• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows: Neue Sicherheitslücke bei Druckern aufgetaucht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows: Neue Sicherheitslücke bei Druckern aufgetaucht

Microsoft meldet die Sicherheitslücke CVE-2021-36958, die eine neue Variante der Print-Nightmare-Sicherheitslücke darstellt. Momentan gibt es nur einen Workaround und keinen Patch.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Windows: Neue Sicherheitslücke bei Druckern aufgetaucht
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Die Lücke ist doch nicht neu, sondern sie wurde erst jetzt gefunden, die gibt es wahrscheinlich seit dem Zeitpunkt wo Windoofs am Rechner installiert wurde....
 

ToZo1

Freizeitschrauber(in)
Ich habe schon lange keinen Drucker mehr. Andauernd austrocknende oder rumsauende oder bei Selbstests verschwendete Tinte waren mir vom Unterhalt irgendwann viel zu teuer für das bissel, was ich so ein Ding nutze. Und ein Laserdrucker ist mir wiederum in der Anschaffung zu teuer. Wenn ich 1x oder 2x im Jahr was ausdrucke, kann ich das auch per USB-Stick woanders tun. Von daher dürfte mich also dieses Problem nicht tangieren...
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe schon lange keinen Drucker mehr. Andauernd austrocknende oder rumsauende oder bei Selbstests verschwendete Tinte waren mir vom Unterhalt irgendwann viel zu teuer für das bissel, was ich so ein Ding nutze. Und ein Laserdrucker ist mir wiederum in der Anschaffung zu teuer. Wenn ich 1x oder 2x im Jahr was ausdrucke, kann ich das auch per USB-Stick woanders tun. Von daher dürfte mich also dieses Problem nicht tangieren...
Wir haben einen Brother Multifunktionsdrucker der sich regelmäßig selbst reinigt. Da trocknet nichts mehr aus.
Aber wir benutzen unseren Drucker auch häufiger.
 

Registrierzwang

PC-Selbstbauer(in)
Nur mal zur Info: Die Lücke namens "PrintNightmare" ist schon seit Anfang Juli bekannt, dazu gab es auch schon erste "Patch-Versuche" seitens Microsoft. Warum ist das jetzt eine neue Sicherheitslücke ???
 

Terracresta

Software-Overclocker(in)
Ich habe schon lange keinen Drucker mehr. Andauernd austrocknende oder rumsauende oder bei Selbstests verschwendete Tinte waren mir vom Unterhalt irgendwann viel zu teuer für das bissel, was ich so ein Ding nutze. Und ein Laserdrucker ist mir wiederum in der Anschaffung zu teuer. Wenn ich 1x oder 2x im Jahr was ausdrucke, kann ich das auch per USB-Stick woanders tun. Von daher dürfte mich also dieses Problem nicht tangieren...
Wir haben schon vor Jahren privat auf 'nen Laserdrucker gewechselt, da das mit der austrocknenden Tinte richtig nervig war.

Den Spooler haben wir schon vor vielen Wochen auf fast allen Servern deaktiviert.
Aber ehrlich mal, langsam kotzt IT nur noch an... Musste erst kürzlich auf 'nem Rechner Windows Sicherheitsupdates deinstallieren, da sie verhinderten, dass ein wichtiges Programm (auch von MS) startet. Jede Woche was neues...
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
Ja und? Was willst Du nun mitteilen? Es sind unterschiedliche Lücken. Oder war die Lücke, um die es im Artikel geht, schon im Juli bekannt? Der Name ist komplett egal. Der wird von der Boulevardpresse gewählt, die eh alles durcheinanderwirft.
 

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
Ich habe schon lange keinen Drucker mehr. Andauernd austrocknende oder rumsauende oder bei Selbstests verschwendete Tinte
Also mein Drucker ist jetzt stolze 7 Jahre alt und ich habe manchmal im Jahr nur einmal gedruckt. Es ist noch nie Tinte eingetrocknet. Selbst meine Tinte ist von Dritthersteller und auch schon 7 Jahre alt. Diese funktioniert wunderbar bis heute problemlos.:hail:
 

Acgira

Software-Overclocker(in)
Benutze meinen Drucker schon mehr als zehn Jahre nicht mehr und ist auch gleich lange nicht mehr angeschlossen worden...

In meiner Digitalen Weltanschauung könnte auf Papier Gedruckter Alltagsschmarrn langsam austerben, ist mir aber auch egal, dass es sich nach wie vor hält. Mir reichts wenn ich der Druckerbenutzung entkommen bin.
 
Oben Unten