Windows 2.0 (PCGH Retro 23. November)

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Windows 2.0 (PCGH Retro 23. November) gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Windows 2.0 (PCGH Retro 23. November)
 
X

Xel'Naga

Guest
Windows 2.0 habe ich das erste mal in der Schule benutzt. Mine Güte ist das lange her. :ugly:
 

FormatC

igor'sLAB
Ich erinnere mich auch noch ganz gern dran - mein erster Amstrad-PC (286er), Windows 2 und später dann kurz vor Windows 3.0 noch Corel 2 und Aldus PageMaker 3. Das waren echt noch Zeiten... Als ich dann meinen ersten ordentlichen 386er hatte (DX40 + Weitek CoProcessor) und 8 MB(!) RAM, konnte man sich fast als King fühlen. Dabei hätte man dafür fast schon einen guten Gebrauchtwagen bekommen.
 

locojens

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn ich diese ach so tollen Sachen lese welche Windoofs 2 so konnte weiss ich wieder warum ich meinen AMIGA so gemocht hatte (und noch immer mag).

:lol:
 

Markus1971

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die erste Zeit mit WoW wird mir wohl ewig in Erinnerung bleiben. Es war mein erstes MMORPG und eigentlich wollte ich es eine Stunde nach der Installation wieder von der Festplatte werfen. Dann aber spät in der Nacht nochmals eingeloggt und im Wald von Elwynn herumgelaufen, dort ein paar andere Spieler getroffen und gemeinsam Blödsinn veranstaltet. Die folgenden Wochen waren dann das "große Abenteuer", eine riesige unerforsche Welt voller Gefahren (das war zu Classic-Zeiten noch so) und keiner wusste wohin die Reise geht. Schön war das und man wünscht sich das dieses "Feeling" nocheinmal kommen wird, nur leider kennt man inzwischen die Mechanik eines MMORPG.
 

Xate

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die erste Zeit mit WoW wird mir wohl ewig in Erinnerung bleiben. Es war mein erstes MMORPG und eigentlich wollte ich es eine Stunde nach der Installation wieder von der Festplatte werfen. Dann aber spät in der Nacht nochmals eingeloggt und im Wald von Elwynn herumgelaufen, dort ein paar andere Spieler getroffen und gemeinsam Blödsinn veranstaltet. Die folgenden Wochen waren dann das "große Abenteuer", eine riesige unerforsche Welt voller Gefahren (das war zu Classic-Zeiten noch so) und keiner wusste wohin die Reise geht. Schön war das und man wünscht sich das dieses "Feeling" nocheinmal kommen wird, nur leider kennt man inzwischen die Mechanik eines MMORPG.

War bei mir nicht anders. Wenn ich die Screenshots von WoW so seh hätt ich schon wieder mal lust drauf. Aber erstens hab ich für sowas keine Zeit mehr, da ich kein Schüler mehr bin und wenn ichs wieder 2 Wochen spiele wirds wieder langweilig und ich hör auf :schief: Aber ansonsten.. geiles Game
 

kühlprofi

BIOS-Overclocker(in)
Ich würd eher sagen da hast du wirklich was versäumt. Hört sich komisch an, ist aber so! Und es ist ja nicht so das jeder der WoW spielt sofort zum sabbernden Süchti mutiert. :)

Windows 2.0 ist genial! Das ist eigentlich der Grundstein aller heutigen Betriebssysteme.. wäre in Windows 2.0 die Fenster-schliessen / minimieren / maximieren Funktion am unteren Fensterrand gewesen, wäre das heute noch so! ^^

Lol WoW, vielleicht ein tolles game aber mein Leben danach ausrichten und enorme Geldbeträge dafür liegen lassen würde ich nicht - verstehe die "extrem-Fälle" auch nicht.


Gruss

Kühlprofi
 

Earisu

PC-Selbstbauer(in)
Ich würd eher sagen da hast du wirklich was versäumt. Hört sich komisch an, ist aber so! Und es ist ja nicht so das jeder der WoW spielt sofort zum sabbernden Süchti mutiert. :)

Ja muss auch sagen WOW ist anders als der Ruf auch für die Arbeitende Generation spielbar. Hatte viel Spass mit WOW obwohl ich eigentlich nie von dem Game angetan war...
 

DUNnet

PC-Selbstbauer(in)
Hehe :)
Die WoW- Kontroverse, ich kann sie ziemlich nüchtern bestätigen: Jeder der strickt intolerant gegenüber WoW ist hat keine Ahnung warum, er nimmt den schlecht vorrauseilenden Ruf und setzt dazu sein eigenen Geschmack welchen er in "prächtigen" Alternativen nennt...
Ich selber habe mich absolut gegen WoW gesträubt, allerdings war ich so fair zu sagen das ich ahne (da ich D2, FES etc. Spieler bin) das es mir gefällt - ergo sucht :D

Naja, wie gesagt sehr lang gegen gewehrt doch dann irgendwann (durch eine lustige Story) dazu gekommen,
und meine Befürchtung bestätigt sich, das Game ist einfach so umfangreich, Packend, Balanciert und Groß, das es davor gesetzte Maßstäbe (vorallem dafür das es auch schon ein halbes Jahrzehnt alt ist) überbot... WoW machte einfach Spaß!

Leider stieg ich schon zu WotLk Zeiten ein (letzten Juni) und hab dann relativ easy 80 nach 2 Monaten gehabt, 1 Monat lang mein Stuff auf T10 bzw. mit Tokens gebracht, und zum Start von Cata war ich der erste in der 150 Man Gilde am Mi Abend 85 :P
Danach konnt man aber mit fug und recht sagen: WoW IST *******, leider ******* geworden, weshalb ich persönlich nach nichtmal 6 Monaten schon wieder aufhörte, was so ziemlich exakt heute vor 1 Jahr war :D

Diablo 3 und erstmal Skyrim SP, danach mal schauen was die MMO Welt so bringt.
WoW war aber definitiv ein Meilenstein, soviele Spieler wurden noch nie erreicht - Gesamtzahl, aktive Zahl, über den Zeitraum!
Nichtmal Blizzards Diablo oder Warcraft davor dürfte es "so gepackt" haben!
 

mathal84

Software-Overclocker(in)
auch wenn WoW aktuell wieder flach ist, es hat Phasenweise verdammt viel Spaß gemacht und die 7 Jahre heißen schon einiges.

Besser als Windows 2 ;)
 

Pegasos

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ΔΣΛ;3667067 schrieb:
WOW die Gelddruckmaschine von Blizzard :schief:
Schon interessant wie lange das Spiel durchgehalten hat.

und es immer noch durchhält ! Tja ich war damals mit dabei und bin seit 3 Jahren WOW Trocken ! *grumel* es reizt mich ja wieder so ab und an ! Nö wieder 2-3 Chars von 0 an Hochzuleveln och nö! Ist mir die Zeit zu schade und das Geld ! :D
 
Oben Unten