• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Xbox Series X: Online-Zwang bei vielen Spielen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Xbox Series X: Online-Zwang bei vielen Spielen

Wie ein Youtuber und Besitzer einer Xbox Series X berichtet, können einige Spiele auf der Xbox Series X nur mit aktiver Internetverbindung gespielt werden und das, obwohl es sich um Disc-Spiele handelt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Xbox Series X: Online-Zwang bei vielen Spielen
 

Susi-Skywalker

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin vor kurzem umgezogen und hatte da auch für 2 Wochen kein Internet mehr.
Habe mir in der Zeit alle Dishonored Teile gebraucht gekauft und konnte diese auch auf der Series X spielen ohne aktive Internetverbindung.
Hatte ich da nur Glück und womit kann das zusammenhängen?

Ich versuche es heute Abend auch noch einmal ob es funktioniert.

MfG
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Was für langer Beitrag. Wette es ist wie bei One/One X dass man die Konsole nur in den Optionen auf Offline stellen muss damit es klappt.

Heute Abend mal ausprobieren. Wäre mir neu und bei der One X nicht anders dass die Konsole Offline erst geht wenn man auch im Systemmenü umstellt.

Seltsam gelöst aber so war es zumindest in der Vergangeheit. Wenn es so ist wäre die "Always On" Aufrufe wieder unbegründet.
 

iago

Software-Overclocker(in)
Ist an sich auch logisch, die Disc wird bei BC Spielen nur zur Legitimation verwendet, das eigentliche Spiel aber aus dem digitalen Store geladen, weil es sich um eine angepasste Version handelt die nicht auf der Disc ist. Das ist schon seit den OG/360 Spielen die auf der Xbox One liefen so. Und digitale Spiele brauchen eine regelmäßige Internetverbindung außer man stellt auf Heimkonsole um, aber selbst da muss meine ich mindestens alle 30 Tage eine Internetverbindung hergestellt werden.

Da die PS5 BC anders handhabt, sich nämlich quasi als PS4 pro ausgibt muss da auch keine alternative Version aus dem Store geladen werden, sondern direkt von Disc abgespielt werden. Hat alles Vor- und Nachteile.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Ein Youtuber , WOW!!!

Bei der PS5/4 kann man alle gekauften Disc Spiele offline spielen. Es gibt meines wissens nur 2 oder 3 Spiele die man trotz Disc nur online spielen kann. Das sind dann aber auch Online Only Spiele.

Mhhh, die Frage ist nun, kann man ein XboX Spiel mit der Disc und onlinezwang weiterverkaufen, oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Krabonq

Software-Overclocker(in)
Was für langer Beitrag. Wette es ist wie bei One/One X dass man die Konsole nur in den Optionen auf Offline stellen muss damit es klappt.

Heute Abend mal ausprobieren. Wäre mir neu und bei der One X nicht anders dass die Konsole Offline erst geht wenn man auch im Systemmenü umstellt.

Seltsam gelöst aber so war es zumindest in der Vergangeheit. Wenn es so ist wäre die "Always On" Aufrufe wieder unbegründet.

Funktioniert das auch noch, wenn die Konsole schon offline ist, also das Internet ausgefallen ist und man für Stunden keines hat?
Steam hatte damit früher auch große Probleme, mittlerweile geht das eher.

Ich muss aber auch sagen, dass ich überrascht bin, wenn das wirklich erst jetzt auffallt.
 

PCGH_Claus

Redaktion
Teammitglied
Ich bin vor kurzem umgezogen und hatte da auch für 2 Wochen kein Internet mehr.
Habe mir in der Zeit alle Dishonored Teile gebraucht gekauft und konnte diese auch auf der Series X spielen ohne aktive Internetverbindung.
Hatte ich da nur Glück und womit kann das zusammenhängen?

Ich versuche es heute Abend auch noch einmal ob es funktioniert.

MfG
Dann hast Du die Xbox Series X als "Heimkonsole" aktiviert. Wenn man diese Einstellung vorgenommen hat, dann kann es - bei manchen Xbox One Spielen - sein, dass diese auch ohne Internetverbindung laufen.
Normalerweise ist es aber so, dass die Xbox One Spiele auf der Series X zwingend eine Internetverbindung und Verbindung zum Xbox Network benötigen.
Sprich: Du hattest Glück, dass die Dishonored-Teile tatsächlich eines dieser Xbox-One-Spiele sind, die auch ohne Internetverbindung laufen - wenn man denn die Series X als "Heimkonsole" definiert hat.
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
Dann hast Du die Xbox Series X als "Heimkonsole" aktiviert. Wenn man diese Einstellung vorgenommen hat, dann kann es - bei manchen Xbox One Spielen - sein, dass diese auch ohne Internetverbindung laufen.
Normalerweise ist es aber so, dass die Xbox One Spiele auf der Series X zwingend eine Internetverbindung und Verbindung zum Xbox Network benötigen.
Sprich: Du hattest Glück, dass die Dishonored-Teile tatsächlich eines dieser Xbox-One-Spiele sind, die auch ohne Internetverbindung laufen - wenn man denn die Series X als "Heimkonsole" definiert hat.

