Seite 3 von 4 1234
  1. #21

    Mitglied seit
    15.06.2019
    Beiträge
    402

    AW: HardwareLUXX Exklusiv: Intel streicht 10nm für Desktop komplett ! Bis 2022 14nm, danach 7nm !

    Zitat Zitat von Bongripper666 Beitrag anzeigen
    Wenn dem so wäre, wäre es mir auch völlig latte. Bis dahin werde ich keine neue CPU benötigen.
    Mal im Ernst , wer brauch schon mehr Leitung in Spielen wie ein 8700k oder 9700k ? wenn man bedenkt was so Ende 2020 in einer Playstation 5 oder Xbox verbaut sein wird. Für mich sind das gute Nachrichten xD ...ich gurke noch mit nem 2600K rum und wollte das Aufrüsten auf nächstes Jahr verschieben weil ich dachte nächstes Jahr kommen noch schnellere Prozessoren raus und dann ärgere ich mich . Aber jetzt kann ich ruhig zuschlagen xD

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    27.392

    AW: HardwareLUXX Exklusiv: Intel streicht 10nm für Desktop komplett ! Bis 2022 14nm, danach 7nm !

    Seht hier aber anders:
    Tiger Lake: Intel sagt Ja zum 10-nm-Desktop-Prozessor - ComputerBase


    Zitat Zitat von RyzA Beitrag anzeigen
    Aber nicht taktbereinigt!
    IPC ist immer taktbereinigt. Befehle / Takt
    Aber natürlich ist bei Zen2 die IPC etwas höher als bei Skylake.

    Zitat Zitat von Rolk Beitrag anzeigen
    Wenn das stimmt geht der Leistungssprung der nächsten Generation wieder zu 80% auf einen schnelleren RAM-Controller.^^
    Wenn es bei Intel überhaupt einen Leistungssprung im Desktop vor 2025 gibt und nicht bloß Intels 5% Schritte.
    Geändert von DKK007 (15.10.2019 um 11:13 Uhr)
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  3. #23
    Avatar von Bongripper666
    Mitglied seit
    14.09.2016
    Ort
    South of heaven
    Beiträge
    570

    AW: HardwareLUXX Exklusiv: Intel streicht 10nm für Desktop komplett ! Bis 2022 14nm, danach 7nm !

    Zitat Zitat von Bauschaum7 Beitrag anzeigen
    Mal im Ernst , wer brauch schon mehr Leitung in Spielen wie ein 8700k oder 9700k ? wenn man bedenkt was so Ende 2020 in einer Playstation 5 oder Xbox verbaut sein wird. Für mich sind das gute Nachrichten xD ...ich gurke noch mit nem 2600K rum und wollte das Aufrüsten auf nächstes Jahr verschieben weil ich dachte nächstes Jahr kommen noch schnellere Prozessoren raus und dann ärgere ich mich . Aber jetzt kann ich ruhig zuschlagen xD
    Ich habe sogar nur eine Mobil-CPU (i7-7700HQ) verbaut und die kann ich bis heute nicht ausreizen. Du wirst aber - neben den Leuten, die die Leistung wirklich nutzen - auch ganz viele finden, die sich nur einbilden, die dickste CPU/GPU unbedingt haben zu müssen. In Foren muss man auch nur seine Geschichte aufrecht erhalten, um sich zur Elite dazugehörig fühlen zu dürfen. Der Mensch ist zu allem fähig.
    "Die Ursache sitzt meistens vor dem Monitor." (unbekannt)
    Du willst ein immer aktuelles, stabiles und flottes Windows? Dann setze dich gefälligst mit deinem Betriebssystem auseinander. Nur mit Jammern und Motzen erreicht man wenig bis gar nichts.

  4. #24
    Avatar von Verruckt-Birdman
    Mitglied seit
    14.09.2019
    Ort
    Santa Catalina Mountains
    Beiträge
    219

    AW: HardwareLUXX Exklusiv: Intel streicht 10nm für Desktop komplett ! Bis 2022 14nm, danach 7nm !

    Zitat Zitat von Bauschaum7 Beitrag anzeigen
    Mal im Ernst , wer brauch schon mehr Leitung in Spielen wie ein 8700k oder 9700k ? wenn man bedenkt was so Ende 2020 in einer Playstation 5 oder Xbox verbaut sein wird. Für mich sind das gute Nachrichten xD ...ich gurke noch mit nem 2600K rum und wollte das Aufrüsten auf nächstes Jahr verschieben weil ich dachte nächstes Jahr kommen noch schnellere Prozessoren raus und dann ärgere ich mich . Aber jetzt kann ich ruhig zuschlagen xD
    Wirds denn langsam knapp mit nem 2600K?

  5. #25
    Avatar von Luiooo
    Mitglied seit
    14.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    124

    AW: HardwareLUXX Exklusiv: Intel streicht 10nm für Desktop komplett ! Bis 2022 14nm, danach 7nm !

    Der erste Impuls ist Schadenfreude.

    Aber wenn man kurz darüber nachdenkt ist es einfach besser, wenn beide halbwegs auf dem selben Level sind und sich beharken. Das steigert die Leistung und senkt die Preise.

  6. #26
    Avatar von Verruckt-Birdman
    Mitglied seit
    14.09.2019
    Ort
    Santa Catalina Mountains
    Beiträge
    219

    AW: HardwareLUXX Exklusiv: Intel streicht 10nm für Desktop komplett ! Bis 2022 14nm, danach 7nm !

    Intel scheint das dementiert zu haben und zwar unverzüglich.

    -> winfuck

  7. #27

    AW: HardwareLUXX Exklusiv: Intel streicht 10nm für Desktop komplett ! Bis 2022 14nm, danach 7nm !

    Die aktuelle PCGH 12/2019 PrintBewundern Sie noch heute unsere Arbeit
    Die CPU-RanglisteBenchmark-Bestenliste: Der Leistungsindex für Prozessoren
    Die CPU-Kaufberatung
    AMD oder Intel? Kauf-Tipps von CPUs von 100 bis über 400 Euro
    Der CPU-Ratgeber
    Veronika Maucher erklärt die Grundlagen und geht ins Detail
    CPU-Benchmarks in 720p – Raffael Vötter erklärt warum wir in 1.280 × 720 Pixeln testen


  8. #28
    Avatar von dustyjerk
    Mitglied seit
    05.06.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    535

    AW: HardwareLUXX Exklusiv: Intel streicht 10nm für Desktop komplett ! Bis 2022 14nm, danach 7nm !

    Zitat Zitat von Verruckt-Birdman Beitrag anzeigen
    Wirds denn langsam knapp mit nem 2600K?
    Äußerst langsam. Ich hab meinen 2600K jetzt auch rausgeworfen und der Unterschied zum 9700K ist eher ernüchternd... Die spürbaren Unterschiede kommen eher auf Grund der aktuelleren Basis (M.2 SSD, DDR4 RAM, usw.). Aber damit die nächste Grafikkarte nicht zum Flaschenhals wird, ist's halt früher oder später nötig.

    Muss aber echt sagen, das ich zumindest bezogen aufs Zocken mittlerweile diese ganze Intel/AMD-Diskussion im Bereich der Top-10 ziemlich unsinnig finde. Alles oberhalb von 200€ reicht eigentlich in Kombination mit ner gescheiten Grafikkarte zum Daddeln völlig. Mein nächster CPU wird auch sicher wieder günstiger.
    Geändert von dustyjerk (17.10.2019 um 07:01 Uhr)
    Intel Core i7 9700K BeQuiet Dark Rock Pro C1 ASUS ROG STRIX Z390-FEVGA Geforce GTX 1070 FTW
    2x16GB G.Skill TridentZ 3200 CL16 Samsung 970 Evo Plus 250GB BeQuiet Straight Power 11 650W Lian Li PC-P50WB

    http://www.sysprofile.de/id92551

  9. #29
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.908

    AW: HardwareLUXX Exklusiv: Intel streicht 10nm für Desktop komplett ! Bis 2022 14nm, danach 7nm !

    Zitat Zitat von dustyjerk Beitrag anzeigen
    Äußerst langsam. Ich hab meinen 2600K jetzt auch rausgeworfen und der Unterschied zum 9700K ist eher ernüchternd... Die spürbaren Unterschiede kommen eher auf Grund der aktuelleren Basis (M.2 SSD, DDR4 RAM, usw.). Aber damit die nächste Grafikkarte nicht zum Flaschenhals wird, ist's halt früher oder später nötig.

    Muss aber echt sagen, das ich zumindest bezogen aufs Zocken mittlerweile diese ganze Intel/AMD-Diskussion im Bereich der Top-10 ziemlich unsinnig finde. Alles oberhalb von 200€ reicht eigentlich in Kombination mit ner gescheiten Grafikkarte zum Daddeln völlig. Mein nächster CPU wird auch sicher wieder günstiger.
    Also ich habe von meinem 2500K auf einen Ryzen 1600 einen deutlichen Sprung gehabt. Grade in Spielen wie GTA 5 oder Battlefield 1. Kommt wahrscheinlich immer drauf an was man spielt.
    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R7 2700X / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Straight Power 11 550W

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von dustyjerk
    Mitglied seit
    05.06.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    535

    AW: HardwareLUXX Exklusiv: Intel streicht 10nm für Desktop komplett ! Bis 2022 14nm, danach 7nm !

    Zitat Zitat von onlygaming Beitrag anzeigen
    Also ich habe von meinem 2500K auf einen Ryzen 1600 einen deutlichen Sprung gehabt. Grade in Spielen wie GTA 5 oder Battlefield 1. Kommt wahrscheinlich immer drauf an was man spielt.
    Da geb ich dir Recht, ich zock eher nicht unbedingt die CPU-Fresser. GTA war ja seit jeher immer recht CPU-lastig. Battlefield weiß ich jetzt nicht, hab ich nie gespielt.
    Intel Core i7 9700K BeQuiet Dark Rock Pro C1 ASUS ROG STRIX Z390-FEVGA Geforce GTX 1070 FTW
    2x16GB G.Skill TridentZ 3200 CL16 Samsung 970 Evo Plus 250GB BeQuiet Straight Power 11 650W Lian Li PC-P50WB

    http://www.sysprofile.de/id92551

Seite 3 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Intel: Streicht 5.400 Stellen und stellt neue Fab 42 nicht fertig
    Von PCGH-Redaktion im Forum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 12:34
  2. Intel Broadwell: Angeblich auch Desktop-OEM-PCs mit stromsparenden U-CPUs
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2013, 18:14
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 22:20
  4. Core i9: Foto-Shooting mit Intels Sechskern-CPU für Desktop
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 12:56
  5. Intel streicht CPUs: Unter anderem den QX9650 und den QX9770
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 14:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •