Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    06.08.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    261

    Nach Stromausfall in Japan: ca. 6 Exabyte Flash-Speicher verloren

    Nach einem 13-minütigen Stromausfall in Japan auf dem Yokkaichi Operations Campus sind u.a. bei WD insgesamt 6 Exabyte Flash-Speicher verloren gegangen. Von Toshiba gibt es keine genauen Angaben, es ist aber davon auszugehen, dass ca. 9 Exabyte verloren gegangen sind. Insgesamt ist gut die Hälfte der Quartalsproduktion an diesem Standort verloren gegangen.

    Der Yokkaichi Operations Campus ist weltweit für ca. 35% der NAND-Produktion zuständig. WD und Toshiba führen derzeit weitere Untersuchungen der Schäden durch.

    Ob und wie weit es einen Einfluss auf die Speicherpreise für Endkunden geben wird, bleibt zu beobachten. Die Preise für die Zulieferer sollen jedenfalls für dieses Quartal schon feststehen.

    Quelle: Toshiba & WD NAND Production Hit By Power Outage: 6 Exabytes Lost
    - Main NB: Clevo P640RF | i7 6820HK | 32GB DDR4 | GTX 965m | 750GB SSD - NB 2: MacBook Pro 2018 | i5-8259u | 8GB Ram | 256GB SSD -
    - MainPC: i5 9400 | 32GB DDR4 | 750GB SSD 6TB HDD | 10GbE -
    Server1: Athlon 200GE | 8GB DDR4 | Define Mini | 1,5TB SSD 24TB HDD | 10GbE - Backupserver: Celeron J3160 | 8GB DDR3 | Chenbro ES34069 | 26TB -

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Krautmausch
    Mitglied seit
    03.05.2019
    Beiträge
    288

    AW: Nach Stromausfall in Japan: ca. 6 Exabyte Flash-Speicher verloren

    Was für ein glück- äääh unglücklicher Zufall für den Markt, gerade wo doch die Preise momentan so sinken. Blöd, dass die Produktion gerade jetzt von einem "Stromausfall" aus den Latschen gehebelt wurde. Das war's dann erstmal mit Preissenkungen. Aber glaubt ruhig weiter an den freien Markt, Schaf- äääh unabhängige Konsumenten.
    Ich hätte gerne ohne Grund - Neue Soft- und Hardware ja,
    aber Windows Sieben und - Zweitausendfünfhundert K
    sind die allerbeste Wahl - Bleiben mir im Dienste treu,
    strotzen jeder Arbeitsqual - Dass ich mich wie'n Schnitzel freu'.

  3. #3

    Mitglied seit
    06.08.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    261

    AW: Nach Stromausfall in Japan: ca. 6 Exabyte Flash-Speicher verloren

    Zitat Zitat von Krautmausch Beitrag anzeigen
    Was für ein glück- äääh unglücklicher Zufall für den Markt, gerade wo doch die Preise momentan so sinken. Blöd, dass die Produktion gerade jetzt von einem "Stromausfall" aus den Latschen gehebelt wurde. Das war's dann erstmal mit Preissenkungen. Aber glaubt ruhig weiter an den freien Markt, Schaf- äääh unabhängige Konsumenten.
    Naja, das jetzt als Fake-News abzustempeln finde ich schon etwas gewagt/dreist.

    Man braucht nur einmal Google zu bemühen und findet sehr schnell Infos, dass solche (wenn auch kurzzeitige) Stromausfälle in Japan durchaus öfter vorkommen (genau so wie Erdbeben).

    Sicher sind solche Fabriken teilweise abgesichert, aber für mehrere Minuten alle Systeme am laufen zu halten ist nicht wirklich möglich. Wenn man auch nur eine ganz leichte Ahnung von den Produktionsabläufen hat weiß man auch, dass sowas Folgen haben kann.

    Mal abgesehen davon interessieren wir Consumer/Endkunden die kein bisschen, den Absatz machen die mit den PC-Herstellern und Geschäfts/Enterprise Kunden zu entsprechenden Konditionen, wie oben schon steht sind die Preise für dieses Quartal schon ausgehandelt und der Produktionsausfall betrifft erstmal nur dieses Quartal. Dennoch wird vielleicht der ein oder andere Distributor sich das jetzt zu nutze machen und die Preise etwas anheben, bei einem Ausfall von vielleicht 20% der Gesamtproduktion in einem Quartal wird das aber sicherlich nur marginale Folgen haben.

    //EDIT: Allerdings verstehe ich deinen Punkt, damals bei der Festplattenflut war der Schaden im Nachhinein wohl deutlich geringer als Anfangs angenommen und die Preise sind dennoch deutlich gestiegen
    Geändert von mardsis (29.06.2019 um 00:00 Uhr)
    - Main NB: Clevo P640RF | i7 6820HK | 32GB DDR4 | GTX 965m | 750GB SSD - NB 2: MacBook Pro 2018 | i5-8259u | 8GB Ram | 256GB SSD -
    - MainPC: i5 9400 | 32GB DDR4 | 750GB SSD 6TB HDD | 10GbE -
    Server1: Athlon 200GE | 8GB DDR4 | Define Mini | 1,5TB SSD 24TB HDD | 10GbE - Backupserver: Celeron J3160 | 8GB DDR3 | Chenbro ES34069 | 26TB -

