• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 98 kommt (PCGH Retro 25. Juni)

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Windows 98 kommt (PCGH Retro 25. Juni) gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

Zurück zum Artikel: Windows 98 kommt (PCGH Retro 25. Juni)
 
X

Xel'Naga

Guest
Ja ja, Win98 war mein erstes Betriebssystem :D

Die Bluescreens werden ewig in Erinnerung bleiben........ :lol:
 
C

CheGuarana

Guest
Win 98 hatte ich direkt nach Win 3.11 also war es mein zweites.

Damals sagte mein Opa imer das 98 das beste sei, weil aktuelle und alte Spiele usw. drauf liefen.

Von 98 habe ich erst gewechselt als der Launch von XP war. :D
 

Progs-ID

PCGH-Community-Veteran(in)
Oh ja, Windows 98 gab es ja auch mal. Ist das auch schon wieder 11 Jahre her? Was die Zeit rennt. :-D

Anyway, Windows 98 war mein zweites OS nach Windows 95. Windows 98 ist alt, aber es gibt noch Leute die dieses OS "brauchen". Man mag es nicht glauben, aber ich habe letzte Woche erst Windows 98 in einen VMWare-Player installieren müssen, damit derjenige das noch weiterhin unter XP nutzen kann. Verrückt, aber wahr. :ugly: :-D
 
G

Gast20141208

Guest
Win 98 war mein fünftes Betriebssystem.
Das waren noch Zeiten.
 

majorguns

BIOS-Overclocker(in)
Windows 98 war glaube ich mein langlebenstes Betriebssystem, hatte es seit dem jahre 2000 und bin dann erst 2005 mit einem ganz neuem Rechner auf XP umgestiegen, 2008 dann auf Vista und bald dann Windows 7, Win 3.1 war etwa 1 jahr in Betrieb und Win 95 ~ 2 Jahre.
Habe damals immer ein wenig "hinterhergehinkt" :D
 

DF_zwo

PC-Selbstbauer(in)
Oh ja, Windows 98 gab es ja auch mal. Ist das auch schon wieder 11 Jahre her? Was die Zeit rennt. :-D

Anyway, Windows 98 war mein zweites OS nach Windows 95. Windows 98 ist alt, aber es gibt noch Leute die dieses OS "brauchen". Man mag es nicht glauben, aber ich habe letzte Woche erst Windows 98 in einen VMWare-Player installieren müssen, damit derjenige das noch weiterhin unter XP nutzen kann. Verrückt, aber wahr. :ugly: :-D

Warum verrückt? Auf meinem Retrospiele Rechner läuft noch Win 95 um die speziell beschleunigten Treiber für meine 3DFX Karte zu verwenden und mein alter hat damals viele mails mit dem Programm "Master" geschrieben...teils noch von 1980...da braucht man noch nen alten Rechner um das öffnen zu können
 

ole88

PCGH-Community-Veteran(in)
oh man das waren noch zeiten mit ms-dos einfach nur geil und dann die geheimen spiele in den programmen gesucht, ich hab das autorennen geliebt.
 

ole88

PCGH-Community-Veteran(in)
hehe jaja in exel und word waren die versteckt. dann beim fahren kamen z.b die ganzen namen der entwickler auf der fahrbahn, also wer das nich mehr kennt.
 

ole88

PCGH-Community-Veteran(in)
kannst mal gogglen gibt sicher noch ne anleitung dazu irgendwo weil so einfach wars net in die games zu kommen wüsste jetzt nimmer wie das ging
 

Shady

Freizeitschrauber(in)
Ok, werde mal schauen, ob ich da noch was finde. :-)

War nur in Excel 2k ohne SP drin. Danach wurde es raus genommen, oder zumindest funktionierte der Zugriff nicht mehr wie vorher...

Du musstest dazu ein Excel Sheet als Website veröffentlichen. Das im Browser geöffnete Sheet dann zu Zeile 2000 navigieren, die markieren und dann mit Tab zu Zelle 2000 WC weiter rutschen. STRG+Shift(+Alt??) und mit der Maus auf das Office Symbol der eingebetteten Tabelle klicken...
Hat mir einiges an Zeitvertreib gebracht. :D

Windows 98... Mein zweites OS. Bin nach 3.1 drauf umgestiegen, das ich ganz nebenbei bis 1999 auf 'nem 386er genutzt hab :ugly: War 'ne ganz schöne Umgewöhnung damals... Aber es waren iwie tolle Zeiten. Trotzdem war ich dann froh, als ich es dann 2003(?) los wurde...
 

limegreen

Schraubenverwechsler(in)
Mein Dad hat es bis letztes Jahr noch aktiv genutzt, jetzt hat den PC meine Mum:P.
Am besten ist es wenn man zu viel Programme offen hat, irgendwann bekommt man die Meldung das nichts mehr geht und man bitte ein paar Programme schließen soll.:lol:
Bei mir war es mein 2. OS nach WIN95;)
 

joraku

PCGH-Community-Veteran(in)
Mein Dad benutzt es immer noch! :D
Auf seinem alten Rechner braucht er nichts anderes, benutzt ihn nur um Texte zu schreiben und E-Mails zu versenden.
O-Banking und Internet usw. macht er auf einem anderen PC.
Win 98 & 95 waren die ersten OS mit denen ich in Kontakt kam.
Man, waren das Zeiten, Siedler II und Age of Empires... :daumen:
 

maGic

Software-Overclocker(in)
ich habe windows 98 SE bis in ca 2006 benutzt!!!

Nur wegen DOOM3 habe ich auf Xp umgestiegen.
es läuft bis jetzt so
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
Ja, nach 95 bekam ich auch irgendwann dann win98. Ich weiß noch, das ich mir übelst über Active Desktop gefreut hab.

Ich bin dann allerdings relativ schnell auf win2000 gewechselt...

so far
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Warum verrückt? Auf meinem Retrospiele Rechner läuft noch Win 95 um die speziell beschleunigten Treiber für meine 3DFX Karte zu verwenden und mein alter hat damals viele mails mit dem Programm "Master" geschrieben...teils noch von 1980...da braucht man noch nen alten Rechner um das öffnen zu können

Jup, was Software-Kompatibilität angeht, ist Win98 bis heute ungeschlagen (nur die Treiberunterstützung ist mitlerweile inexistent, gerade bei Grafikkarten :daumen2:)
Ich selbst hatte es von Anfang 99 bis Ende 03, als 1 GiB RAM und HT einen Umstieg auf XP erforderten. (bis ~Sommer 2006 blieb es aber noch als voll funktionstüchtiges Zweit-OS erhalten. Dann kam ne Karte mit G71 und @640x480x16Farben machte es nicht mehr viel Sinn)
 

guna7

PCGH-Community-Veteran(in)
...da braucht man noch nen alten Rechner um das öffnen zu können
Traurig aber wahr!

Wer wird Dokumente etc. die vor ein paar Jahren erstellt wurden, noch öffnen können? Man nehme mal Disketten als Beispiel. :schief:

Wie werden unsere Nachfahren an die Texte auf Disketten, CD's usw. kommen? Das wird schwierig werden!

Die in Stein gehauenen Mitteilungen sind nach tausenden von Jahren noch zu lesen. :daumen: Darüber sollten wir nachdenken! :ugly:
 

Torsley

BIOS-Overclocker(in)
Traurig aber wahr!

Wer wird Dokumente etc. die vor ein paar Jahren erstellt wurden, noch öffnen können? Man nehme mal Disketten als Beispiel. :schief:

Wie werden unsere Nachfahren an die Texte auf Disketten, CD's usw. kommen? Das wird schwierig werden!

Die in Stein gehauenen Mitteilungen sind nach tausenden von Jahren noch zu lesen. :daumen: Darüber sollten wir nachdenken! :ugly:

gen manipulierte usbstick-karkerlaken könnten unser problem lösen. =D die rennen auch noch rum, wenn alles anderen schon tot is! problem nur, das sich der usb stick immer selbstständig machen will... oO
 

CrimsoN 2.0

Volt-Modder(in)
Oh ich hatte erst win 3.11 und dann erst Später WinXP habe das glück oder Pech nie 95/98/Me oder 2000 mit erleben haben zu müssen...^^
War das auch noch recht jung möchte ich an merken ^^
Aber Blue screen hatte ich unter XP schon eine paar aber eher selten...^^

Meinen Neues Win Seven macht sich ganz gut seit meht als zwei Monaten in Betriebt geht ohne Probs und ohne Blue screen. NOCH !!!
 

Jarafi

Volt-Modder(in)
Die Second Edition fand ich besonders gut :), da liefen auch alle USb Geräte ohne Probleme die ich hatte :daumen:
 

Erzbaron

PCGH-Community-Veteran(in)
Windows 98 und ganz besonders die Second Edition waren echt super :daumen: ... ich habe damals allerdings leider den Fehler begangen und bin direkt auf Windows Me gewechselt ... ein absolut fataler Schritt :ugly: ... alle 3 Monate den Rechner neu formatieren weil sich das Teil zugemüllt hatte, wenn sich Me in der Zeit nicht schon selber abgeschossen hatte ... schreckliches Ding ...

Aber 98SE läuft bis heute auf nem alten Retronotebook mit PII 400Mhz, 256MB RAM usw. ... sonst könnte ich alte Schätzchen wie "der Planer" und "der Reeder" nicht mehr genießen ^^
 
C

Creep1972

Guest
Wow, Windows 98 Second Edition, lief sehr lange bei mir. Erst Anfang 2002 habe ich dann auf Windows XP umgeschwenkt. Lief sehr stabil, jedoch kein Vergleich zu Win XP. Früher mußte ich bei jeder Installation noch den kompletten Rechner neu starten. Das ist heute nur noch vereinzelt nötig und die Bluescreens sind auch weniger geworden ;-). Auch war das booten damals teilweise echt die Seuche.
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
@Erzbaron

Nicht ohne Grund wurde behauptet das dass ME für "More Error" steht.

ich hab das mal Spaßes halber als Lizenz an der Uni mitgenommen, man was das ein Stück Schrottware.

das man schon da nicht parallen windows 2k home auf denn Markt geworfen hat : Windows 2000 Home Beta (Neptune)


zu 98

Die SE war wirklich supi, aber mein alter PC lief lange zeit mit 95b da ich mal spaßeshalbe 98 ( first Edition) Installiert hab und das war lief nicht besonders gut.

Mit dem k7 dann 98SE installiert und da hatte ich eigentlich nur ab und zu Probleme, erst zum schluss Probleme mit denn VIA Treibern gehabt die bei XP/2k nicht auftraten und somit dann komplett SE denn rücken gekehrt.
 

greatest

Kabelverknoter(in)
ich möchte nicht zu kritisch erscheinen, aber:
welche Nachricht soll hier vermittelt werden?

Ich habe mir kürzlich einen uralten Notebook zugelegt, was zu einem entsprechenden Interesse an älteren Betriebssystemen führt. Nur wird bei diesem Artikel nichts an Wissen oder Neuem vermittelt ... *grübel*
 

Voodoo_Freak

Freizeitschrauber(in)
Es wird einfach nur an die Präsentation von Win 98 erinnert, nicht mehr und nicht weniger.

Win 98 war schon eine na sagen wir mal "aufregende" Zeit...zum Glück hat sich heute vieles zum Positiven gewendet. :daumen:
 

Erzbaron

PCGH-Community-Veteran(in)
@Erzbaron

Nicht ohne Grund wurde behauptet das dass ME für "More Error" steht.

ich hab das mal Spaßes halber als Lizenz an der Uni mitgenommen, man was das ein Stück Schrottware.

das man schon da nicht parallen windows 2k home auf denn Markt geworfen hat : Windows 2000 Home Beta (Neptune)


zu 98

Die SE war wirklich supi, aber mein alter PC lief lange zeit mit 95b da ich mal spaßeshalbe 98 ( first Edition) Installiert hab und das war lief nicht besonders gut.

Mit dem k7 dann 98SE installiert und da hatte ich eigentlich nur ab und zu Probleme, erst zum schluss Probleme mit denn VIA Treibern gehabt die bei XP/2k nicht auftraten und somit dann komplett SE denn rücken gekehrt.

Nach dem Stess mit Me hab ich damals echt überlegt den ganzen PC Schund sein zu lassen und auf ne Konsole zu wechseln ... zum Glück hab ichs nie durchgezogen ...

Aber 98SE hätte wahrscheinlich ähnlich wie XP noch lange gelebt wenn die Hersteller einigermaßen vernünftige Treiber zustande gebracht hätten ... aber durch den Wechsel von der DOS auf die NT Plattform war wohl den meisten der Aufwand zu groß parallel 2 Treiber zu entwickeln ...

Aber naja, die Zeit von 98/98SE/Me/XP ist glücklicherweise vorbei ... Vista war wieder ein Ausrutscher und Vista SE (bekannt als Win7) ist dafür richtig gut ... schnell, stabil und nicht mehr so Bonbonbunt wie XP oder so bieder wie 98 ...
 

Autokiller677

Software-Overclocker(in)
Meine Mum hat Win98 auch noch bis 2009 benutzt, dann lief aber die Steuersoftware nicht mehr unter Win98
Bis dahin war alles super, für ein bisschen Internet, Mails und Word reichte der P3 mit 256MB RAM locker. Jetzt hat den PC meine Schwester, weil die außer ICQ SVZ und Word auch nix am PC macht.
Da kann man sich die 250€ für einen neuen Rechner auch sparen
 

Nomad

BIOS-Overclocker(in)
Hahaha wie geil xD

Voll der Bluescreen auf der Präsentation :D
EPIC FAIL^^

Ich benutze Windows erst seit XP und hatt nur gaaaaanz wenige BS^^
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Wow, Windows 98 Second Edition, lief sehr lange bei mir. Erst Anfang 2002 habe ich dann auf Windows XP umgeschwenkt. Lief sehr stabil, jedoch kein Vergleich zu Win XP. Früher mußte ich bei jeder Installation noch den kompletten Rechner neu starten.

"Sie haben die Position des Mauszeigers verändert.
Bitte Starten sie Windows neu, damit die Änderung wirksam wird"

Aber dafür begann das Neustarten aber nicht mit einem einminütigen Shutdownprozess...



Nur wird bei diesem Artikel nichts an Wissen oder Neuem vermittelt ... *grübel*

Die Retrorubrik vermittelt aus Prinzip nichts neues ;)


Aber 98SE hätte wahrscheinlich ähnlich wie XP noch lange gelebt wenn die Hersteller einigermaßen vernünftige Treiber zustande gebracht hätten ... aber durch den Wechsel von der DOS auf die NT Plattform war wohl den meisten der Aufwand zu groß parallel 2 Treiber zu entwickeln ...

Kann ich so nicht bestätigen. Mit Ausnahme von Matrox hab ich nie Klagen gehört (obwohl ATI auch recht früh den Support eingestellt hat), bis über die Mitte des letztens Jahrzehnts war meine gesamte Hardware Win9x-kompatibel.
Problematisch waren einfach die beschränkten Möglichkeiten des Kernels: Mehr als 512MB RAM ließen sich kaum/nicht sinnvoll, mehr als 1024MB RAM gar nicht nutzen. Mehr als ein Kern auch nicht.
Damit war Win98 ab 2003/2004, spätestens 2005 nicht mehr in der Lage, von der weiteren Hardwareentwicklung zu profitieren.
 

push@max

Volt-Modder(in)
Win98 hatte ich damals auch mehrere Jahre benutzt. Das war auch ein gutes Betriebssystem. Games liefen ganz gut darauf :ugly:
 
T

ThomasGoe69

Guest
Windows 98 und ganz besonders die Second Edition waren echt super :daumen: ... ich habe damals allerdings leider den Fehler begangen und bin direkt auf Windows Me gewechselt ... ein absolut fataler Schritt :ugly: ... alle 3 Monate den Rechner neu formatieren weil sich das Teil zugemüllt hatte, wenn sich Me in der Zeit nicht schon selber abgeschossen hatte ... schreckliches Ding ...
Ja ME habe ich auch noch in (absolut gruseligen) Erinnerungen..in dem Jahr habe ich glaube ich die meisten meiner grauen Haare bekommen...:D...kurz darauf mit 98 SE, dat war ne Wohltat...:daumen:
 

Borkenkaefer

Software-Overclocker(in)
Win 98 hatte ich auch. War mein drittes OS nach win 3.11 und win95.
Dunkel hab ich noch Erinnerungen, glaub aber nicht das ich die Zeit vermisse.
 
Oben Unten