, dass du damit jemandem implizit ein gewisses Meinungsbild unterstellst. Nach dem Motto: "das ist eine AfD Position, damit ist nicht nur das konkrete Argument schlecht, sondern die Person an sich unglaubwürdig".
    Leider erlebe ich diese Form von Totschlagargumentation in den letzten Jahren öfter. Beispiel gefällig?
    In einer Diskussion um die Energieerzeugung ließ ich in einem Nebensatz fallen, dass ich es nicht gut finde, dass teilweise Wald abgeholzt wird, um Windräder aufzustellen. Als Antwort darauf bekam ich sinngemäß folgendes: "Ach du bist gegen Windkraft? Dann bist du wohl auch so ein Kohle und Kernenergieverfechter?....."
    Das Eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun, sondern es dient nur dazu, Schubladen zu bedienen.

    Das war es, was ich meinte. Auch wenn man alles sagen kann, muss man mittlerweile gut aufpassen, sonst findet man sich sofort in einer Defensivposition wieder.

    Zum Thema: Zählt sowas eigentlich auch als Zensur?
    Fefes Blog
    Geändert von DIY-Junkie (09.11.2019 um 10:39 Uhr)

Seite 8 von 16 ... 456789101112 ...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.07.2015, 22:38
  2. GTA 5: So bekommt ihr eigene Musik ins Spiel - Video-Special
    Von PCGH-Redaktion im Forum GTA - Grand Theft Auto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 14:29
  3. Saturn Webshop: Elektronikfachmarktkette startet eigenes Internet-Verkaufsportal
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Internet und Netzwerk
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 15:42
  4. Googles URL-Verkürzer bekommt eigene Website
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Internet und Netzwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 21:43
  5. Amazon plant eigenes Internet-TV-Angebot
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Internet und Netzwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 20:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •