X570 Asus ROG Crosshair VIII Formula -> Wasserkühlung erforderlich?

skorpinoxx

Schraubenverwechsler(in)
X570 Asus ROG Crosshair VIII Formula -> Wasserkühlung erforderlich?

Hallo zusammen,

ich hätte eine Frage zum X570 Asus ROG Crosshair VIII Formula. ASUS ROG Crosshair VIII Formula ab €' '558,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Da es ja einen Anschluss für eine externe Wasserkühlung hat.
Ist für dieses Mainboard die Wasserkühlung dann erforderlich, oder kann es auch ganz "normal" betrieben werden ohne eine Wasserkühlung?


Danke und viele Grüße
 

Saguya

Software-Overclocker(in)
AW: X570 Asus ROG Crosshair VIII Formula -> Wasserkühlung erforderlich?

Es muss nicht, es kann mit einer Wakü betrieben werden.
 

der pc-nutzer

Kokü-Junkie (m/w)
AW: X570 Asus ROG Crosshair VIII Formula -> Wasserkühlung erforderlich?

Geht auch ohne Wasserkühlung. Allerdings kann man dann auch das Strix X570-E nehmen. Quasi das gleiche Board, nur ohne Wasserkühler auf den VRMs und 2,5Gbit statt 5Gbit LAN, aber 260€ günstiger
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
AW: X570 Asus ROG Crosshair VIII Formula -> Wasserkühlung erforderlich?

Diese (Wasser)Kühl-Option auf den Passiv Kühler Körper für die Spannungswandler,ist in meinen Augen für die Katz und ist unfug.
Das ding kannste locker passsiv ohne jegliche wasserkühlung betreiben.Das ist bei diesem Board anders gesagt augenwischerei und garnicht nötig.
Anders siehts aus wenn du jetzt auf dem oder anderem kompatibelen Board einen Ryzen 9 3950X(16 Kern)CPU betreiben willst,der benötigt auf jedemfall eine Wasserkühlung.
Wobei im gegensatz zu einem Ryzen 3900X (12 kern)ein guter CPU-Kühler ausreicht.
Diese optionalen Wasseranschlüsse bzw. die Kühlkörper dienen dazu die Spannungswandler die Temperatur zu senken,aber da die Spannungswandler sowieso nie derart so hoch sind
das man sie mit Wasser kühlen müßte.Ist das unnötig oder mach kein sinn sag ich mal.

grüße Brex
 

Ru3bo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: X570 Asus ROG Crosshair VIII Formula -> Wasserkühlung erforderlich?

Wenn Asus eine Heatpipe zum Chipsatz hätte und so auf den Lüfter verzichten würde, wäre das Board sogar noch akzeptabel. Aber so sitzen die Wasserblöcke auf Spannungswandler, die man locker mit dem normalen Airflow und ordentlichen Kühlblocken kühlen kann. Verstehe den Markt für das Formula nicht, auch bei einem 3950x braucht man, bei guten Kühlblöcken, keine Wasserkühlung, um die Spannungswandler kühl zu halten.
 
Oben Unten