Zweitmonitor gesucht - Budget etwa 350 €

Gouvi

Freizeitschrauber(in)
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Zweitmonitor.
Erstmal ein par Eckdaten:

Budget:

max ca. 350, lieber weniger, soviel wie nötig, so wenig wie möglich, ist halt ein Zweitmonitor

Hauptspezifikationen:
  • 27 Zoll
  • WQHD
  • 144+Hz
  • höhenverstellbar

Einsatzgebiet:

keine Videobearbeitung, nur weitere Arbeitsfläche neben Gaming und für Musikproduktion (Notenschreibprogramme, Audio-Mixing mit Cubase)

Der Monitor soll neben dem Hauptmonitor ASUS PG279Q betrieben werden. Auf diesem wird auch hauptsächlich gespielt. Der Zweitmonitor soll für verschiedene Aufgaben während des Spielens (Browser, Karten, TS/Discord, Video etc.) genutzt werden und als erweiterte Arbeitsfläche im Audio/Notenschreib-Bereich. Mehr muss er nicht können. Er soll optimal zum aktuellen Monitor ausrichtbar sein und ebenfalls 144 Hz nutzen können, damit es nicht zu den oft auftretenden Problemen bei zwei Monitoren mit unterschiedlichen Bildwiederholraten kommt. Der aktuelle Monitor ist per Display-Port angeschlossen. Die aktuelle GPU ist eine Gigabyte 3080 Gaming OC (3x DP 1.4a, 2x HDMI 2.1).


Vielen Dank schon einmal für eure Vorschläge :)
 
TE
TE
G

Gouvi

Freizeitschrauber(in)
Dankeschön für die beiden Tips. Ich denke ich werde dann mal den HP austesten, der scheint ja ganz gut abzuschneiden und ein gutes P/L-Verhältnis zu haben.
 
TE
TE
G

Gouvi

Freizeitschrauber(in)
Habe den Monitor nun. Seltsamerweise geht alles bis auf 144 Hz. 60 und 120 Hz gehen ohne Probleme, sobald ich 144 einstelle ist das Bild komplett zerstört , nur bunte Punkte die von oben nach unten laufen, nichts mehr vom Desktop zu sehen. Sowohl im Multimonitor, als auch im Einzelbetrieb, und egal ob DP oder HDMI Anschluss. Auch das mit dem Hauptmonitor ja prima auf 144 Hz laufenden DP Kabel erzeugt beim neuen Monitor die Fehler.
 
Oben Unten