Was bedeutet "Heimkonsole"?
Ich habe das hier durchgelesen:
...und verstehe nicht so ganz, was das bedeutet.

Ist das wie das Family Sharing bei Steam?
Oder ist es eher so, als ob man einen "Haupt-PC" bei Steam hätte und die anderen PCs nur den gleichen Login verwenden?
 

PCGH_Claus

Redaktion
Teammitglied
Was bedeutet "Heimkonsole"?
Ich habe das hier durchgelesen:
...und verstehe nicht so ganz, was das bedeutet.

Ist das wie das Family Sharing bei Steam?
Oder ist es eher so, als ob man einen "Haupt-PC" bei Steam hätte und die anderen PCs nur den gleichen Login verwenden?
"Xbox-Heimkonsole" bedeutet:
  • Nur auf der als "Heimkonsole" festgelegten Xbox-Konsole können manche installierte Spiele offline gespielt werden.
  • Wenn sich jemand anderes mit seinem Microsoft-Konto an dieser Xbox-Konsole anmeldet, also sein Profil hinterlegt, dann kann auch diese Person auf die gespeicherten Spiele zugreifen und diese auf dieser einen Konsole spielen.
Heimkonsole bedeutet aber nicht, dass man etwa von anderen Xbox-Konsolen auf die eine Heimkonsole Zugriff hat. Zudem kann man keine In-Game-Gegenstände, etwa die virtuelle Währung bei Fortnite, mit anderen Nutzern teilen, die auf dieser Heimkonsole angemeldet sind.
Heimkonsole ist nicht Family Sharing!
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Heimkonsole ist nicht Family Sharing!

Streng genommen nicht, aber wenn man 2 Xbox Konsolen im selben Haushalt hat, dann klappt es dennoch perfekt. Ich und meine Frau kaufen ein Spiel nur 1x und wir beide können es auch gemeinsam spielen. Funktioniert auch mit dem Game Pass, da dieser auf meiner Heimkonsole automatisch auch für Ihr Profil freigeschaltet ist.

Wer genug Vertrauen hat kann dies natürlich auch mit einem Freund oder Kollegen machen der weiter weg wohnt, so kann man sich die Bibliothek und Services Teilen, was ds Vergnügen doch eine ganze Ecke günstiger macht. Ich denke MS ist sich dieser "Schwachstelle" durchaus bewusst, die sind ja nicht doof.

Für mich einer der Vorteile der Xbox gegenüber einem PC, wo man dann doch jedes Spiel 2x kaufen müsste (So viel ich weis, Aufklärung gerne wenn es doch geht).
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Funktioniert das auch noch, wenn die Konsole schon offline ist, also das Internet ausgefallen ist und man für Stunden keines hat?
Steam hatte damit früher auch große Probleme, mittlerweile geht das eher.
Ja, man kann die Konsole auch nachträglich auf Offline stellen.

Bei der One X war dann die Fehlermeldung weg und Spiel konnte gestartet werden.

Werde ich am Abend mal bei der Series X machen. Dirt 5 als Disc oder ja als Game Pass Abo auf der Platte.
 

PCGH_Claus

Redaktion
Teammitglied
Ja, man kann die Konsole auch nachträglich auf Offline stellen.

Bei der One X war dann die Fehlermeldung weg und Spiel konnte gestartet werden.

Werde ich am Abend mal bei der Series X machen. Dirt 5 als Disc oder ja als Game Pass Abo auf der Platte.
Es kann sein, dass Dirt 5 auch zu den Xbox-One-Spielen zählt, die man bspw. mit der Definition "Xbox-Heimkonsole" auch offline auf der Series X spielen kann.
Es gibt aber auch etliche Xbox One und Xbox 360-Spiele, die zwingend eine permanente Internetverbindung erfordern, sonst kann man sie nicht auf der Xbox Series X/S spielen.

Das Problem ist, dass es bisher keine Liste gibt, welche Xbox One- (und Xbox 360 und Original-Xbox)-Spiele auf der Series X auch offline funktionieren - mit aktivierter Einstellung "Xbox-Heimkonsole" - und bei welchen Titeln man zwingend eine Online-Verbindung benötigt.
 

yingtao

Software-Overclocker(in)
Ja, man kann die Konsole auch nachträglich auf Offline stellen.

Bei der One X war dann die Fehlermeldung weg und Spiel konnte gestartet werden.

