Seite 2 von 9 123456 ...
  1. #11

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Ort
    hoch im Norden
    Beiträge
    396

    AW: Staatstrojaner: Der Staat hört künftig mehr mit

    Anlassbezogene Überwachung von Straftätern und Terroristen, Clans oder anderen undurchsichtigen Vereinigungen gegen die Richterliche Ermittlungen laufen sind mM nach in Ordnung, dieser Gesetzentwurf stellt aber alle Bürger dieses Landes unter Generalverdacht und meine Befürchtung wird sein das dieser Gesetzentwurf dazu genutzt wird kritische Stimmen im Land Mundtot machen zu wollen. Also das was China in groß plant.

    Der Souverän das sind wir, die Bürger dieses Landes und wir haben garantiert nicht Mehrheitsgewollt das sich hier Kriegsverbrecher, Straftäter und Clans bilden respektive Flächendeckend ansiedeln können die unsere freiheitlich demokratische Grundordnung nebst dazugehörigen Gesetzen aus Glaubens- und Verbrechensgründen ablehnen. Diese wurden gegen die Stimmen der Mehrheit der Bevölkerung ungeprüft ins Land gelassen, sprich die Politik hat versagt als sie bestehende Gesetze ignorierte und diese Terrorvorkommnisse erst ermöglicht hat. Desweiteren hindert die Politik die Justiz daran ihre Arbeit ausüben zu können, jetzt die Bürger dafür haftbar zu machen indem ihre Bürgerlichen Rechte eingeschränkt werden halte ich für verfehlt und für grundsätzlich falsch.
    Intel I7 6700K
    GA-Z170XGaming3
    MSI GTX980Ti
    16GB Samsung 2400

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von sinchilla
    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.830

    AW: Staatstrojaner: Der Staat hört künftig mehr mit

    Ich bin für prophylaktische Inhaftierung, bei 80 Millionen potenziellen Terroristen in Deutschland muss ohne Rücksicht auf Verluste bzw Privatsphäre durchgegriffen werden!

    Ja, PCGH wird sich selbst leider immer untreuer, es gäbe genug Themen welche sich ausschließlich mit PC-spielen und der dafür benötigten Hardware beschäftigen. Dann gäbe es nur 5 News am Tag, aber dies geht konträr mit monetären Interessen...
    3700X geklöppelt auf ein B450 steel legend sowie einer 2070s als pixelschubse

  3. #13
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    9.243

    AW: Staatstrojaner: Der Staat hört künftig mehr mit

    Zitat Zitat von weisserteufel Beitrag anzeigen
    Viel Spaß beim Mitlesen meiner Threema Nachrichten bei einer End-to-End Verschlüsselung.
    Wird interessant, wie sie das machen wollen. Sie müssten ja, entweder bei mir oder beim Empfänger/Versender Zugriff haben.
    Guten Morgen.
    Zitat Zitat von Auszug aus der News
    Mit dieser Quellen-TKÜ kann die laufende Kommunikation via Staatstrojaner an der Quelle abgegriffen werden, bevor diese - je nach App und Einstellung - verschlüsselt wird.
    Wie sie den erstmal aufs Smartphone bekommen, keine Ahnung.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


  4. #14
    BRKNWSSR
    Gast

    AW: Staatstrojaner: Der Staat hört künftig mehr mit

    Das Wahl- und Steuervieh hat sich das selbst zuzuschreiben. Immerhin werden solche Dinge nicht von heute auf morgen beschlossen, auch der Staatstrojaner war seit Jahren im Gespräch. Wo bleibt der breite Widerstand dagegen? Gegen ein überspitztes und hypothetisches Weltuntergangsszenario geht man auf die Barrikaden aber persönlicher Datenschutz ist wohl scheißegal, weil "eh nur die Kriminellen" betroffen sind und man als devotes Steuervieh nichts zu befürchten hat. Natürlich merkt man es kaum, dass einem Ketten angelegt werden wenn schleichend Jahr für Jahr nur ein Kettenglied dazukommt, aber irgendwann ist man dann angekettet und es gibt kein Entrinnen mehr.

  5. #15

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.207

    AW: Staatstrojaner: Der Staat hört künftig mehr mit

    Besonders interessant fand ich ja den Punkt mit den äußeren Merkmalen. Seit über 60 Jahren gibt es richtig wirksame Haarfärbemittel, seit etwa 20 farbige Kontaktlinsen. Nichts ist so leicht austauschbar, wie die äußere Erscheinung. Männer können sich einen Bart wachsen lassen oder ihren einfach abrasieren. Eine Liste mit diesen Merkmalen ist einfach lächerlich. Eindeutige Erkennungsmerkmale gibt es kaum, außer vielleichtt das berühmte kronenförmige Muttermal auf der rechten Pobacke, an dem man immer den rechtmäßigen Thronerben erkennen kann...
    Der Rest... pffff, hab ja nix zu verbergen.
    In gewissen Punkten ist es mMn sinnvoll aber davor ist ein eindeutiger gerichtlicher Beschluss nötig, dass das zugelassen werden darf. Eine Generalüberwachung aller Bürger wäre das Ende der grundrechtlich geschützten Unschuldsvermutung. Da wäre also eine umfangreiche Änderung des Grundgesetzes notwendig, die so nicht so leicht durchkommen dürfte, ohne dass die Bürger auf die Straße gehen und die Verbrennung der Staatsvertreter fordern.
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  6. #16

    Mitglied seit
    28.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Graz/Stmk/Austria
    Beiträge
    518

    AW: Staatstrojaner: Der Staat hört künftig mehr mit

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Wie sie den erstmal aufs Smartphone bekommen, keine Ahnung.
    Sie bekommen durch deinen Provider deine IP, und dann verwenden sie zugekaufte Zero-Day Exploits. Klassisches Hacken sozusagen.

    Auch eine Möglichkeit ist es, deinen Provider zu sagen er möge doch extra für dich den DNS Server so einstellen dass er dich (für dich unmerklich) mal auf eine modifizierte Webseite umleitet, wo dann ein Browser Exploit integriert ist der den Bundestrojaner installiert. Kann man aber durch ein VPN umgehen. Rein den DNS Server zu ändern reicht da nicht, da die DNS - Pakete direkt abgefangen werden.

    Und genau deswegen halte ich das für ziemlichen Blödsinn. Terroristische Zellen wissen schon wie sie damit umgehen (Wegwerf/gebrauchte Simkarten, VPN, spezielle Betriebssysteme mit denen der Bundestrojaner sowieso nichts anfangen kann, Whatsapp nicht nutzen, etc...)
    Leistung Intel Coffee Lake vs. AMD Zen 2 & Zen+ taktbereinigt
    Ryzen 5 1600X + Scythe Mugen 5 + Noctua NF-A12 PWM | Asrock RX 5700 XT Challenger D 8G OC | 32GB DDR4-2400 CL15 Dual Rank | 1TB Intel 600p M.2 SSD | BeQuiet Straight Power 10 500W CM | BenQ Zowie XL2730 (144Hz, WQHD, Freesync) | Nanoxia Deep Silence 3 (3x Noctua NF-A14 + 3x Noctua NF-A12)

  7. #17

    Mitglied seit
    29.01.2016
    Beiträge
    451

    AW: Staatstrojaner: Der Staat hört künftig mehr mit

    Whats app verschlüsselt und dennoch kann mitgehört werden? Läuft das dann über eine Backdoor die im proprietären code seitens Facebook zur Verfügung gestellt wird? Nutze seit langem auch schon parallel "signal" der ist auch Ende-Ende verschlüsselt und vor allem Quelloffen. Damit haben alle IT profis dort die Chance diesen nach Fehlern und Hintertüren zu durchsuchen. Ist in meinem Augen der einzige sichere Messenger. Jeder nicht quelloffene Messenger/IT Programm ist nicht sicher, da niemand prüfen kann was die software wirklich macht.

  8. #18

    Mitglied seit
    28.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Graz/Stmk/Austria
    Beiträge
    518

    AW: Staatstrojaner: Der Staat hört künftig mehr mit

    Zitat Zitat von sonny1606 Beitrag anzeigen
    Whats app verschlüsselt und dennoch kann mitgehört werden? Läuft das dann über eine Backdoor die im proprietären code seitens Facebook zur Verfügung gestellt wird? Nutze seit langem auch schon parallel "signal" der ist auch Ende-Ende verschlüsselt und vor allem Quelloffen. Damit haben alle IT profis dort die Chance diesen nach Fehlern und Hintertüren zu durchsuchen. Ist in meinem Augen der einzige sichere Messenger. Jeder nicht quelloffene Messenger/IT Programm ist nicht sicher, da niemand prüfen kann was die software wirklich macht.
    Die sind eine Stufe höher und installieren dir die Backdoor im IOS/Android. Da kann der Messenger noch so sicher sein wenn direkt die Tastatureingaben abgegriffen werden und alle 5 sekunden screenshots angelegt werden.
    Leistung Intel Coffee Lake vs. AMD Zen 2 & Zen+ taktbereinigt
    Ryzen 5 1600X + Scythe Mugen 5 + Noctua NF-A12 PWM | Asrock RX 5700 XT Challenger D 8G OC | 32GB DDR4-2400 CL15 Dual Rank | 1TB Intel 600p M.2 SSD | BeQuiet Straight Power 10 500W CM | BenQ Zowie XL2730 (144Hz, WQHD, Freesync) | Nanoxia Deep Silence 3 (3x Noctua NF-A14 + 3x Noctua NF-A12)

  9. #19
    Avatar von 0ldN3rd
    Mitglied seit
    22.09.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.003

    AW: Staatstrojaner: Der Staat hört künftig mehr mit

    Zitat Zitat von BRKNWSSR Beitrag anzeigen
    Das Wahl- und Steuervieh hat sich das selbst zuzuschreiben. Immerhin werden solche Dinge nicht von heute auf morgen beschlossen, auch der Staatstrojaner war seit Jahren im Gespräch. Wo bleibt der breite Widerstand dagegen? Gegen ein überspitztes und hypothetisches Weltuntergangsszenario geht man auf die Barrikaden aber persönlicher Datenschutz ist wohl scheißegal, weil "eh nur die Kriminellen" betroffen sind und man als devotes Steuervieh nichts zu befürchten hat. Natürlich merkt man es kaum, dass einem Ketten angelegt werden wenn schleichend Jahr für Jahr nur ein Kettenglied dazukommt, aber irgendwann ist man dann angekettet und es gibt kein Entrinnen mehr.
    Volle Zustimmung! Das habe ich so unlängst in einem weniger Computer afinen Forum geschrieben.
    Die Antwort nichtmal das "harmlose": "na und?! Ich hab nix zu verbergen!"..... Sondern:

    "Du bist wohl so einer der Neurechten(!!) Die nun so langsam Angst bekommen...nach Halle...!"

    Der Zeitgeist ist also schon da angekommen, dass man durch Kritik an diesen Maßnahmen, sei sie berechtigt oder nicht (In diesem Falle ist sie es!!) In die Nazi-Ecke gestellt wird... und sich die üblichen Forderungen wie soziale Ächtung & Kündigung durch AG anzuschließen haben...!

    DAS ist imho das Traurige .... Wir haben zwar freie Meinungsäußerung, aber nur solange sie der Meinung der Obrigkeit entspricht!

    Wer also glaubt, dass dies gegen Terror gerichtet ist... der glaubt auch, dass das Ordnungsamt vorbei kommt und die Küche aufräumt!
    0ldN3rd - Spitzenideen seit 1975 ---- Verkaufsthread: 0ldn3rd's Reste-Rampe

    Gigabyte Aorus X570 Ultra - Ryzen R7 3700X - 32GB 3200 - RX5700XT - Fractal Design Define 7XL - BeQuiet Straight Power 850W - Samsung Evo 860 2TB + Evo plus 870 500GB + Samsung Pro 850 256GB


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    BabaYaga
    Gast

    AW: Staatstrojaner: Der Staat hört künftig mehr mit

    Als ob jemand der nicht will, dass "jemand mithorcht" die Sachen über eine Whats-App Gruppe etc bequatscht, genau. Guten Morgen

Seite 2 von 9 123456 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •