• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 11: Microsoft zeigt, wie man TPM 2.0 aktiviert, und veröffentlicht Insider Preview 22458

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 11: Microsoft zeigt, wie man TPM 2.0 aktiviert, und veröffentlicht Insider Preview 22458

Für Windows 11 setzt Microsoft TPM 2.0 voraus. Nun hat der Hersteller aufgezeigt, wie man das Modul softwareseitig über das BIOS aktivieren kann. Zudem gibt es die neue Vorschauversion Insider Preview 22458.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Windows 11: Microsoft zeigt, wie man TPM 2.0 aktiviert, und veröffentlicht Insider Preview 22458
 

DarthSlayer

Freizeitschrauber(in)
Oh ja toll als ob es schon dazu keine 360.000 Videos bei Youtube geben würde wie man TPM 2.0 aktiiert und CSM deaktiiert was auch nötig ist %-)
 

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
Bei M$ ist wohl der TPM Wahn ausgebrochen. Das TPM nicht das gelbe vom Ei ist ja bereits bekannt.
Ich habe in meinen Notebook eh keins drin und es läuft ohne TPM genauso gut.;-)
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Spannend wird es erst werden, wenn das erste große Upgrade für Win11 ansteht. Wie sich die "Umgehungen" oder die Systeme verhalten die offiziell nicht unterstützt werden - aber Win11 dennoch installiert werden kann. Ich kann mir vorstellen, dass Microsoft erst dann so wirklich alle Vorkehrungen voll scharf schaltet.
 

pgcandre

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hab TPM seit ein paar Tagen Aktiviert. Neue Windows werde ich mir auf jeden fall mal anschauen. Aber eigentlich nur wegen der Optik und Bedienbarkeit. Ein großer Sprung wird es sicherlich nicht. Die Unterschiede gegenüber Windows 10 scheinen bisher nur Optischer Natur und bisschen mehr Sicherheit. Also wer kein TPM hat bleibt einfach bei Windows 10. Das ist eh ein wenig ausgereifter. Besonders die Treiber Unterstützung am Anfang wird wieder etwas bescheiden sein. Lenkräder , Flight Sticks oder Mods werden mit Sicherheit Probleme bereiten.
 

Iconoclast

Volt-Modder(in)
Habe Windows 11 über den Beta Kanal seit etwa einer Woche drauf. Läuft richtig gut, Bedienbarkeit ist super und macht keinerlei Probleme. Games, Arbeiten, bisher läuft alles. Vor allem spackt HDR nicht mehr rum wie es bei Windows 10 andauernd der Fall war. Bisher würde ich sagen rennt wie Windows 10 nur in hübscher.
 

Flipfuchs

Kabelverknoter(in)
Habe Windows 11 über den Beta Kanal seit etwa einer Woche drauf. Läuft richtig gut, Bedienbarkeit ist super und macht keinerlei Probleme. Games, Arbeiten, bisher läuft alles. Vor allem spackt HDR nicht mehr rum wie es bei Windows 10 andauernd der Fall war. Bisher würde ich sagen rennt wie Windows 10 nur in hübscher.
Bzgl. HDR, ist es denn immer noch so, dass man es vorher manuell umstellen muss bevor man einen Titel startet? bei vielen Titeln schaltet mein TV automatisch um z.B. Battlefront2. Bei FH4 muss man dies immer manuell an und später wieder abschalten in Windows...
 

DarthSlayer

Freizeitschrauber(in)
Spannend wird es erst werden, wenn das erste große Upgrade für Win11 ansteht. Wie sich die "Umgehungen" oder die Systeme verhalten die offiziell nicht unterstützt werden - aber Win11 dennoch installiert werden kann. Ich kann mir vorstellen, dass Microsoft erst dann so wirklich alle Vorkehrungen voll scharf schaltet.
Ich hatte am Mittwoch die Zeit gehabt als ich in der Praxis warten musste mir die letzte runtergeladene CT Ausgabe durchzulesen. Streng genommen stand da nichts mehr als das was man hier schon die Wochen erfahren hatte und auch dass die ersten Previews überall laufen sogar auf alten i5 der 3ten Gen usw aber MS sagte dass bis zum release die Ansprüche noch hoch geschraubt werden was diese Bericht hier bestätigt. Die letzte Prieview braucht schon TPM 2.0 ein UEFI BIOS sowieso da man von den Sticks Win 11 nur noch in UEFI installieren kann. Also es wird noch alles verschärft.
Diese Previews , die auf alten System laufen sind wohl nur dazu da gewesen so meiner Meinung nach um Kunden Win 11 schmackhaft zu machen und wenn sie dann die final benutzen wollen heißt es ja dafür brauchst Du einen neuen Rechner weil deiner ohne UEFI und ohne TPM wird nicht mehr unterstützt :-) Voll die Masche eben
 

