• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

H@buster

Freizeitschrauber(in)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Das Teil scheint wirklich zu überzeugen.

Das Teil wäre mir für die paar Fifa-Matches und Jump 'n' Runs aber einfach zu teuer. Für das Geld gibts 3-4 normale Xbox-Controller, die vor allem in einem besser sind: sie sind nicht kabelgebunden.
Nichtsdestotrotz schickes Teil. :)

Dieser ist auch nicht kabelgebunden.
Es liegt nur ein Kabel dabei, mit welchem man diesen und alle anderen One Controller direkt per Kabel anschließen KANN.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

@I3uschi
Ok, Ich dachte für den Elite Controller bräuchte es wieder extra einen gesonderten Adapter. Daher danke für den Tipp! :daumen:

Aber 44 Euro find ich schon übertrieben.
Da wart ich lieber auf bessere Verfügbarkeit und hol mir den dann bei anderen Versandhändlern für 22 Euro. ;)

Dieser ist auch nicht kabelgebunden.
Es liegt nur ein Kabel dabei, mit welchem man diesen und alle anderen One Controller direkt per Kabel anschließen KANN.

Da kein Wireless Adapter bei liegt, ist der Controller natürlich kabelgebunden.
Einzig auf der Xbox One kannst du ihn direkt kabelos nutzen. Für den PC braucht es extra einen Adapter! ;)
 

b1te

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Da kein Wireless Adapter bei liegt, ist der Controller natürlich kabelgebunden.
Einzig auf der Xbox One kannst du ihn direkt kabelos nutzen. Für den PC braucht es extra einen Adapter! ;)

Und wo ist da der Unterschied zum alten Controller der 360? Ohne Adapter geht da auch nix... ;)
Der Vorteil des One Controllers ist mMn aber, dass man ihn sofern man sich den Adapter kauft sowohl mit Kabel als auch kabellos nutzen kann, was beim 360-Pad ja leider nicht geht.
 

saarlandurpils

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Luxusgamepad aber nur nervige Batterien anstatt Lithium-Poly-akku?:ugly::daumen2:
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Und wo ist da der Unterschied zum alten Controller der 360? Ohne Adapter geht da auch nix... ;)
Der Vorteil des One Controllers ist mMn aber, dass man ihn sofern man sich den Adapter kauft sowohl mit Kabel als auch kabellos nutzen kann, was beim 360-Pad ja leider nicht geht.

Da gibt es ganze Packs wo es eben MIT dabei ist! Hier eben aber noch nicht! :schief:
Wenn man jetzt schreibt, ja ein Kabel ist zwar dabei, geht aber auch Kabellos, wird suggeriert, dass alles Nötige dafür bereits schon vorhanden sei. Darauf wollte ich hinaus. Hoffe hast das nu verstanden. ;)
 

Jabberwocky

Freizeitschrauber(in)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Das Teil scheint wirklich zu überzeugen.

Das Teil wäre mir für die paar Fifa-Matches und Jump 'n' Runs aber einfach zu teuer.
Sehe ich ähnlich.
Selbst bei Spielen die angeblich besser mit Pad zu spielen sind, komme ich nicht von Maus und Tastatur weg. Da ich mir jedoch vorgenommen habe ein wenig mehr auf dem TV zu zocken (der HTPC soll ja auch mal genutzt werden) reizt mich dieses Teil schon ein wenig. Vielleicht merkt man ja auch einfach das sich Weihnachten nähert und dadurch der Kaufwahn geschürt wird:ugly:
 

violinista7000

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Hoffentlich kommt etwas ähnliches für die PS4, Sony sollte nachholen. Meins ist leider noch nicht angekommen, obwohl ich in der letzte Minute vorbestellt habe, ich bin wahrscheinlich mit den letzten in der Reihenfolge... :(
 

RobinNyan

PC-Selbstbauer(in)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

"Für Nutzer vorheriger Windows-Versionen steht die Konfigurations-App leider nicht zur Verfügung und an unserem Testrechner wurde der Elite Controller auch noch nicht erkannt. Hier muss Microsoft noch nachbessern, was bestimmt noch erfolgen wird."

nope, ms hat auch gesagt dass der xbone wireless stick nur mit win 10 gehen wird :p
 

user42

Freizeitschrauber(in)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Ich bewundere ja alle die mit so einem Teil gescheit spielen können. Ich bin an den Spiele Controllern abseits von Maus, Tastatur und Joystick immer gescheitert. :ugly:
 

SchumiGSG9

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

GTA 5 und Projekt Cars kann ich mir ohne mein 360 Pad gar nicht vorstellen aber nur eines mit Kabel und ohne Batterie Pack, mit finde ich das Pad zu schwer
 

Steckdosenleiste

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Habe ein 360 Pad mit Akkupack, Play 'n Charge-Kit und dem Wireless Adapter.
Controller sind auch wieder Geschmackssache, ich würde den 360 Controller den einer PS4 oder gar PS3 vorziehen,
mir gefällt die Größe und er liegt sehr gut in der Hand.
Der XBOX One Controller legt nochmal ne Schippe drauf was das Handschmeicheln angeht finde ich.

Bin aber so zufrieden mit ihm, ist auch gut robust. Hab mal Malzbier über den "B"-Knopf geleert und hab das Teil an der Stelle einfach untern Wasserhahn gehalten (klingt blöd, am Ende isses das gar nicht mehr wenns funktioniert :D) und den Knopf wieder gelockert und bis heute verhält er sich wie am ersten Tag.
Über den Controller an sich kann ich auch nicht meckern. Knartscht nur ein wenig.

Kann mir Rennspiele (vor allem Kandidaten mit schwammiger Steuerung á The Crew) ohne Controller überhaupt nicht mehr vorstellen.

Aber um zum Elite Controller zu kommen,
es hat nette Features, es sieht gut aus, es ist gut verarbeitet,
aber selbst mit 360 Controller sehe ich keinen Grund ihn zu kaufen.
Wenn er vielleicht in Zukunft nur noch einen Hunderter kostet - sei es drum.

Und so nebenbei - der Controller an sich funktioniert auch unter Windows 8.1 und davor.
Nur kabel gebunden - die zusätzlichen Tasten sind auch (!) nutzbar, wenn man sie davor an der XBOX One dementsprechend wie man es möchte konfiguriert.
 

JK-911

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Wenn ich den Elite Controller auf der Xbox nutze, kann man ja die neuen Paddle nur UMprogrammieren. Ist das unter Windows auch so oder bekommt man dort tatsächlich 4 extra Knöpfe?
 

gh0st76

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Wenn ich den Elite Controller auf der Xbox nutze, kann man ja die neuen Paddle nur UMprogrammieren. Ist das unter Windows auch so oder bekommt man dort tatsächlich 4 extra Knöpfe?

Du kannst nur die Tasten belegen die auch im Spiel verwendet werden. Also ABXY auf die Paddles oder halt alles andere was an Knöpfen am Controller dran ist.
 

mkm2907

Freizeitschrauber(in)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Der Elite Controller ist die beste Kaufentscheidung die ich heuer gemacht habe. Ich spiele am PC aber dieser Controller ist jeden Euro wert. Früher hatte ich den X Box 360 Controller aber der neue ist viel besser und auch individuell konfigurierbar. Echt empfehlenswert.
 

marcus022

Software-Overclocker(in)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Hier hängen schon Spinnweben drüber aber sei es drum. -mkm- über mir hat ja schonmal angefangen sie zu entfernen.
Ist das unter Windows auch so oder bekommt man dort tatsächlich 4 extra Knöpfe?
Nein. Ich dachte auch wow 4 extra Knöpfe aber falsch gedacht. Kurz gesagt. Das sind 4 Klone auf der Rückseite, also die paddles meine ich. Das bedeutet, du kannst 4 Tasten nach hinten legen. A B Y X LT RT RB LB.
Und noch ein wichtiger Hinweis. Man kann das als PC User ausschließlich mit der xboxapp machen. Und die funktioniert ausschließlich mit win10.

Zum Controller. Ich habe ihn jetzt seit Januar. Ursprünglich wollte ich mein 360 Pad niemals wechseln. Habe ich knappe 3 Jahre benutzt und er war wie am ersten Tag. Einfach genial. Als ich aber von diesem Pad hörte welches auf der Rückseite 4 padddles hat war ich hellhörig. Der Razor hat zwar auch welche hinten aber wurde ja schon gesagt hier, der ist Schrott. Diese paddles sind einfach ergonomischer als die Oberen.
Hätte mein 360 hinten diese paddles ebenfalls hätte ich niemals getauscht. Zumal noch 40 € hinzukommen wenn man ihn ohne Kabel spielen möchte. Was ich auch tat. Meine Pads davor waren immer mit Kabel aber ich dachte mir naja wenn der schon soviel kostet dann machens die 40 auch nicht mehr. War also Neuland für mich und muss sagen hätte nicht gedacht das es mir so gefallen würde ohne Kabel.

Vorteile des One Elite:
- wie gesagt die 4 paddles hinten (sind ein Traum)
- umfangreiche Einstellungen der Sticks. Das heisst man kann sie aggressiver einstellen. Oder weicher
- die Trigger, also LT und RT lassen sich arretieren. Jedoch nach meiner Einschätzung nicht eng genug. Heisst noch zuviel Spielraum. Also nicht wirklich ein Vorteil

Nachteile:
- teuer
- teils unnützer Kram
- die gummierte Diamont Grip Fläche (das hässlich aussehende Gummi auf der Rückseite) ist der letzte Sch... Also wenn man bei einem Bungeesprung zocken will/könnte, bestimmt der Hammer. Aber auf dem Sofa/Stuhl unnütz

Kurz gesagt. Hätte mein 360 die paddles hinten dann hätte ich den niemals getauscht. Schade ^^
 
Z

Zeus18

Guest
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Ja in der Tat er schaut optisch wirklich sehr gelungen aus, aber 100€ für einen Controller.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Ich hab noch 150€ bezahlt plus Wlan Adapter plus Charge & Play Kit.
Also 200€. :(
Normaler Weise müsste der jetzt 20 Jahre halten.
 

kleinerEisbär

Software-Overclocker(in)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Ich hab noch 150€ bezahlt plus Wlan Adapter plus Charge & Play Kit.
Also 200€. :(
Normaler Weise müsste der jetzt 20 Jahre halten.

Na ob sich das gelohnt hat :/ ... Bin auch schon die ganze Zeit am hadern. Hab sowohl 360, als auch steam und xbone Controller da aber alle machen mich nicht wirklich glücklich.
Wenn er mal mit Play & Charge Kit für 100€ zu haben ist schlag ich dann glaube ich zu und hoffe dass die ganze Erfahrungen nicht nur falsche Hoffnungen aufgebaut haben :(
 

PaladinX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Was man noch zu den positiven Dingen zählen kann: Wenn man die längsten der mitgelieferten Sticks nutzt, hat man höhere Präzision beispielsweise bei Renngames (bei RC Fernsteuerungen macht man die Knüppel auch länger, um präziser steuern zu können).
 

marcus022

Software-Overclocker(in)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Na ob sich das gelohnt hat :/ ... Bin auch schon die ganze Zeit am hadern. Hab sowohl 360, als auch steam und xbone Controller da aber alle machen mich nicht wirklich glücklich.
Wenn er mal mit Play & Charge Kit für 100€ zu haben ist schlag ich dann glaube ich zu und hoffe dass die ganze Erfahrungen nicht nur falsche Hoffnungen aufgebaut haben :(
Mein Tipp, machs nicht es sei denn du bist wie ich auf die paddles hinten scharf oder willst die längeren Sticks nutzen für mehr Präzision, ansonsten lass es.

Übrigens danke Paladin das hatte ich vergessen zu erwähnen.
 

Emani

Freizeitschrauber(in)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Über Ebay-Kleinanzeigen hatte ich den gestern für 60 euro ersteigert. Sehr schönes teil. Bei fifa muss ich mich noch dran gewöhnen im gegensatz zu Logitech Rumblepad 2 Cordeless. Denke für Rennsport ist der bestimmt ganz gut.
 

Gyro-Gearloose

Schraubenverwechsler(in)
AW: Xbox One Elite Controller im Test: Was kann das edle Eingabegerät?

Die Software "Zubehör" für den Elite Controller funktioniert nicht. Zwei Controller getestet (Amazon, Microsoft). Stundenlang mit dem MS Support telefoniert. "Zubehör" meldet "Upgrade erforderlich". Es ist aber alles up to date. Auch mehrmals vom MS Support festgestellt. Controller funktioniert perfekt. Nur die Zubehör "Zubehör" funktioniert nicht. Kann den Elite nicht konfigurieren. Nicht ein bisschen. So eine S*****e! Und bei MS hat keiner auch nur die blasseste Ahnung!
 
Oben Unten