  4. #4
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    16.029

    AW: Nach Stromausfall in Japan: ca. 6 Exabyte Flash-Speicher verloren

    Zitat Zitat von Krautmausch Beitrag anzeigen
    Was für ein glück- äääh unglücklicher Zufall für den Markt, gerade wo doch die Preise momentan so sinken. Blöd, dass die Produktion gerade jetzt von einem "Stromausfall" aus den Latschen gehebelt wurde. Das war's dann erstmal mit Preissenkungen. Aber glaubt ruhig weiter an den freien Markt, Schaf- äääh unabhängige Konsumenten.
    Das war auch mein erster Gedanke. Notstromaggregate sind nun wirklich kein Teufelszeug. Aber wenn man mit anerkanntem "force majeur" die Überproduktion absenken kann, ohne Konventionalstrafen zahlen zu müssen, werden die Preise merklich steigen.

    Zitat Zitat von mardsis Beitrag anzeigen
    Naja, das jetzt als Fake-News abzustempeln finde ich schon etwas gewagt/dreist.
    Das sagt doch niemand

  5. #5
    Avatar von -RedMoon-
    Mitglied seit
    16.03.2009
    Beiträge
    783

    AW: Nach Stromausfall in Japan: ca. 6 Exabyte Flash-Speicher verloren

    jetzt fehlt noch die Überschwemmung, die Zombieapokalypse, Godzilla....und hoch die Preise

    ...mit "Geschäftsprozessen" kennen sich die Japaner aus...
    Was hat der große "Kaizen" gesagt: Overlook your Poka Yoke Just In (the right) Time and optimize your Value Creation

  6. #6
    Avatar von Adi1
    Mitglied seit
    14.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    11.153

    AW: Nach Stromausfall in Japan: ca. 6 Exabyte Flash-Speicher verloren

    Normalerweise haben solche Fabs eigene Stromversorgungen unabhängig vom örtlichen Netz.

    Aus Kostengründen wird man hier wohl einige grundlegende Prinzipien der Energiesicherheit
    ignoriert haben.
    3570K@4,5GHz 1,06 V | GA-Z77 D3H | GTX 970 | 8 GB Corsair Vengeance LP | Crucial m4 128GB + MX100 512GB | bequiet Dark Power P10 | Define R3 | bequiet Dark Rock Pro 3 | Bitfenix Recon | LG IPS235P-BN

  7. #7
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weltweit
    Beiträge
    10.282

    AW: Nach Stromausfall in Japan: ca. 6 Exabyte Flash-Speicher verloren

    Etwas falsch übersetzt: Es steht in der Original News NICHT das 6 EB Flash Speicher verloren gegangen sind, sondern wegen dem Stromausfall wurden die Wafer und die Ausrüstung für die Herstellung sowie die Fabriken in Mitleidenschaft gezogen. Bis das Problem behoben wird ist entsteht! ein Verlust von 6 EB

    BTT: Dann hoffen wir mal das die Speicherpreise nicht wieder steigen, aber ich frage mich weshalb die Fabriken nicht gegen Stromausfälle gesichert sind mit einem Stromgenerator für Notfälle wie diesen.
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

  8. #8
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.843

    AW: Nach Stromausfall in Japan: ca. 6 Exabyte Flash-Speicher verloren

    Och wie schade, welch ein unglücklicher ZUFALL, Sachen gibts Ist aber auch echt ärgerlich. Nun müssen wir LEIDER die Kosten auf die Kunden umwälzen, so ein Mist.

    Naja wird halt bis zur nächsten Periode gewartet, hatte jetzt noch nicht vor mir neuen Flash zu kaufen.
    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R7 2700X / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Straight Power 11 550W

  9. #9
    Avatar von TurricanVeteran
    Mitglied seit
    22.09.2008
    Ort
    Gleich neben der Stadt, in der der "Trabbi" gebaut wurde
    Beiträge
    4.904

    AW: Nach Stromausfall in Japan: ca. 6 Exabyte Flash-Speicher verloren

    Also mir können preiserhöhungen beim flash-speicher momentan egal sein. Hab mich vor gut einem monat mit einer 860 evo 4TB für 420€ versorgt. Das sollte jetzt eine weile reichen.
    Alles unter einem Bar Ladedruck ist ein Saugmotor. :D

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    7.878

    AW: Nach Stromausfall in Japan: ca. 6 Exabyte Flash-Speicher verloren

    Kurios. Irgendwie fällt in Asien immer der Strom aus, wenn die Speicherpreise mal wieder auf einem Tiefpunkt sind. ^^
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Intel 525 SSD: Flash-Speicher stehen in Japan zum Verkauf
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Laufwerke und Speichermedien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 15:10
  2. Vorwurf: Manipuliert Apple die Preise für Flash-Speicher?
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Sonstiges
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 18:08
  3. Samsung: Massenproduktion von PRAM begonnen - Nachfolger von Flash-Speicher?
    Von PCGH-Redaktion im Forum Technologie gestern-heute-morgen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 16:10
  4. Windows 7 soll Nachfrage nach NAND-Flash-Speicher ankurbeln
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Windows
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 12:17
  5. PCGH.de: Micron und Sun entwickeln Industrie-Flash-Speicher mit drastisch erhöhter Lebensdauer
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Laufwerke und Speichermedien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 12:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •