Seite 4 von 4 1234
  1. #31
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    25.567

    AW: Roman Hartung der 8auer testet X570 Chipsatz(Leistungsaufnahme)und vergleich zu X470 Chipsatz

    Weil es einen Unterschied macht, wenn der höchste Boosttakt in keinem Szenario erreicht werden kann, oder ob der höchste Boosttakt nur in bestimmten Szenarien erreicht wird.
    Die höchste Stufe beim Intel gilt eh nur für Singlecore, aber da erreicht er auch diesen Takt.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #32
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.302

    AW: Roman Hartung der 8auer testet X570 Chipsatz(Leistungsaufnahme)und vergleich zu X470 Chipsatz

    Und wer sagt, daß es im Falle von AMD nicht nur ein Einzelfall ist, daß der Boosttakt mal nicht erreicht wurde?
    Kann doch immer mal eine CPU defekt sein oder nicht ganz den Vorgaben entsprechen, egal von welchem Hersteller!
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  3. #33
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    5.826

    AW: Roman Hartung der 8auer testet X570 Chipsatz(Leistungsaufnahme)und vergleich zu X470 Chipsatz

    Aber Tim, stell dir vor du kaufst ne Packung Eier in der laut Hersteller mindestens 6 Eier sind, aber bis zu 10 Stück drinnen sein könnten.

    Wenn sich dann herausstellt, dass bei den 100.000 Kartons nur 2 mit 10 Stück dabei sind und der Rest meist 7 oder 8 Eier enthält könnte man sich die Werbung "bis zu 10 Eier" pro Packung sparen und einfach 8 Eier pro Packung verkaufen. Gleichzeitig müsste man dann den Preis überdenken, denn niemand würde 8 Eier zum Preis von 10 Eiern kaufen.

    MfG

    Der Eiermann
    i5 8600k @ 5,0 GHz @ 1,40V /GB Z370 Aorus UG/bQ Dark Rock Pro2
    NV2080 FE / 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+512GB Samsung850+ 1TB 860 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12
    beQuiet SP10 500W/AsusPG279Q ROG/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7



  4. #34
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.302

    AW: Roman Hartung der 8auer testet X570 Chipsatz(Leistungsaufnahme)und vergleich zu X470 Chipsatz

    Wenn mindestens 6 und bis zu maximal 10 Stück drinn sein können, wäre man mit 8 doch sehr gut bedient!
    Wenn ich mir den heutigen Markt (egal ob nun Elektronik oder Lebensmittel) anschaue, dann würde ich bei dieser Werbung erwarten, daß in 100.000 Kartons einmal 10 drinn sind und sonst immer nur 6, damit wäre die Werbung schon keine Lüge!
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  5. #35
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    5.826

    AW: Roman Hartung der 8auer testet X570 Chipsatz(Leistungsaufnahme)und vergleich zu X470 Chipsatz

    Darum ging es auch nicht, sondern um deine Äußerung in Beitrag 32. Somit ist klar, dass es sich nicht um einen Ausreißer oder Defekt handelt.
    i5 8600k @ 5,0 GHz @ 1,40V /GB Z370 Aorus UG/bQ Dark Rock Pro2
    NV2080 FE / 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+512GB Samsung850+ 1TB 860 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12
    beQuiet SP10 500W/AsusPG279Q ROG/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7



  6. #36
    Avatar von Blackout27
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.06.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Burgenlandkreis
    Beiträge
    3.450

    AW: Roman Hartung der 8auer testet X570 Chipsatz(Leistungsaufnahme)und vergleich zu X470 Chipsatz

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Und wer sagt, daß es im Falle von AMD nicht nur ein Einzelfall ist, daß der Boosttakt mal nicht erreicht wurde?
    Kann doch immer mal eine CPU defekt sein oder nicht ganz den Vorgaben entsprechen, egal von welchem Hersteller!
    Das sagen die Käufer und Tester ^^
    Ich besitze nun auch den 3700X und seine 4,40Ghz erreicht er nur in ganz ganz selten Fällen und dann auch nur für ein Bruchteil einer Sekunde. In der Regel bosstet er bei Anwendungen und Games mit 4,20-4,30 GHz was in meinen Augen ein super Ergebnis ist.
    Bei einem Freund mit X570 Chipsatz ist es genau das gleiche.