Iconoclast

Volt-Modder(in)
Bzgl. HDR, ist es denn immer noch so, dass man es vorher manuell umstellen muss bevor man einen Titel startet? bei vielen Titeln schaltet mein TV automatisch um z.B. Battlefront2. Bei FH4 muss man dies immer manuell an und später wieder abschalten in Windows...
Kann am Wochenende das mit dem HDR noch mal genauer testen, aber eigentlich nicht. Habe HDR und Auto HDR einmalig in den Einstellungen aktiviert bei Windows und die Spiele werden auch entsprechend mit HDR gestartet. FH4 habe ich noch nicht probiert, schaue ich am Wochenende mal. Wenn ich dann zB, Diablo 3 spiele, was kein HDR hat, kommt sofort eine Meldung von Windows, dass Auto HDR aktiv ist um das Bild zu verbessern und das merkt man auch. Also dahingehend muss man nix manuell machen. Die Meldung kommt dann kurz als Pop Up unten rechts ins Spiel, damit man bescheid weiß und verschwindet dann nach ein paar Sekunden auch wieder.
 

Flipfuchs

Kabelverknoter(in)
ja, HDR dauerhaft anlassen ginge. Aber dann waren die Farben auf dem Desktop und Youtube usw. immer ausgeblichen. Deshalb musste ich es nach Benutzung immer wieder umstellen.
 

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
ja, HDR dauerhaft anlassen ginge. Aber dann waren die Farben auf dem Desktop und Youtube usw. immer ausgeblichen. Deshalb musste ich es nach Benutzung immer wieder umstellen.
hast du vllt ein paar falsche einstellungen?
Auf meinem oled tv hab ich zb keine probleme mit hdr kann dies immer anlassen und hab auch keine ausgeblichenen farben etc.
Ich hab zb. bei der nvidia systemsteuerung bei auflösung
3840x2160
YUV 4:2:2 und 10 Bit
wenn man windows die einstellung überlässt wird der TV oder Monitor meist nur mit 8bit mit dithering angesteuert.
Das kann durchaus dazuführen das bei dir dann die Farben falsch dargestellt werden.
 

Flipfuchs

Kabelverknoter(in)
hast du vllt ein paar falsche einstellungen?
Auf meinem oled tv hab ich zb keine probleme mit hdr kann dies immer anlassen und hab auch keine ausgeblichenen farben etc.
Ich hab zb. bei der nvidia systemsteuerung bei auflösung
3840x2160
YUV 4:2:2 und 10 Bit
wenn man windows die einstellung überlässt wird der TV oder Monitor meist nur mit 8bit mit dithering angesteuert.
Das kann durchaus dazuführen das bei dir dann die Farben falsch dargestellt werden.
Habe das auch alles so eingestellt, aber sowohl mit Nvidia noch jetzt mit AMD ist das Ergebnis nicht zufriedenstellend.
Wenn man HDR einschaltet wird das ganze Bild aufgehellt. Der gesamte Desktop Umgebung ist wohl nicht für HDR ausgelegt. Das fällt dann auch auf wenn man (SDR) Videos auf YouTube schaut, die Schwarzwerte werden z.B. nicht richtig abgebildet.

Noch ein Beispiel ist beim Start von FH4, mit eingeschalteten HDR in Windows erscheint das Microsoft Logo am Anfang sehr ausgeblichen, man sieht Bildfehler. Wenn das Spiel dann ins Menü geht greift HDR vernünftig.
Das Intro mit ausgeschaltetem HDR in Windows sieht dagegen normal aus wie es sein muss.
 
Oben Unten