• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

X570, Ryzen 9 3900X & G.Skill 32 GB DDR4-3600 Kit läuft seit BIOS-Update nicht mehr stabil

AirFlo

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich würde gern kurz auf euer Schwarm-Wissen zurückgreifen. Ich habe folgendes Problem:

Ich habe kürzlich ein BIOS-Update bei meinem Mainboard gemacht, um bei meiner neuen GPU Resizable Bar nutzen zu können. Ich weiß leider nicht mehr genau, welche BIOS-Version mein Mainboard vorher hatte, es war aber das BIOS des Auslieferungszustands (Kaufdatum 26.08.2020). Jetzt läuft das BIOS auf Version 3801 und Resizable Bar ist aktiviert.

Leider scheint mein RAM seit dem BIOS-Update nicht mehr "rund" zu laufen. Ich hatte Abstürze und musste teilweise CMOS machen, da der Rechner sonst nicht mehr ins Windows oder ins BIOS bootete. Im Betrieb mit und ohne D.O.C.P. bekomme ich den Q-Code 9E (Reserviert für zukünftige AMI Codes). Blieb der Rechner so hängen, dass ich CMOS machen musste, wurde der Q-Code 8D angezeigt. Im Handbuch ist dieser Q-Code nicht zu finden. Im Netz finde ich Beschreibungen wie "ram parity error".

Schalte ich D.O.C.P. aus, bleiben auch die Probleme aus (Q-Code 9E wird aber weiterhin angezeigt). Vor dem BIOS-Update lief der Rechner aber auch mit D.O.C.P. ohne Probleme zu machen. Ich meine, vor dem BIOS-Update wurde auch nur der Q-Code AA angezeigt, was afaik i. O. ist. D.O.C.P. möchte ich natürlich gern nutzen.

Hat jemand von euch eine Idee zu meinem Problem oder vielleicht sogar eine Lösung?

Meine Komponenten findet ihr in meiner Signatur.

Die genaue Bezeichnung des Speichers (2x 16 GB) ist folgende: G.Skill DIMM 32 GB DDR4-3600 Kit, Arbeitsspeicher (schwarz/silber, F4-3600C16D-32GTZNC, Trident Z Neo)

Ich habe folgendes Mainboard: X570 ASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI) (BIOS 3801)

Falls Infos fehlen, einfach kurz Bescheid geben.

Vielen Dank vorab für eure Mühe.

MfG, AirFlo

PS: Die alte GPU war eine EVGA GTX 980 Ti Classified, falls das irgendwie relevant ist.
PPS: Hier noch mal alle Komponenten, falls jemand die Signatur ausgeblendet hat.

BitFenix Shinobi XL || Sea Sonic PRIME TX, 1000W || X570 ASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI) (BIOS 3801) || AMD Ryzen 9 3900X + ARCTIC Liquid Freezer II 360 || 32 GB G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600 (2 x 16 GB) @ D.O.C.P. || EVGA GeForce RTX 3090 FTW3 ULTRA, 24 GB (VBIOS 94.02.42.C0.02 OC 500W, Resizable BAR) || 500 GB Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD / 2x 1 TB Samsung 860 EVO SATA III SSD / 500 GB Samsung 840 EVO SATA III SSD || ASUS ROG STRIX XG32VQR, 144 Hz, FreeSync 2
 
Zuletzt bearbeitet:

c00LsPoT

PC-Selbstbauer(in)
Muss bei meinem AsRock bisher auch auf Resizable Bar verzichten, weil die entsprechende BIOS-Version nicht mehr mit meinem RAM funktioniert. Eigentlich kann man da nur auf eine neue Version warten und hoffen, dass der RAM-Takt wieder hochgestellt werden kann.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
So viel Zeit muss doch sein, in einem Hilfegesuch noch den Gegenstand des Themas zu benennen :daumen2:
Ernsthaft ?

Wozu ist denn die Sig dann gut wenn nicht dafür das sie direkt Aufschluss darüber gibt welcher Hardware der User nutzt ?
Zumal er sich die Mühe gemacht hat diese zu Erstellen um so besser am Forengeschehen teilnehmen zu können.
Vorbildlich

Und dann seitens der Moderation .....hab ich kein Bock drauf :what::huh:

:daumen2:...;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Birdy84

Volt-Modder(in)
Ernsthaft ?

Wozu ist denn die Sig dann gut wenn nicht dafür das sie direkt Aufschluss darüber gibt welcher Hardware der User nutzt ?
Es ist trotzdem nicht eindeutig um welches System es bei dem Post geht. Und bei werden aus irgendeinem Grund gar keine Sigs angezeigt. Von daher sehe ich die Kritik als berechtigt an.
 
TE
A

AirFlo

Schraubenverwechsler(in)
Hallo und danke für eure Antworten.

Wie man meinem Account entnehmen kann, bin ich erst seit gestern hier im Forum angemeldet. Ich dachte, die Specs in der Signatur wären die gängige Variante.

Ich habe den initialen Beitrag bearbeitet und dort das MB und alle Komponenten nochmal unten ergänzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
A

AirFlo

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank nochmals für eure Antworten. Ich fasse mal kurz die Optionen zusammen:
  1. Vorerst auf D.O.C.P. verzichten, bis es evtl. eine neue BIOS-Version gibt, mit der D.O.C.P. wieder läuft (https://rog.asus.com/de/motherboards/rog-crosshair/rog-crosshair-viii-hero-wi-fi-model/helpdesk_bios).
  2. Downgrade des BIOS auf eine ältere Version inkl. Resizable Bar und hoffen, dass mit dieser Version D.O.C.P. läuft (z. B. 3003; erste Version mit Resizable Bar-Support).
  3. Downgrade auf die ursprüngliche Version, bei der D.O.C.P. läuft, aber ohne Resizable Bar support.
  4. Einstellungen an Spannung und Timings vornehmen, was laut meiner Recherche aber eine echte Fuddelarbeit ist.
  5. Anderen Speicher ausprobieren (Meint ihr, das könnte was bringen? Und wenn ja, welchen?).
Oder habe ich noch weitere Optionen?

Und noch eine Frage: Läuft das BIOS-Downgrade über den gleichen Weg wie das Update, also über ASUS EZ Flash 3 im BIOS die Datei auswählen und starten?
 
Zuletzt bearbeitet:

stephangraff

Schraubenverwechsler(in)
Hallo, hab mit mein gskill trident z neo 3600 seit bios update auch probleme das sie nur noch auf 3200mhz stabil laufen, vorher war alles einwandfrei mit dem docp.
Hast du schon ne Lösung gefunden? Ich denke es ist das gleiche Problem bei uns.

Meine Hardware ist nen rog strix x570 e WiFi
32gb gskill trident z neo 3600
Be quiet straight Power 11 platinum 850W
AMD Ryzen 7 3800xt
BIOS ist jetz 4021
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Scheint wohl ein Problem mit den X-Chipsätzen zu sein…

Ich habe das eben mal bei einem Asus B550 Strix a-Gaming ausprobiert, der Crucial Ballistix DDR4-3600 läuft ohne Probleme mit aktiviertem Resizebal Bar.
 
TE
A

AirFlo

Schraubenverwechsler(in)
Hast du schon ne Lösung gefunden? Ich denke es ist das gleiche Problem bei uns.
Hallo stephangraff,

nein, ich habe leider noch keine Lösung gefunden. Um ehrlich zu sein, habe ich es aber auch nicht groß weiter probiert. System läuft aktuell ohne D.O.C.P.

Wenn ich eine Lösung finde, gebe ich natürlich Bescheid. Ich denke aber, dass es auf anderen Speicher hinauslaufen wird.

MfG
 

Elfenmounty2021

Kabelverknoter(in)
nein, ich habe leider noch keine Lösung gefunden...
Auf meinem Threadripper 1950x hat es vier Jahre, ergo 3 BIOS- und 8 Chipset Updates gebraucht, bis die Kiste einigermaßen ging. (Heul !)
Die Lösung wirst nicht DU finden, sondern der Boardhersteller.

Darum bin ich wieder auf meine alten Rechner (12 und 8 Jahre alt) und zu Win 7 zurückgekehrt. Nach 6 Jahren Dauerflennen unter Win 10.
Jetzt bin ich wieder glücklich.
Hier mein NB mit 2,4 Ghz und DDR3 mit 800 Mhz, Unter Win 7. Von diesen Werten ist mein Threadripper soweit weg wie der Mond von der Erde.
 

Anhänge

  • Show them 010.jpg
    Show them 010.jpg
    92,8 KB · Aufrufe: 5

stephangraff

Schraubenverwechsler(in)
Danke fürs Feedback. Kannst ja mal bescheid geben ob es dann besser ist mit anderen Speicher.
Hab meine gskill trident z neo 3600 jetz mit DOCP laufen aber auf 3200, läuft stabil und habe bei doom Eternal in den zwischen Sequenzen und beim Start von Prime 95 keine ruckler mehr.
Hab es jetz erstmal so gelassen, hab das Gefühl das es mit 3200 besser läuft.
 
Oben Unten