    Den Minimum Takt von 3,60 GHz habe ich aber auch noch nie erreicht.
    CPU: AMD Ryzen 7 3700X Mainboard: Asus ROG Strix X570-E Gaming
    RAM: 32GB
    DDR4 3000 DR Crucial Ballistix Sport LT GPU: EVGA GTX 1080 Ti Founders Edition
    Netzteil:
    550 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Gehäuse: Fractal Design Meshify C
    Monitor: Asus ROG Swift PG278Q (TN 27 Zoll, 1440p, 144Hz, G-Sync)
    TV: Sony BRAVIA AF8 (OLED 65 Zoll, 2160p @ 60Hz, 1080p @ 120Hz)

  7. #37

    Mitglied seit
    20.07.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    682

    AW: Roman Hartung der 8auer testet X570 Chipsatz(Leistungsaufnahme)und vergleich zu X470 Chipsatz

    Zitat Zitat von Plata_o_Plomo Beitrag anzeigen
    Der macht klasse Videos. Schaue ihn sehr gerne.
    Auch toll wie er zeigt, das ein Chipsatzlüfter gar nicht notwendig ist.
    haben sie nur raufgeklatsch um diese mobo preise zu rechtfertigen

  8. #38
    Avatar von scorplord
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.06.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.013

    AW: Roman Hartung der 8auer testet X570 Chipsatz(Leistungsaufnahme)und vergleich zu X470 Chipsatz

    Wo ist euer verdammtes Problem?

    Auszug Produktspezifikationen (Quelle Mindfactory AMD Ryzen 9 3900X 12x 3.80GHz So.AM4 BOX - Sockel AM4 | Mindfactory.de )

    Prozessortakt: 3,8 GHz
    Max. Boosttakt: 4,6 GHz

    Da ist nichts garantiert aber ja schmeißt mit Täuschung und Betrug um euch als Vorwürfe... Ist auch bei Intel nicht anders. Und ja am besten noch neuere UEFIs abwarten und dann sollte das behoben sein. Bessere Kommunikation seitens AMD zu dem Thema wäre aber wünschenswert.
    Zitat Zitat von wurstkuchen Beitrag anzeigen
    Der Hauch des Gammligen wird stets an AMD kleben bleiben. Ich würde mir nie (mehr) eine AMD CPU in den PC setzen, selbst wenn sie doppelt so schnell bei halben Preis wäre.

  9. #39
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    38.977

    AW: Roman Hartung der 8auer testet X570 Chipsatz(Leistungsaufnahme)und vergleich zu X470 Chipsatz

    Ich verstehs auch nicht wirklich.

    Wenn ich mir nen 9900K kaufe und den innerhalb seiner Intel-Specs betreibe (also 95W+ 28 Sekunden lang ~120W) landet der bei meinem Workload allcore zwischen 4 und 4,2 GHz.
    Jetzt hab ich den 3900X drin und wenn ich damit das gleiche mache landet er zwischen 3,9 und 4,2 GHz allcore.

    Beide Hersteller geben als Maxboost 4,6 oder gar 5 GHz an und beide CPUs erreichen diesen Maxboost unter realen Bedingungen und unter Einhaltung ihrer Werksspezifikationen so gut wie nie. Der einzige Vorteil den ein 9900K an der Stelle hat ist man kann ihn vergleichsweise einfach manuell dazu bringen seinen maximalboost allcore zu halten was ein 3900X definitiv nicht kann - aber auch das stört mich weniger, denn ein 3900X @Stock (~140-150W) ist in dem was ich tue noch immer bedeutend schneller als ein 9900K @5+ GHz (150-200W).
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #40

    Mitglied seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.361

    AW: Roman Hartung der 8auer testet X570 Chipsatz(Leistungsaufnahme)und vergleich zu X470 Chipsatz

    Zitat Zitat von JoM79 Beitrag anzeigen
    Weil es einen Unterschied macht, wenn der höchste Boosttakt in keinem Szenario erreicht werden kann, oder ob der höchste Boosttakt nur in bestimmten Szenarien erreicht wird.
    Die höchste Stufe beim Intel gilt eh nur für Singlecore, aber da erreicht er auch diesen Takt.
    Das ist aber auch abhängig vom Mainboard und den Einstellungen. Bei den meisten OEM-Boards wirst du die 5 GHz vermutlich nie sehen.
    Und bei AMD würde ich erstmal abwarten, aber nach aktuellen Stand macht der maximale Boost keinerlei Sinn, aber wäre theoretisch möglich.
    Zen 2 und Intel lassen sich auch schwer vergleichen, weil der Takt des Zen 2 von vielen Automatiken abhängt. Bei Intel ist es deutlich einfacher gestaltet.

Seite 4 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. AMD Ryzen 3000: X570-Chipsatz angeblich im Juni mit PCI-Express 4.0
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 05.12.2018, 07:08
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.08.2018, 10:39
  3. Computex 2018: Roman '8auer' Hartung zeigt neues Phasen-Kühlsystem
    Von PCGH-Redaktion im Forum Sonstige News-Kommentare
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2018, 16:10
  4. der8auer-Systeme bei Caseking: Roman Hartung im PCGH-Interview
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Komplett-Rechnern
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.01.2015, 08:40
  5. wie testet die pcgh die leistungsaufnahme von grafikkarten?
    Von HardwareRat im Forum Grafikkarten
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.03.2014, 19:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •