• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 7 und E-Sata

einsA

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe mir eine 1 TB externe Festplatte von Verbatim geholt und wenn ich diese über esata an mein Board anschließe erkennt er sie jedoch nach kurzer Zeit schmeisst er sie einfach raus und der Windows fängt an zu hacken. Mit USB funktioniert alles super. Kann das an AHCI liegen? muss ich das im Bios aktivieren?

ASUS P5Q-E und Windows 7 32 Bit
 

mattinator

Volt-Modder(in)
Habe auch so meine Erfahrungen mit eSATA. Die Spezifikation wird wohl von jedem Hersteller unterschiedlich interpretiert. Ich habe zwar Windows-XP, da jedoch hier die meisten Treiber für die SATA-Controller schon ziemlich ausgereift sind, vermute ich mal, dass das Problem nicht am OS liegt.
Was sollte man beachten:

  • guter eSATA-Chip auf dem Board oder (PCIe-)Controller
  • gutes Kabel (vor allem Steckverbinder)
  • am besten keine komplette externe Festplatte mit eSATA-Anschluss, da dort die Controller im Beistellgehäuse oft billig sind (auch Seagate und WD) und deren Firmware (speziell Power-Management) sich möglicherweise mit dem Controller / Treiber im Rechner "beißt" (Timeouts)
  • die Kombination aus gutem Beistellgehäuse mit eSATA sowie schneller Festplatte ist zwar etwas teurer, läuft jedoch (mit meiner Auswahl, s.u.) absolut stabil; wenn man jedoch Stromsparmechnismen im Beistellgehäuse braucht, muss man sicher etwas länger suchen und mehr bezahlen
Folgende Kombinationen haben bei meinen Tests nicht funktioniert:

  • Onboard-eSATA auf MSI P7N SLI Platimum mit "Seagate Free Agent XTreme externe Festplatte ST315005FPD2E3-RK 1,5 TB HDD, 3,5 Zoll, USB 2.0 / FW400 / eSATA, schwarz"
  • Onboard-eSATA auf MSI P7N SLI Platimum mit "Western Digital My Book Studio! WDH1Q10000E externe Festplatte 1 TB e-SATA USB 2.0 Firewire 400 800"
  • DIGITUS DS-30103 PCIe-x1-eSATA-Controller mit "Western Digital My Book Studio! WDH1Q10000E externe Festplatte 1 TB e-SATA USB 2.0 Firewire 400 800"
  • Onboard-eSATA auf MSI P7N SLI Platimum mit "Fantec LD-H35US2, 3,5"" und "Western Digital Caviar Black 640GB, SATA II (WD6401AALS)"
Die Varianten habe ich alle auch mit verschiedenen eSATA-Kabeln durchgeführt, die letzte, nun doch zuverlässig funktionierende Kombination sieht jetzt so aus:

  • DIGITUS DS-30103 PCIe-x1-eSATA-Controller mit "Fantec LD-H35US2, 3,5"" und "Western Digital Caviar Black 640GB, SATA II (WD6401AALS)"
So funktioniert das Ganze übrigens auch an einem nagelneuen DELL Studio 1745.

War jetzt zwar viel "Geschwafel", aber ich hoffe, ich kann Dir damit ein wenig weiterhelfen.;)
 
Oben Unten