• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows Xp meldet sich nach der Kennwort Eingabe sofort wieder ab

Rilcom

PC-Selbstbauer(in)
Hi ich habe oben geschriebenes Problem.

Hatte besch***ener Weise einer Virus aus dem PC.

Scan wurde mit AntiVir Free ausgeführt. Habe den PC dann neu gestartet um die, wortlaut von Antivir " Dateien zu reparieren".

Nachdem ich den PC dann wieder neu gestartet habe und mich anmelden wollte, sah ich nur kurz das Hinterugrundbild und dann auch schon wieder den Anmeldebildschirm.

Im abgesicherten Modus habe ich schon versucht zu starten und auch mit der Reperatur-Installation mit der XP CD habe ich es versucht, alles ohne Erfolg.

Bitte helft mir, weiß nicht mehr weiter.
 

Oi!Olli

Software-Overclocker(in)
Platte platt machen. Vorher alles wichtige sichern.

Bei einem Virus der sich so tief eingräbt würde ich nichts anderes empfehlen.

Btw. Wie schafft ihr das eigentlich?
 
TE
R

Rilcom

PC-Selbstbauer(in)
Wenn ich das mal wüsste, ist zudem mein erster Virus und dann gleich sowas.

Platt machen ist vorerst n mieße Idee, da ich z.Zt. keine möglichkeit habe meine Daten zu sichern. Wenn ich dann warscheinlich demnächst die Möglichkeit habe, ist es auch nicht meine erste Wahl, da ich eigentlich keine Lust habe wieder Stunden davor zu sitzen um ihn wieder komplett einzurichten.

Wäre toll wenn ihr eine Lösung wüsstet, bei der ich die Festplatte nicht platt machen muss.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Da ist wohl die "userinit.exe" in "c:\windows\system32" defekt oder gelöscht. Einfach die Hdd an ein anderes Sys hängen und eine funktionierende exe in das Verzeichnis deines Windows kopieren.

Edit: Falls einfach nur der Pfad zur userinit.exe fehlerhaft ist, kannst du folgendes machen:

"1. Ich habe den Rechner einafch mit der XP cd gestartet und in der Eingabeaufforderng regedit eingegeben und dann die folgenden Schritte gemacht.
2. HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\Wind ows NT\CurrentVersion\Winlogon
3. Unter Winlogon den Eintrag "Userinit" prüfen bzw. Pfad zur Userinit.exe ändern !
Der Eintrag--> Userinit hat normalerweise diesen Wert: "C:\WINDOWS\system32\userinit.exe," <-- ohne " "


http://www.administrator.de/Windows_XP_meldet_sich_sofort_nach_der_Anmeldung_wieder_ab.html
 
G

ghostadmin

Guest
Dann kann er aber auch gleich die Daten kopieren die er noch braucht und Windows neu draufbügeln. Dann ist der Virus sicher weg und Windows von dem ganzen Müll der sich so ansammelt befreit.
 
TE
R

Rilcom

PC-Selbstbauer(in)
@ Bird

so ganz verstehe ich das nicht, kannst du vll einmal genau beschreiben was du gemacht hast ?
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Die Aktion ist etwas aufwändig und da du offenbar nicht soo viel Ahnung von der Materie hast, rate ich dir dazu das System neu zu installieren. Außerdem ist nicht 100%ig sicher, dass Windows nach einer Reparatur wieder richtig läuft. Es ist oftmals besser, nach einem Virusbefall, den Rechner neu aufzusetzen, weil eine Reparatur oft mindestens genau so aufwändig wie eine Neuinstallation ist, aber manchmal hinterher nicht mehr alles sauber läuft. Die Daten kannst du sichern, indem du die Festplatte an einen anderen PC anschießt und alles wichtige kopierst.
 
TE
R

Rilcom

PC-Selbstbauer(in)
Hi sry hatte n Weile keine Möglichkeit an einen PC zu kommen.

Wie genau soll denn die Datenrettung laufen?

Kann ich die Festplatte einfach ausbauen und woanders einbauen. Problem besteht dann ja aber weiterhin, so dass er nach dem Anmelden sofort wieder abmeldet.

Was gebe es denn alternativ noch für Lösungen um die Daten zu sichern?
 

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
du bootest ja net von der platte wenn sie in einem andern PC steckt ;)

oder du nimmst eine externe festplatte un sicherst dann z.B. mit einer live CD von linux (manchma is bei der PCGH DVD knoppix drauf) die wichtigsten daten auf die externe platte.
 
TE
R

Rilcom

PC-Selbstbauer(in)
d.h. einfach neben der Festplatte laufen lassen, die schon in dem anderen PC verbaut ist und der PC bootet weiterhin von der bereits eingebauten ? Und ich kann dann einfach rüberkopieren ?
 

cookiebrandt

PC-Selbstbauer(in)
Ja. Oder einfach irgendein "Notfallsystem", dass man von CD booten kann, starten. Dann kannst du i.d.R. auch deine Daten irgendwo hinkopieren.
MfG
 
Oben Unten