• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 8, ein paar Fragen

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Hallo,

da ich aufgrund des Metro Designs oder wie es auch immer heißt für mich schon entschieden hab das ich mir kein Windows 8 hole sind die Fragen eigentlich nur reines Interesse an der Materie.

1. Ich meine mich erinnern zu können das anfangs mal gesagt wurde das WIn 8 Uefi statt dem Bios vorraussetz. Allerdings hatte ich mittlerweile mal die Beta ausprobiert und die kam mit dem Bios zurecht. Kann ich also davon ausgehen das Win8 auf "älteren" Systemen mit dem üblichen Bios zurechtkommt?

Leistungsvorteile:
2. Sind bei Win8 wichtige Vorteile für SSD Nutze an Board?
3. Wie sieht es bezüglich Direct X 11.1 aus? Was kann man dazu schon sagen?
4. Sind Leistungssteigerungen für Nutzer von Prozessoren mit SMT zu erwarten?
5. Welche sonstigen Leistungssteigerungen sind zu erwarten bwzüglich CPU, GPU, HDD, SSD, Ram, etc.

6. Wie hoch kann man die Ressourenauslastung gegenüber Win7 einschätzen? Beispielsweise bezüglich der Ram Auslastung?

7. Werdet ihr selbst von Win7 auf Win8 umsteigen? Egal ob Ja oder Nein: Warum?

Danke fürs die Zeit die ihr euch nehmt.
 

PCGH_Chris

Ex-Redakteur
Mal ein Schwung:

4. Soweit ich weiß - nein
5. Durch das OS so gut wie keine; wenn dann wohl nur durch Treiber bzw. Firmwares
6. Müsste ich erst messen ...
7. Nein
 
TE
GoldenMic

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Sieht so ernüchternd aus wie ich mir schon erwartet habe.
Win 8 wird für mich wohl einfach übersprungen werden.
Die Frage ist eher: Soll man Neukäufern nach Win8 Release zu Win7 raten?
Ich meine man verpasts mit Win8 ja quasi nichts.
 

PCGH_Chris

Ex-Redakteur
Und der Rest :)

1. Für "Secure Boot" ist UEFI zwingend erforderlich und die MS-Zertifizierung gibt es auch nur, wenn dieses Feature implementiert ist; es steht also zu erwarten, dass nahezu alle Komplett-PCs ein UEFI-taugliches Board haben werden. Secure Boot lässt sich aber auch abschalten und dann kommt Win8 auch mit älteren bzw. Non-UEFI-Boards zurecht.

2. Soweit ich weiß nicht

3. Außer der Tatsache, dass es dabei ist, kann ich nicht sehr viel mehr sagen ...
 

PCGH_Chris

Ex-Redakteur
Die Frage ist eher: Soll man Neukäufern nach Win8 Release zu Win7 raten?
Ich meine man verpasts mit Win8 ja quasi nichts.

Grundsätzlich ja, ist halt auch Geschmackssache. Manche mögen das Design von Win 7 lieber, andere die Schlichtheit von Win 8. Auf der anderen Seite gibt es aber auch ein paar Gründe für Windows 8, etwa
- Optimierter Bootvorgang
- Windows to go
- Anmeldung via Geste
- Die Rücksetzungsfunktion
und noch ein paar kleinere Verbesserungen

Als Neukäufer würde ich vielleicht schon zu Win 8 greifen, updaten aber nicht
 
TE
GoldenMic

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Ich werd mir das nochmal überlegen was man den Leuten dann am besten empfiehlt. Kommt eben auch auf den einzelnen an. Solang Windows 8 keine Nachteile bietet ist es zumindest schonmal nen Option.
 
Oben Unten