• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

X-Fi Titanium --> BSOD :(

Butzzze

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey Leute!

Folgendes Problem verfolgt mich seit einigen Wochen: Ich habe mir eine X-Fi Titanium besorgt, die etwa eine Woche lang tadellos lief. Dann aber, etwa zur selben Zeit wie irgendein Windows-Update, startete mein rechner nicht mehr komplett und quittierte mit einem Bluescreen seinen Dienst. Nach einigem Rumprobieren habe ich rausbekommen, dass die Soundkarte schuld war, denn wenn ich sie aus dem Slot gezogen habe, startete das System tadellos.
Nun habe ich heute mal die Graka versetzt, so dass ein PCI-e x1 Platz für die Soundkarte frei war, bisher war sie in einem x16 Platz untergebracht. Der Rechner startete, doch bei der Treiber Installation kam wieder der Bluescreen, diesmal mit dem Hinweis auf eine ha20x22k.sys. Also wieder Karte raus und onboard-Sound installiert.

Allerdings kann das ja nicht die Lösung sein, wenn ich so viel Kohle für eine eigentlich tolle Soundkarte ausgebe! Hat jemand von euch eine Idee, woran es liege kann? Bin kurz davor, das BS neu aufzusetzen, was aber echt stressig wäre wegen den vielen Programmen... :(

Ich hoffe jemand hat eine Idee!
 

SchaebigerLump

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nimm mal den Creative-Treiber aus Windows-Update raus, deinstallier alles Audiotreibermäßige und mach das aktuelle Treiberpaket drauf.
 

XFX_GTX280_XT

Software-Overclocker(in)
Du hast bestimmt beim Windows-Update den X-Fi Treiber eingespielt, den MS anbietet, mach´s wie vom Vorgängergesagt, alles deinstallieren an Treiber, am besten die X-Fi im Gerätemanager entfernen noch dazu, und spiel den Treiber von der cReative-Homepage drauf,d er lüppt einwandfrei!

Greetz
 
TE
B

Butzzze

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für den Tipp, wusste gar nicht, dass MS da Treiber einspeist. Daran könnte es tatsächlich liegen. Probiere ich gleich morgen aus!
 

KILLTHIS

Software-Overclocker(in)
Alternativ suche mal die Treiber von Daniel K. - diese Funktionieren weitaus besser und bieten auch einiges, was Creative versäumt hat. ;) Google einfach mal.
 
Oben Unten