Windows und BIOS erkennt neue SSD nicht

Kurumi_Senpai

Schraubenverwechsler(in)
Hallo ihr Tollen,

ich habe mir vor Kurzem die M.2 Samsung 980 (die normale, nicht die Pro etc.) zugelegt. Ich hatte vorher die Intel 600p mit 256 GB. Es geht um die Hauptplatte. Beim Auswechseln der SSD und Versuch Windows 11 drauf zu installieren musste ich feststellen, dass die 980 nicht in der Liste der verfügbaren Drives war. Danach habe ich im BIOS nachgeschaut und festgestellt, dass es nicht erkannt wurde. Ich habe sicherheitshalber das Ding nochmal ab und an montiert, aber leider nichts. Ich finde es sehr merkwürdig, weil mir gesagt wurde, ich solle nur darauf achten, dass die SSD Gen 3.0 ist und das ist sie auch.

Hier ist mein Setup zur besseren Fehleranalyse:

Processor: Intel i7-6700K
Graphics card: 6 GB MSI GeForce GTX 1060
RAM: 16 GB G.SKILL Trident Z Mainboard: MSI Z170A GAMING P. CARBON
SSD: 256 GB Intel 600p
HDD: 1000 GB Seagate ST1000DM003
Seagate BarraCuda 2 TB HDD
Mouse: Logitech G502 Keyboard: HyperX Alloy Origins Display: ZOWIE BenQ XL2411

Danke für eure Zeit und Ansporn mir dabei zu helfen das Problem zu lösen.

Liebe Grüße aus Frankfurt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
Ich würde mal das Bios des Mainboards updaten auf neuesten stand: 7A12v1A Bios

Kannst du in der Computerverwaltung/ Datenträgerverwaltung mal schauen.
Verifizieren, neues Volumen anlegen und schnellformartieren müsste normal gehen.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Kannste mal genau sagen ,wo genau am welchem S-ata Ports du deine Datenträger(alle) angeschlossen hast?
Die S-ata 1 und 2 Ports sind die ganz untersten die 2 Ports und die 4 S-ata Ports von oben nach unten gesehen sind dann S-ata 5 und 6 und darunter S-ata 4 bzw.3.
Und bedenke,wenn ein M2 Datenträger verbaut wird,dann ist S-ata Ports 5 und 6 unbenutzbar.Oder anders rum,wenn schon ein S-ata Port 5 oder 6 angeschlossen war und hast nachträglich mein M2 SSD eingebaut.Dann kan auch sein das die M2 SSD nicht erkannt wird.Man kann nicht beide Schnittstellen nutzen(Sata 5 und 6 und M2) bei einen einsatz eines M2 SSD.
Also sollte auf S-ata Ports 5 und 6 was angeschlossen sein,dann diese umstecken auf andere S-ata Ports (1-4)
 
TE
TE
Kurumi_Senpai

Kurumi_Senpai

Schraubenverwechsler(in)
Das Problem hat sich geklärt. Beim Einbauen hatte die SSD einen Widerstand. Ich ging davon aus, dass sie fest eingerastet ist, aber das war nicht der Fall. Beim festen Reindrücken war sie drin und das BIOS hat die SSD erkannt. Beim Installieren von Windows habe ich die beiden anderen Platten rausgezogen, damit es keine Probleme gibt. Was mich wundert ist, das ich TPM aktiviert habe, aber Windows mich nicht hatte das Betriebssystem installieren lassen bis ich beim Setup regedit geöffnet habe und 2 Bypass Strings eingegeben habe.
 
Oben Unten