Werde ich am Abend mal bei der Series X machen. Dirt 5 als Disc oder ja als Game Pass Abo auf der Platte.

Beim testen aber bitte das Spiel vorher deinstallieren, dann offline gehen und neu installieren. Im Video gibt es das Problem dass man die Spiele zwar installieren, aber nicht starten kann, weil die erst online aktiviert werden müssen. Einmal online aktiviert funktionieren viele Spiele dann auch offline. Xbox Series Spiele wie z.B. DMC5 müssen aber nach der installation nicht noch online aktiviert werden. Ist also wahrscheinlich nur ein Problem für ältere Xbox Spiele und die Spiele die jetzt in der Übergangszeit herauskommen für Xbox One und Xbox Series. Das im Video angeprangerte Problem kann man auch umgehen, indem man Xbox One Spiele weiter auf der Xbox One spielt und nicht auf der Xbox Series. Da funktioniert es wieder das Spiel offline zu installieren und offline zu starten.
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
Ich kann die Behauptungen hier nicht nachvollziehen. Hat das überhaupt mal wer ernsthaft überprüft? Alle meine installierten Games funktionieren im Offlinemodus auf der Series X (Natürlich ohne Online-Multiplayer), darunter:

Metro Exodus - Disc
Zombie Army 4 - Disc
Resident Evil 2 -Disc
Black Ops 3 - Disc
Black Ops 1 Xbox 360- Digital
Modern Warfare 2 Xbox 360 - Digital
Crash Team Racing - Disc
Super Bomberman R - Digital
Streets of Rage 4 - Digital
Rage 1 Xbox 360 - Digital
Dark Pictures Man of Medan - Digital
Nier Automata - Digital
Vala - Vicious Attack LLAMA Apocalypse 😂 - Digital

Aber schön wie MS hier wieder digital gesteinigt wird, oder sollten doch besser Discs geworfen werden? 🤣🤣🤣
 
Zuletzt bearbeitet:

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Es kann sein, dass Dirt 5 auch zu den Xbox-One-Spielen zählt, die man bspw. mit der Definition "Xbox-Heimkonsole" auch offline auf der Series X spielen kann.
Funktioniert auch. Habe Konsole Offline gestellt und neu gestartet. Game Pass Fassung geht dann natürlich nicht mehr. Sobald ich aber die Disc einlege kann ich das Spiel offline zocken. Dauert nur so 4-5 Sekunden bis Spielstart. Gleiche mit Immortal Fenyx Rising überprüft was auch geht. The Division 2 als Xbox One Version was ja nur Performance-Patch hat ebenfalls.

Zumindest ist es jetzt nicht so dass gar nichts mehr geht wenn man die Spiele schon auf der Platte hat. Mit Disc lassen die Stickproben sich jetzt starten.


Es gibt aber auch etliche Xbox One und Xbox 360-Spiele, die zwingend eine permanente Internetverbindung erfordern, sonst kann man sie nicht auf der Xbox Series X/S spielen.
Gut, gab schon auf der letzten Gen Spiele die Always On vom Entwickler her sind. Von Need for Speed, The Outriders bis glaube ich sogar Dirt Rally 2.0 alles dabei.

Wie es sich jetzt bei einigen Games bei kompletten Neuinstallation verhält müsste man sich ansehen. Gut, dass Xbox One Games halt Gegencheck brauchen damit MS festlegen kann welche Hardware man hat sehe ich eigentlich als logisch an. Nicht dass Jemand noch Game als One Fassung auf der neuen Konsole zockt obwohl es Next Gen Patch gibt und er die Grafik bemängelt nur weil seine Konsole unbemerkt die Internetverbindung verloren hat.
Jedes mal Info einblenden und gefragt werden welche Fassung man starten will wäre auch nervig.
Klar, ideal scheint es nicht zu sein. Wenn zumindest native Series X/S Games eh immer Offline gehen (zumindest die ohne permanenten Internetzwang vom Entwickler) in erster Linie schade für Leute die alten One Games ohne Internetabfrage/Abhängigkeit installieren wollen.
 

Tomek

Schraubenverwechsler(in)
Also ich bin jahrelanger Abonnent und dachte auch ihr seid kompetent aber bei so eine Bullshit den ihr hier schreibt muss ich doch stark an der Kompetenz zweifeln. Bleibt lieber bei der Hardware denn da scheint ihr auf jeden Fall besser aufgehoben zu sein. Ist schon irgendwie witzig das ihr nach über einem halben Jahr wo die Konsole auf dem Markt ist versucht solche Falschmeldungen in die Welt zu setzen. Ich meine wenn ein System noch nicht auf dem Markt ist funktioniert es vielleicht aber aber so kann es jeder selbst Testen und merken daß ihr Schwachsinn schreibt. Vielleicht sollte der Redakteur die Konsole Mal auf Heimkonsole stellen damit er auch keine Internetverbindung mehr benötigt.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Es kann sein, dass Dirt 5 auch zu den Xbox-One-Spielen zählt, die man bspw. mit der Definition "Xbox-Heimkonsole" auch offline auf der Series X spielen kann.
Es gibt aber auch etliche Xbox One und Xbox 360-Spiele, die zwingend eine permanente Internetverbindung erfordern, sonst kann man sie nicht auf der Xbox Series X/S spielen.

