• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 7: Was sollte ich zur Installation wissen??

-FA-

Software-Overclocker(in)
Hallo, ich hab mal mehrere Fragen. da ich an weihnachten Windows 7 Ultimate 64-Bit bekomme, sollte ich da zur Installtion einiges wissen:
1.) Boot-Manager: Ich habe bisher eine XP- und eine Vista-Partition, jeweils in 32-Bit. Werden die vom Bootmanger von Windows 7 64 -Bit erkannt?
2.) Was muss ich machen wenn der Boot-Manger nicht angzeigt wird und standardmäßig Windows 7 gebootet wird? Wie muss ich den nachträglich einfügen?
3.) Gibts eine Möglichkeit wenn die Installation scheitern würde eine Systemwiederherstellung über Windows XP oder Vista her durchzuführen?
Zu welchem Zeitpunkt wird die Boot-Sequenz umgeschrieben? Wie kann ich die notfalls wieder herstellen? Bzw. funktioniert in einem solchen fall eine Systemwiederherstellung überhaupt?
4.) Geh ich mal vom SuperGAU aus: Was soll ich machen wenn ein Blue-Screen angezeigt wird, das auf allen Partitionen komt und nichts mher funzt?
5.) Was gibt es sonst noch bei der Installtion zu beachten?

Würde mich über die Hilfe freuen!
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
punkt 1
ja
2 entfällt träg sich in dem vista bootloader,aber nur wenn ide verwendet wird,kein raid system sowie kein ahci dann lädt win 7 ausschliesslich auf der partition wo es installiert ist seinen eigenen loader.
3 sofern kein upgrade gemacht wird passiert nichts.ansonsten vorher ein backup machen auf einer anderen festplatte.geht mit vista eigenen tool.
4. beim boot,erst die symptome hier melden .
5 genügend freien speicher auf der festplatte,partition nicht zu klein erstellen ,möglichs auf einer seperaten festplatte installieren,sonst teilt sich das system in startpartition und systempartition auf ,gib dann später probleme.
win 7 und vista haben die angewohnheit bei schon vorhandenen partitionen auf einer festplatte dazu erweiter partitionen zu erstellen,dann lassen sich partionen nicht mehr vergrößern.schwerwiegener fehler.
ach ja wenn das bios den fehler anzeigt das kein bootable medium found einfach die win 7 oder vista dvd einlegen und systemstartrepatur ausführen wenn win 7 loader drauf dann win 7 dvd.
 
TE
-FA-

-FA-

Software-Overclocker(in)
das bei 2.) versteh ich jetzt nicht ganz. Was heißt IDe? Ist das bei DATA-Platten wieder anders?

Bei 5.) ist es ne Extra-Platte. Kommt das mit dem Bios meistens oder eher weniger?
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
ide ist der alte modus von festplatten sollte bei den meisten mainbords aktiv sein.wenn du bei xp keinen sata treiber einbinden musstest dann steht es schon im bios auf ide mode.
achte darauf das die platte komplett leer ist also keine partition drauf ist,ist besser.
 
TE
-FA-

-FA-

Software-Overclocker(in)
Keine Sorge. Die Platte ist fabrikneu und wird erst dann eingebaut.
Muss ich bei 2.) dan was amchen oder amcht das 7 automatisch?
 
TE
-FA-

-FA-

Software-Overclocker(in)
ich sollt nochmal einges wissen, da meine Kumpels 7 installiert haben.
1.) Wo muss ich die Installtion starten? Vom bios aus (beim hochfahren) oder im Desktop (so habens meine Kumpels gemacht).
2.) Wie ist das mit der festplattenauswahl? Sieht die ähnlich wie die von Vista oder anders? Muss ich da aufpassen dass nicht alle formatiert werden?
 
Oben Unten