Likes Likes:  0
  1. #1
    wlansec
    Gast

    Sicherheit in gemeinsamen WPA2-Personal WLANs

    Hallo,
    ich wollte mich mal erkunden, wie es um die Sicherheit in gemeinsam genutzten WLANs steht, die mit WPA2-Personal gesichert werden (also für alle dieselbe SSID und Passwort).
    Hintergrund ist, ich bin in einer Wohnung, wo für alle Mieter eine Verbindung bereitgestellt wird und es nicht möglich ist, eine eigene zu bestellen (ähnliche Situation ja auch in Wohngemeinschaften, wo sich ein Zugang geteilt wird).

    Wie sieht das aus mit dem Sniffen?
    Wenn ich mich per https hier im Forum anmelde, kann jmd irgendwo meine Verbindungsdaten (Benutzername und Passwort) mitschreiben?
    - von außen vmtl. nicht
    - von denjenigen, die auch das WLAN nutzen?
    - Betreiber des Routers (Vermieter)


    Habe soeben milde Angst um bestimmte Zugangsdaten
    Benutze normalerweise ein VPN mit meiner Hochschule, aber habe vorhin gemerkt, dass diese bereits länger getrennt war und nun bin ich am überlegen ob ich sicherheitshalber alle Passwörter der in diesem Zeitraum durchgeführten Logins ersetzen sollte


    Viele Grüße

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von niklasschaefer
    Mitglied seit
    06.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weikersheim
    Beiträge
    325

    AW: Sicherheit in gemeinsamen WPA2-Personal WLANs

    Moin,

    grundsätzlich ist https Verkehr per se verschlüsselt. Wenn aber eine Deep Packet Inspection durchgeführt wird das heißt du musst in deinem Browser ein Zertifikat des Routers/Firewall installieren kann der Traffic mitgelesen werde da die Verschlüsselung augfebrochen wird. Wenn dies bei dir nicht der Fall ist das grundsätzlich schonmal nicht verkehrt. Allerdings ist ein VPN in die Hochschule auch nicht sicherer/unsicherer. Ich habe für solche Zwecke habe ich bei mir zuhause ein VPN installiert da ich diesem Netz uneingeschränkt vertrauen kann. Dies nutze ich von unterwegs auch, meist dann für Onlinebanking oder anderes Gedöns. Solange du die Webseiten nicht per HTTP öffnest können per Wireshark nur Quelle und Ziel ausgelesen werden den Inhalt aber nicht.

    Das heißt für dich mache dir keine Sorgen. Ich würde soweit gehen mir einen billigen DD-WRT/Openwrt Router besorgen den in das WLAN/LAN hängen und dann wenn möglich ein VPN nach Hause realisieren, das wäre die sichereste alternative. Für Passwörter kann ich btw Keepass empfehlen das generiert dir sauber 40 Zeichigepasswörter.

    Grüße Niklas
    Laptop: SurfaceBook 2/Intel Core i7 8650U/16GB/512 GB SSD/Nvidia Geforce 1060 6GB VRAM/Windows 10
    HV01: HP ML30 Gen9/XEON-E3-1240V5/64GB RAM/4x4TB/vSphere
    HV02:Dell T440/2x Xeon Silver 4110/256GB RAM/4x4TB/vSphere
    HV03:Dell R510/2x Xeon 5640/40GB RAM/4x4TB/vSphere + Veeam Backup

  3. #3
    wlansec
    Gast

    AW: Sicherheit in gemeinsamen WPA2-Personal WLANs

    Zertifikate installieren musste ich nicht, falls man das manuell machen muss bzw. das bemerken kann.
    Aber ich wollte eher wissen, ob andere Netzteilnehmer/Betreiber (Routerbesitzer) "ohne viel Aufwand" meine Login-Daten mitbekommen können (Login ausschließelich über https).

    Danke!

  4. #4
    Avatar von niklasschaefer
    Mitglied seit
    06.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weikersheim
    Beiträge
    325

    AW: Sicherheit in gemeinsamen WPA2-Personal WLANs

    Hi,

    ja Zertifikate muss man manuell installieren und nein so einfach ist das bei https nicht.
    Laptop: SurfaceBook 2/Intel Core i7 8650U/16GB/512 GB SSD/Nvidia Geforce 1060 6GB VRAM/Windows 10
    HV01: HP ML30 Gen9/XEON-E3-1240V5/64GB RAM/4x4TB/vSphere
    HV02:Dell T440/2x Xeon Silver 4110/256GB RAM/4x4TB/vSphere
    HV03:Dell R510/2x Xeon 5640/40GB RAM/4x4TB/vSphere + Veeam Backup

  5. #5

    Mitglied seit
    09.10.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Österreich/Kärnten
    Beiträge
    505

    AW: Sicherheit in gemeinsamen WPA2-Personal WLANs

    Wenn es der Router unterstützt, warum macht ihr nicht einfach mehrere VLANs?
    CPU: AMD Ryzen 5 5500 / GPU: MSI Radeon 590X/ RAM: 16GB GSKILL @3200 Mhz / Mainboard: Asrock b450 Pro4

    wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten =)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Ähnliche Themen

  1. WLAN: Forscher finden Sicherheitslücke in WPA2
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Internet und Netzwerk
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.10.2017, 20:18
  2. WLAN Hotspot und Sicherheit
    Von valyria im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2015, 12:18
  3. Hotel Wlan-Sicherheit
    Von Firebird08 im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 17:06
  4. wlan karte kann kein wpa2 entschlüsseln
    Von Henninges im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 18:33
  5. WLan Router
    Von maurice im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 11:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •