Zurück zu Intel - Warten oder durch starten?

dastano1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Grüße euch,

aktuell hab ich schon ein sehr gutes System. Da ich jedoch gern einen Virtuellen MAC und Co. hätte, möchte ich gern wieder zu Intel wechseln.
Vor allem, da ich das System fast nur zum Gaming nutze, wäre der Single Core Boost vom Intel doch besser.

Aktuell hab ich ein Ryzen 5950X drin, welcher natürlich HIgh-End ist. Meine Frage ist hier eher, wenn ich zu Intel zurück gehe, ob ich dann direkt ein "Next" Gen Mainboard kaufe, mit Z690 und PCIe 5.0 + DDR5.

Preislich wären das bei mir so 500 € (nach Abzug vom Ryzen Verkauf) der mich der Wechsel kosten würde. (Je nach Mainboard)

Gern wollte ich daher mal von den "Profi's" wissen, ob sich der Wechsel auf DDR5 und PCIe 5.0 lohnt und wie "Zukunftssicher" das ganze dann ist. Bez. ob die aktuellen Chipset dafür geeignet sind, oder ob man eher auf ne neue Generation wartet.

Bei meinem AMD Board ist das ja z.B. der Fall, das der Chipset nicht unbedingt, der beste ist. (Hab das MEG X570 Unify).

Zur Kaufberatung: Welchen Intel/Mainboard/DDR5 würdet ihr dann empfehlen und vor allem welche AIO Wasserkühlung? (Meine aktuelle von Corsair fällt leider öfter mal aus)

Gefunden hatte ich jetzt in Richtung CPU: Intel core i9-12900ks bez. 12900K (der KS scheint ja nur ne pre-Selection zu sein).


lg
 
TE
TE
D

dastano1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Spar dir das Geld und den Aufwand, von einem 5950X zu Alder Lake wechseln zu wollen macht null Sinn. Warte mindestens bis Zen 4 und Raptor Lake.


Hey ok, das ist schon ne Antwort die hilft :)
Ich nehme an, Raptor Lake und Co. ist dann die neuste Generation?

Aktuell haben die es ja wohl, mit Recycling :D


Edit: Könnt ihr dann zumindest ne gute AIO empfehlen, mit der ich meine Corsair ersetzen kann? (Hab aktuell ne 150i) - https://www.corsair.com/de/de/Kateg...s™-PRO-RGB-Liquid-CPU-Coolers/p/CW-9060031-WW
 
Zuletzt bearbeitet:

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Liquid Freezer 2 kann ich ebenfalls nur empfehlen. Diese werkelt in meinem Zweitrechner seit Weihnachten und bis auf die Montage (fummelig) ist dieses Ding ein richtig gutes Biest. Habe sie als B Ware im Arctic Ebay Shop gekauft. Nachdem mir Arctic kostenlos ein Rev 2 AMD Kit geschickt hat war auch die Montage leichter. Gehe davon aus das die aktuellen am Markt dieses Kit dabei haben.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Oder einfach einen guten Luftkühler.
Auf längere Sicht finde ich AIOs immer bescheiden, wegen der sicher iwa anfallenden Pumpenproblematik oder luft im System. Dann lieber gleich ne vernünftige H2O.
Mein CPU-Kühler begleitet mich jetzt seit dem 6600K und wird auch wieder den 5800X3D kühl und leise halten.
Gruß T.
 

lucky1levin

Software-Overclocker(in)
Find ein High End Luftkühler auch sinnvoller als ne AIO.

Mein Noctua NH-D15 ist nun ca. 3 Jahre wo man bei ne AIO bestimmt schon wieder eine neue kaufen müsste, wegen der verschleiß Pumpe.
 
TE
TE
D

dastano1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Find ein High End Luftkühler auch sinnvoller als ne AIO.

Mein Noctua NH-D15 ist nun ca. 3 Jahre wo man bei ne AIO bestimmt schon wieder eine neue kaufen müsste, wegen der verschleiß Pumpe.

Den hab ich hier noch rum liegen, aber so ein Klotz will ich mir eigentlich nicht mehr rein packen. Aber das mit der AIO hab ich ja gerade das Problem.

Die fällt öfter mal aus, vermutlich wegen Luft.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Den hab ich hier noch rum liegen, aber so ein Klotz will ich mir eigentlich nicht mehr rein packen. Aber das mit der AIO hab ich ja gerade das Problem.

Die fällt öfter mal aus, vermutlich wegen Luft.
Dann solltest Du ja was daraus gelernt haben :D
Und einen so guten Lüftkühler läßt man nicht rumliegen. Außerdem könnte man den aufhübschen https://noctua.at/de/products/fan
Gruß T.
 
TE
TE
D

dastano1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dann war der Preis zu schlecht.
Nicht wirklich, nicht mal die hälfte vom Original Preis, damals. Wollte einfach keiner. Eventuell weil es noch einer der ersten DH15 ist, keine Ahnung.

Aber Luftkühler kommt bei mir denke nicht mehr ins Haus, zumindest nicht so ein großer. Vor allem da die 3080 die Luft ja nach oben bläst.

Baut man den die AIO immer oben ein? Aktuell habe ich die vorn eingebaut, mit 6 Lüftern (3 vom Gehäuse, dann die AIO, dann die 3 von der Pumpe)

Bez. bringen 6 Lüfter generell was, bei der AIO oder ist das sogar "schlecht"? Weil dann Wärme-Stau entsteht?
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Vor allem da die 3080 die Luft ja nach oben bläst.
Irgendwo muss die warme Luft ja hin. Prinzipiell ist es völlig egal, im Case hast du die warme Luft immer.
Radiator vorn, die Luft, welche kühlend sein soll, erwärmt sich beim Durchstreifen des Radis.
Radiator ober, das Wasser wird mit warmer Luft gekühlt.
Am Ende bleibt es persönliches Empfinden und die Frage nach dem Verschleiß.

Deswegen kommt mir keine AIO in den Rechner. Anderen ist die Optik eben wichtiger, wobei ich dicke Luftkühler gern seh. Die dürfen gern brachial sein. Ich hätte sogar gern nen extremen Kühler auf der GPU. Die GPUs dürfen gern ohne fancy Plaste und Licht daher kommen. Nur Platz für 120er Luffis muss sein 😍
 
Oben Unten