• In diesem Unterforum können nur PCGH-Redakteure Umfragen erstellen. Du willst selbst eine Umfrage ins Leben rufen? Kein Problem! Erstelle deine Umfrage am besten im Vorbereitungsforum und verschiebe den Thread anschließend in das thematisch passende Unterforum.

Würdest du einen Gaming-Tisch kaufen?

Würdest du einen Gaming-Tisch kaufen?

  • Ja, ist geplant

    Stimmen: 1 0,5%
  • Ja, hängt aber von den Features und der Optik ab

    Stimmen: 28 14,4%
  • Ja, sofern der Preis stimmt

    Stimmen: 25 12,8%
  • Nein

    Stimmen: 131 67,2%
  • Sonstiges (bitte Kommentarfunktion nutzen)

    Stimmen: 4 2,1%
  • Weiß nicht/keine Angabe

    Stimmen: 6 3,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    195
  • Umfrage geschlossen .

DonBongJohn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich würde mir einen kaufen, allerdings erahne ich jetzt schon wieder, dass er A) nicht meine Wunschfeatures bieten kann und B) er absolut nicht ins Budget passen wird.

Wunschfeatures:
- Mechanische Höhenverstellung
- Variable Tiefe
- Einbettung für Mauspad und Tastatur
- Headsethalter
- Kabeltunnel
- USB Hub mit Typ C
- PC Einbau möglich

Und jetzt der Hammer:
Preis max. 250€

Da ihr an dem Tisch ja auch noch was verdienen wollt, völlig utopisch ich weiß, aber mehr wäre mir ein "Gaming" Tisch nicht wert.
Da kaufe ich mir dann lieber einen Campingtisch für 80€, leider die einzigen Tische bei denen man gescheit die Höhe verstellen kann.
In der Preisregion wohlgemerkt.
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
Augenscheinlich wäre "PC[GH]-Schreibtisch" die sinnvollere Namensgebung gewesen. Zumal es dann vermutlich auch für den "überwiegend Nicht-Gamer" ansprechender sein sollte. ^^
 

Guru4GPU

BIOS-Overclocker(in)
Für meinen Bruder würde ich keinen Gaming-Tisch sondern eine Werkbank kaufen, sowie ein Keyboard aus Stahl :devil:
 

XT1024

BIOS-Overclocker(in)
Und ich nahm an, dass schon alles gamifiziert wurde aber dann kam der Tisch um die Ecke. Soll das so etwas sein? AuAg 47"Gaming Stil Schreibtischcomputer Home Office Schreibtisch Studententisch PC Schreibtisch mit Getraenkehalter und Kopfhoererhaken Leistungsstarkes Kabelmanagement mit bunten RGB Lichtern: Amazon.de: Kueche & Haushalt
Wenn ich es nicht besser wüsste, ich hätte auf den 1. April getippt. Ein Tisch braucht also einen Getränkehalter. Und ich musste bisher meine Getränke immer auf den Tisch stellen - wie ein Tier!

Ich wüsste nicht mal was genau ein "Gaming-Tisch" sein soll.
Vermutlich wie immer mit Licht aber da, wo man es nicht braucht, teurer als nötig, mit dem besonderen Marketing und fertig ist der "Gaming"-Tisch.


Ein kleines display, um sich ganz wichtige Zahlen, gerne aus einem Zufallsgenerator, ansehen zu können, wär noch eine Idee.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Höhenverstellung wäre wirklich noch mal was!
Bisher kann ich nur meinen Stuhl und meinen Monitor in der Höhe justieren :nene:
Wer will denn nicht in 1,50 Meter luftiger Höhe, unter der Zimmerdecke, zocken? :P
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
OK!
0,1% der Bevölkerung würden wohl eventuell an einem gaming-Tisch tatsächlich zwischendurch im Stehen arbeiten wollen :sabber::rollen:

Aber ja, genau das, @fipS09: Sowas kaufen, was so gar nichts mit gaming zu tun hat :P
 

Ceigor

Kabelverknoter(in)
Habe 2,5mx1m Arbeitsplatte auf 70cm Unterkante mit 3 Gehäusen,2 Monis und einem Kombidrucker darauf und denke nicht an Kleineres....
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Was soll ein Gaming-Tisch denn können? Jeder gute Schreibtisch hat Kabeldurchführungen oder zumindest einen Kabelkanal als Unterbau. Was braucht man mehr?
 

BikeRider

Volt-Modder(in)
Nein
Warum auch. Für mich gibt es keine Gaming-Stühle und Gaming-Tische.
Sobald ich für mich einen Rechner auf den Schreibtisch stelle, womit ich spiele, kann es für mich (m)ein Gaming Tisch sein
Für mich ist das Gaming-Gedöns bei Schreibtischen und Schreibtischstühlen nur reines Marketing, wo man mit den Begriff Gaming
noch ordentlich was auf den Preis aufschlagen kann.
Für mich ist zum Beispiel mein Ikea Skruvsta Gaming Stuhl genug.
 

Jiko

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei mir ein Fall von "Keine Ahnung". Kann sein, wenn der Preis stimmt, aber ich habe nie näher darüber nachgedacht, weil der Bedarf fehlt.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Anbei mein neuestes Konstrukt bzgl. Gamingtisch Marke Ikea 20 €. Was fehlt mir daran? Eine Möglichkeit um Mehrfachstecker und Kabel zu verstauen wäre schön und aktuell ist ein Buch nötig, um dem Monitor die notwendige Schräglage zu verleihen. :ugly:
 

Anhänge

  • IMG_20200529_181501.jpg
    IMG_20200529_181501.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 122

Phandogra

Schraubenverwechsler(in)
Ich stelle aktuell einige meiner Möbel oder Dekorationen für meine Wohnung selbst her. Darunter auch nen U-förmigen, elektrisch höhenverstellbaren "Gaming" Tisch. Einfach kaufen ist nicht immer mein Ding, selber machen oder gekauftes erweitern/optimieren schon eher. Ich lass mir das Ganze auch etwa €4000 kosten. Ja klar, in vielen Augen total übertrieben und das ist es auch absolut. Aber ich will, dass ICH am Ende zufrieden bin und wähle alle Komponente reichlich überlegt aus. Ich zahl halt dann das, was es kostet. Ich lerne dafür sogar Stahlrohre zu schweissen.
 

Belo79

Komplett-PC-Käufer(in)
Nein
Warum auch. Für mich gibt es keine Gaming-Stühle und Gaming-Tische.
Sobald ich für mich einen Rechner auf den Schreibtisch stelle, womit ich spiele, kann es für mich (m)ein Gaming Tisch sein
Für mich ist das Gaming-Gedöns bei Schreibtischen und Schreibtischstühlen nur reines Marketing, wo man mit den Begriff Gaming
noch ordentlich was auf den Preis aufschlagen kann.
Für mich ist zum Beispiel mein Ikea Skruvsta Gaming Stuhl genug.

Sehe ich genau so, ein Gamingtisch ist reines Marketing. Ich meine "Am Tisch sitzen" ist "Am Tisch sitzen". Und ein paar dolle LED Stripes an den Kanten oder ein Getränkehalter lassen einen auch nicht besser spielen. Wichtig ist eine entsprechende Tiefe (so um die 80 cm meiner Meinung) und eine gescheite Höhenverstellung (elektrisch oder von Hand).
 

rolandm

Komplett-PC-Aufrüster(in)
X Nein

Ich hab das bei mir einfach gelöst.

1 x Schreibtisch mechanisch höhenverstellbar 180 x 80,
1 x Schreibtisch mechanisch höhenverstellbar 120 x 80 als Winkelkombi.

Fürs "Gaming" einen festen für mich passenden Computertisch.
Da ich zu 90% Rennsims mit Lenkrad fahre, hab ich mir als Sitz einen echten Recaro geholt, und den fest verbaut, so daß die Sitzposition passt.
 

zotac2012

Software-Overclocker(in)
Anbei mein neuestes Konstrukt bzgl. Gamingtisch Marke Ikea 20 €.
IMG_20200529_181501.jpg
Wäre mir zu spartanisch und bietet überhaupt keinen Stauraum. Ich brauch da schon etwas größeres und vor allem mit Stauraum unterm Tisch in Form von Schubladen. :D

Wenn's um so was geht, dann ja. Muss aber bezahlbar sein.
1172129-1172129.jpg
Wäre mir auch nicht recht, auch wenn ich die Idee, die Hardware in den Tisch zu integrieren schon interessant finde. :hmm:


Bei mir sieht es derzeit so aus und diesen Tisch habe ich jetzt seit 2011, damals für 80,00 Euro gekauft. Bisher bin ich damit sehr zufrieden und bietet reichlich Platz, habe ja meinen 43" Zoll UHD TV-Monitor von Philips und auch mein Crystal Series™ 570X RGB auf dem Tisch stehen! :D:D



Von daher könnte ich mich mit so etwas anfreunden:
Forte Gaming-Tisch 240,00 Euro
Forte Gamingtisch  240,00 Euro.jpg

Wenn ich mir aber vorstelle, das ich damals für meinen Tisch schlappe 160,00 Euro weniger bezahlt habe, finde ich den Aufpreis nur für den Begriff Gaming-Tisch schon ziemlich heftig! :hmm:

Oder ist hier mit Gaming-Tisch gemeint, wo die Hardware im Tisch integriert ist? :huh:
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Wäre mir zu spartanisch und bietet überhaupt keinen Stauraum. Ich brauch da schon etwas größeres und vor allem mit Stauraum unterm Tisch in Form von Schubladen. :D

Was ich da abgebildet habe ist ja nicht mein Schreibtisch, sondern mein "Gamingtisch" Modell Couchgaming. :D
Man sieht es wohl nicht gut genug, aber auf dem Sessel liegt man mehr als das man sitzt und das nah am Boden. Deshalb steht auch der Monitor so weit vorne und ist nach unten geneigt, damit die Sichtlinie passt.
 

Teamworks

Komplett-PC-Aufrüster(in)
[X] Sonstiges (bitte Kommentarfunktion nutzen)

Sofern auch Simulator-Tische für z.B. Züge dazuzählen potenziell ja, dann allerdings eher im Eigenbau, da man sowas ja kaum kaufen kann (als Privatperson).
Ansonsten nein, ein normaler hochwertiger Büro-Schreibtisch mit genug Platz für 3 Monitore reicht mir vollkommen.
 
Oben Unten