Das Problem ist, dass es bisher keine Liste gibt, welche Xbox One- (und Xbox 360 und Original-Xbox)-Spiele auf der Series X auch offline funktionieren - mit aktivierter Einstellung "Xbox-Heimkonsole" - und bei welchen Titeln man zwingend eine Online-Verbindung benötigt.
Und wenn es diese Liste und Übersicht gar nicht gibt, woher kommt dann die Information, das dem so ist?

MfG
 

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Eine Frage da ihr ja alle diese Konsole habts,hat einer zufällig auch das Game Fear3 als xbox 360 und hat es auf der Xbox Serie X zum laufen bekommen?
Ich frage darum weil leider dieses Game nicht auf der Unterstüzungsliste von Microsoft steht. Ist es etwa zu unbeliebt oder nicht so bekannt weil es da nicht steht. Ich meine weil Army of Two steht da ja schließlich auch drauf. Ich frage darum weil ich bisher nur sehr wenige Xbox One/Serie X spiele gefunden habe. Und wenn ich sie mir irgendwann holen werde,will ich ja auch die alten Games dann als ergänzung weiter Spielen. Will ja das sie die Xbox 360 ersetzt. Sollte dies nicht der fall sein,sehe ich mich gezwungen auch in Zukunft wegen 1 Game die Xbox 360 aufzuheben.
Nun es ist mir schon wichtig. Bei nur so rund 2 Games was ich bisher gefunden habe ist es halt nicht viel. Zudem ist noch nicht mal sicher ob mir dieses 1 Game was es ja nur als Xbox One gibt mir auch wirklich gefällt. Das mögliche 3 Game ist auch nicht sicher ob es mir gefällt oder nicht. Diese spiele sind:
Ghostbuster das man bis zu 4 zusammen im Koopmdus zocken kann und erschien für Xbox One
Formel 1 2020 und das dritte lautet was nicht sicher ist the Ascent,das erste Game was wirklich für Xbox Serie X erscheinen wird aber auch für Xbox One. Ist also ne gute Frage ob es sich dann lohnen wird oder nicht.
Ich werde wohl lieber mit dem Kauf noch abwarten. Erwarte zwar keine weiteren neuen Games aber wer weis,vielleicht kommen ja durch Glück doch noch welche dazu. Dann noch die Games die ich wohl auch auf dem Pc zocken kann wie Gears of war 4 und Gears 5. Nun ja das war es auch schon wieder.
Ist halt fraglich weil will so wenig Geld wie möglich ausgeben und auch nicht Geld zum Fenster rauswerfen weil nur so wenig Games. Es muss sich schon wirklich lohnen für mich.
Bei so wenig lohnt es sich halt noch nicht. Darum frage ich ja bezüglich Fear3 nach .Es ist mir wichtig.
Ihr kennt euch aus,da kann man ja schon Fragen,nicht wahr?
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
@ latiose,

ob die Liste an Games ausgebaut wird ist fraglich. Ich hätte auch gerne noch von der 360 Quake 4 mit Quake 2 von der beiligenden Bonus-Disc und Dark Messiah. Quake 2 war nur bei der US-Version von Q4 dabei und ist das erste Spiel überhaupt gewesen welches auf der 360 in 1.080p und 60 fps lief. Sogar noch bevor die Auflösung offiziell von der Konsole unterstützt wurde. Vielleicht kommt es ja noch dazu. Bethesda gehört ja jetzt zu MS.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Ich frage darum weil leider dieses Game nicht auf der Unterstüzungsliste von Microsoft steht. Ist es etwa zu unbeliebt oder nicht so bekannt weil es da nicht steht.
MS kann nicht jedes Game in der AK haben. Hat oft mehrere Gründe. Klar, es kann technische Schwierigkeiten aus irgendeinen Grund geben. Spiele mussten ja extra angepasst werden für die Xbox One. Publisher existiert nicht mehr um die Erlaubnis einzuholen. Publisher existiert hat aber keine Freigabe gegeben. Musiklizenzen spielen eine Rolle und müssten aufgefrischt werden usw.

Sind eigentlich die Gründe warum ein Game schon mal in der AK fehlen kann.
 
Oben Unten