Wird eine HD 5770 von X2 6000+ ausgebremst?

thepwnerer

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

glaubt ihr, dass mein AMD Athlon 64 X2 6000+ eine Ati Radeon HD 5770 ausbremsen würde?

Vielen Dank schonmal im voraus...

mfg
thepwnerer
 
B

boss3D

Guest
AW: Wir eine HD 5770 von X2 6000+ ausgebremst?

Ja, ich denke schon. Mein ehemaliger E6750 war mit Standardtakt auch eine enorme Bremse für die ähnlich schnelle HD4870 und der C2D ist ja ein Stück schneller, als dein X2 6000+.

MfG, boss3D
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wir eine HD 5770 von X2 6000+ ausgebremst?

Der X2 6000 wird warscheinlich die HD5770 sehr ausbremsen was hast du denn für einen Sockel? Vielleicht kann man da noch einen Quad drauf setzten. Dann würde die Karte besser laufen.
 

PontifexM

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wir eine HD 5770 von X2 6000+ ausgebremst?

warum sollte die cpu die karte ausbremsen ?

wie wäre es mal darüber nach zu denken ,welche auflösung und welche spiele anstehn ?!
 
B

boss3D

Guest
AW: Wir eine HD 5770 von X2 6000+ ausgebremst?

warum sollte die cpu die karte ausbremsen ?
Weil der X2 6000+ in nahezu allen CPU-Benchmarks aktueller Games das Schlusslicht darstellt, egal mit welcher Graka man ihn kombiniert und die Architektur auch völlig veraltet ist ... :ugly:

Natürlich gibt es hier und da noch Games, wo er für flüssige FPS-Raten sorgen kann, aber im Großen und Ganzen wäre die HD5770 deutlich unterfordert mit dieser CPU.

MfG, boss3D
 
B

boss3D

Guest
AW: Wir eine HD 5770 von X2 6000+ ausgebremst?

dann ist / wäre mein´e6700 auch dem tode geweiht -.-
Naja, der E6700 ist schon ein gutes Stück schneller, als der X2 6000+ und vernünftig OCn lässt er sich auch. Keine Ahnung, was du zockst bzw. in welchen Settings du das tust, aber in meinem Fall hätten die 2.6 GHz damals nicht gereicht (E6750).

MfG, boss3D
 

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: Wir eine HD 5770 von X2 6000+ ausgebremst?

warum sollte die cpu die karte ausbremsen ?

wie wäre es mal darüber nach zu denken ,welche auflösung und welche spiele anstehn ?!

Nicht nur das, erstmal sollte er hier äußern, was er aktuell für eine Karte besitzt um überhaupt den ganzen Sinn der Aufrüst-Aktion zu begutachten!

Weil der X2 6000+ in nahezu allen CPU-Benchmarks aktueller Games das Schlusslicht darstellt, egal mit welcher Graka man ihn kombiniert und die Architektur auch völlig veraltet ist ... :ugly:

Natürlich gibt es hier und da noch Games, wo er für flüssige FPS-Raten sorgen kann, aber im Großen und Ganzen wäre die HD5770 deutlich unterfordert mit dieser CPU.

Im Grunde Stimme ich dir hier vollkommen zu. Der X2 6000+ ist allmählich am unteren Ende der Nahrungskette angekommen.

Dennoch sollte man schauen, in welcher Auflösung er zockt. Ab 1680x1050 wäre es mit Sicherheit großer Schwachsinn, die Karte zu kaufen - dass wird der Prozessor definitiv nicht mehr mitmachen.

Hat er aber nur einen kleinen TFT und zockt in 1280x1024, würde ich schon aufrüsten. Nur würde ich zur Zeit jede Karte im Preisbereich bis 150 Euro kaufenv - mit Ausnahme der HD 5770. :daumen2:

Der einzige Grund, der mich zum Kauf einer HD 5770 bewegen würde, wäre die Leistungsaufnahme. Die Spieleleistung ist in meinen Augen für das verlangte Geld einfach nur miserabel - und was bei DX10 von der Power her knapp wird, wird für DX11-Spiele erst recht nicht ausreichen. Das Dilemma hat man bei der ersten Generation der DX10-Karten gesehen, als im Prinzip nur die 600 Euro teure 8800GTX die ersten DX10-Games absolut ruckelfrei darstellen konnte! Und DX11 kann er mit dem A64 X2 6000+ erst recht knicken...

Also, wenn aufrüsten, dann eine HD 4870 1GB für sehr sehr preiswerte 110 Euro. Ansonsten vielleicht eine HD 4770 oder HD 4850 für ca. 80-90 Euro und dann auf ein neues System mit Quadcore und gescheiter Graka sparen!

dann ist / wäre mein´e6700 auch dem tode geweiht -.-

Nein, mit Sicherheit nicht. Ich habe einen E6600 mit 2x8800GT SLI - die natürlich auch gebremst werden. Aber ich kann mit der Kombo immer noch alle aktuellen Spiele locker zocken. Ich werde demnächst auch mal einen Benchmarkvergleich basteln, wenn ich die Zeit finde. Dann darf er mal in 1680x1050 gegen meinen Phenom II + HD 4890 und den Q6600 + GTX280 antreten!

Nur ist mittlerweile klar ersichtlich, dass Vierkerner immer besser unterstützt werden und meine Entscheidung vor einem Jahr, statt einem hoch getakteten Zweikerner (E8400, 3 Ghz), den vermeintlich langsameren Q6600 (2,4 Ghz) zu nehmen, war im Endeffekt vollkommen richtig. Mittlerweile liegt der Quad in den aktuellen Spielen fast immer vor dem E8400 - und das bei 600 Mhz weniger Takt.

Du kannst also davon ausgehen, dass spätestens Mitte des nächsten Jahres endgültig Schicht ist für deinen Dualcore - zumindest wenn du in 1680x1050 oder höher zocken möchtest. Darunter könnte es mit einer guten Graka kombiniert noch reichen - je nach Spiel und Kernskalierung oder evtl. OC deinerseits! Man kann da halt keine allgemeine Aussage treffen - es hängt immer davon ab, was sich die Entwickler für einen Schrott zusammenprogrammieren!

(Mein Lieblingsbeispiel: Supreme Commander... :ugly:)
 
TE
TE
T

thepwnerer

Schraubenverwechsler(in)
AW: Wir eine HD 5770 von X2 6000+ ausgebremst?

Habe einen 19" TFT, und würde bei einer Auflösung von 1280x1024 spielen...
Hoffe wenigstens dass die Grafikkarte nicht zuu stark ausgebremst wird...:huh:
 

KingofKingzZ

Software-Overclocker(in)
AW: Wir eine HD 5770 von X2 6000+ ausgebremst?

Also ich kann nur sagen, wenn du halbwegs aktuelle Spiele spielst bremst der 6000+ übelst.
Hab mir ne GTX 260 geholt, die bisher wohl fast nie über 60% Auslastung gekommen ist^^...

Edit: mit 1280x1024 dürfte es noch reichen. Kauf dir dann am besten ne 4870 1GB. Spätestens nächstes Jahr ist es vorbei mit dem Prozzi. Werde mir nächstes Jahr auch was neues holen. ^^
 

ATImania

Freizeitschrauber(in)
AW: Wir eine HD 5770 von X2 6000+ ausgebremst?

Also ich habe immer noch meinen AMD Athlon X2 5000+ und meine HD 4850 1GB und zocke aktuelle Games wie Batman Arkham Asylum oder Resident Evil 5 oder NfS Shift in Full HD (1920x1080) auf High mit 25 Fps - 45 Fps (je nach Spiel)! Mein Bruder hat einen Athlon X2 5600+ und eine HD 4650 1GB und ist damit auch noch zufrieden. Wobei er "nur" einen 20" TFT hat und max. in 1440x900 zockt.

Richtiges Daumenkino fängt für mich erst bei unter 15 Fps an und alles darüber ist noch okay. Der 6000+ sollte noch reichen wobei eine HD 4850 / 4770 wohl das max. wäre was ich einbauen würde!
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
AW: Wir eine HD 5770 von X2 6000+ ausgebremst?

Hallo,

glaubt ihr, dass mein AMD Athlon 64 X2 6000+ eine Ati Radeon HD 5770 ausbremsen würde?

Vielen Dank schonmal im voraus...

mfg
thepwnerer

Hallo.

Vermutlich würde diese Grafikkarte mit einem schnellerer Prozessor in sehr vielen (nicht allen!) Spielen auch dementsprechend mehr FPS auf den Bildschirm zaubern. Aber das ist völlig irrelevant, relevant ist wieviel die Performance, verglichen mit deiner aktuellen Grafikkarte, steigen würde. Die Frage ist daher: Mit welcher Karte spielst du momentan?

Wenn du einen AM2 und keinen AM2+ hast, dann dürfte der 6000+ wohl die schnellste CPU für diesen Sockel sein.
 
AW: Wir eine HD 5770 von X2 6000+ ausgebremst?

Naja, ich glaube die wird schon ein wenig ausgebremst, aber nicht sooo viel. Trotzdem würde ich mir eher einen neuen kaufen, zb. einen X3 720 o.ä.
 
TE
TE
T

thepwnerer

Schraubenverwechsler(in)
AW: Wir eine HD 5770 von X2 6000+ ausgebremst?

Naja, im Moment zocke ich mit einer Radeon X1900 XT...
Was meint ihr, ein umstieg auf eine 4870 oda 5770 wird sich doch relativ lohnen oder?
 
Oben Unten