• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zotac GTX 285 untertaktungsproblem

fpsJunkie

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo,
ich habe meinem Kumpel eine übertaktete GTX 285 von Zotac verbaut.
Die Karte läuft eigentlich einwandfrei, nur bei Grid stürzt der PC wegen der Übertaktung ab.
Wenn ich mit dem EVGA-Tool den Takt auf die Standard-Werte herunter regele, dann läuft alles einwandfrei, doch nach jedem Neustart sind die Taktraten wieder so hoch wie vom Hersteller übertaktet.
Kann mir jemand sagen wie ich die Karte so hin bekomme das der Takt dauerhaft gleich bleibt?
 

-_Elvis_-

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Bios mit GPU-z auslesen
Mit Nibitor neue Taktraten reinschreiben und abspeichern
dann mit usb stick und nvflash draufflashen
---fertig

gibts hier aber auch glaube ich ein gutes HowTo, schau dir das mal an

Wenn die Werksübertaktung Probleme macht kannst dus doch auch einfach umtauschen?
Oder war das Eigenübertaktung?
 
TE
fpsJunkie

fpsJunkie

PCGH-Community-Veteran(in)
War schon so ab Werk. Wollt ihm eigentlich eine "normale" einbauen, hab aber irgendwas überlesen.
Gibts nicht ein Tool das das für einen erledigt?
Immer wenn er das Wort "BIOS" hört kriegt er schiss und wills dann nicht.
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich glaube du kannst die Werte mit Rivatuner fest setzten. Ich glaube die musst du nur wieder runtersetzten wenn neue Treiber drauf kommen. Die Karte ist neu? Die stürzt mit dem Takt denn die Karte von Zotac hat ab? Wenn ja schick die zurück bevor du da noch was anderes machst.
 

CeresPK

BIOS-Overclocker(in)
kann man mit dem EVGA Precision auch
einfach im Hauptfenster die Option "Apply at Windows Startup" einschalten
Und natürlich noch das EVGA Tool bei jedem Systemstart mitstarten lassen.

mfg Ceres
 
TE
fpsJunkie

fpsJunkie

PCGH-Community-Veteran(in)
gute Idee, das Feld habe ich immer übersehen.
Also werden die selbst eingestellten Standard-Taktraten bei jedem Systemstart geladen.
Ich muss einfach eine Verknüpfung des EVGA-Tools in den Ordner Autostart einfügen und dann wird das Tool bei jedem Start mitgestartet?
 

mattinator

Volt-Modder(in)
Wenn eine neue Karte mit Werks-OC es nicht tut, würde ich sie unbedingt reklamieren. Weisst Du genau, dass das Problem nur daran liegt ? Es ist nicht alles so, wie es von außen aussieht, schon gar nicht bei einem Computer ! Außerdem bekommst Du eine Karte mit Referenz-Takt auch preiswerter.
 

CeresPK

BIOS-Overclocker(in)
Wenn eine neue Karte mit Werks-OC es nicht tut, würde ich sie unbedingt reklamieren. Weisst Du genau, dass das Problem nur daran liegt ? Es ist nicht alles so, wie es von außen aussieht, schon gar nicht bei einem Computer ! Außerdem bekommst Du eine Karte mit Referenz-Takt auch preiswerter.
würde ich auch so machen ;)
Entweder ne OC-Karte funzt oder sie wird zurückgeschickt ;)
das Runtertakten sehe ich auch eher nur als Notlösung

mfg Ceres
 

Aholic

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich würde sie auch umtauschen, am ende raucht das ding ab, und dann bist du schuld weil du dran rumgeschraubt hast, ich weis nicht wie Zotac da ist.
 

CeresPK

BIOS-Overclocker(in)
beim Untertakten denke ich nicht das Zotac da viel machen kann.
denn da wird die Graka ja schließlich entlastet
nur für eine OC Version bezahlt man ja auch dementsprechend mehr Geld und wenn die Karte das OC nicht schafft ist sie den Mehrpreis erstrecht nicht Wert.

mfg Ceres
 
Oben Unten