• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 11: Microsoft überarbeitet Kontextmenüs

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 11: Microsoft überarbeitet Kontextmenüs

Bei Windows 11 gibt es eine Neugestaltung der Benutzeroberfläche. Hierzu gehören auch neue Kontextmenüs und ein neues Teilen-Menü.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Windows 11: Microsoft überarbeitet Kontextmenüs
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
mittels Symbolen präsentiert. Von links nach rechts sortiert, sind dies Ausschneiden, Kopieren, Umbenennen, Teilen und Löschen.
So ein Shice braucht doch keiner... Warum kein Text dazu? :klatsch::nene:
Ich seh schon meine (und hundertausend andere) Eltern "dumm" vorm PC sitzen, weil sie mit den Symbolen nichts anfangen können.
Blödeste Idee ever :wall:
Wer möchte, kann auch hier jederzeit über die Tastenkombination Shift+F10 das alte Kontextmenü aus Windows 10 aufrufen.
Ich hoffe, dass man das später in den Optionen oder wenigstens per registry "hack" auch fest vorgeben kann :motz:

PS: Meine Eltern haben noch nie irgendetwas "geteilt"... Die Option ist dann hoffentlich auch optional in Zukunft :rollen:
Und ich brauchs auch nicht... Das ganze "social-media-krebs-geschwür" kann ich nicht verstehen :stupid:
 

purekaito

Kabelverknoter(in)
Ich nutze jetzt Windows 11, frisch installiert mit gebauter ISO, seit ca. einer Woche und das neue Kontextmenü ist mir direkt positiv ins Auge gefallen. Es wirkt merklich vertraut, aber auch komplett neu. Die neuen Symbole und Anordnung für Copy / Paste / etc. finde ich persönlich besser gelöst, als noch die alte Anordnung. Sieht alles durchdachter aus.

Bin mit dem Betriebssystem echt happy, endlich wird Windows moderner und im "Look & Feel" halbwegs konkurrenzfähig zu macOS. Sogar, dass die Symbole nun Mittig ausgerichtet sind, stört mich weniger als erwartet und finde es mittlerweile sogar schöner wie W11 standardmäßig aufgebaut ist.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Denke manches ist halt rein Gewohnheit und wie mit vorherigen Windows Versionen braucht alles sein Zeit bis man sich wieder daran gewöhnt hat. Ganz davon abgesehen, habe ich letztens zum Test auch Win 11 darauf gehabt und bis auf paar optische Änderungen, die ich selbst gar nicht so schlecht fand, habe ich kein großen Unterschied ersehen können.

Habe sogar eine Runde "Call of Duty Modern Warfare" gespielt und das lief so weit auch sehr gut.
Da das Ganze noch Beta ist, habe ich wieder mittels Backup mein Win 10 wieder zurückgesetzt.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ich hoffe, dass man das später in den Optionen oder wenigstens per registry "hack" auch fest vorgeben kann :motz:
Ich vermisse schon lange den Classic Mode von XP.
Schlicht, einfach und rasend schnell.
PS: Meine Eltern haben noch nie irgendetwas "geteilt"... Die Option ist dann hoffentlich auch optional in Zukunft :rollen:
Und ich brauchs auch nicht... Das ganze "social-media-krebs-geschwür" kann ich nicht verstehen :stupid:
Du wirst alt ... . :D
 

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
Ich finde den neuen Kontext einfach nur verwirrter umständlicher Mist.
Hatte schon in der ersten Preview die Option Kopieren gesucht.:schief:
So wird das Arbeiten nicht erleichert, eher ein Katz und Maus Spiel...:ugly:
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Hm, also alle Erweiterungen die sich da vorher einbringen konnten (z.B. Git Extensions, Beyond Compare und Notepad++ wenn ich an den unverzichtbaren Teil auf meinem Arbeitsrechner denke) gleich mal mit killen? Super Idee:stupid:!
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Es gibt eine Linux Distribution mit Themes aller Windows Versionen - und mit besserer, weil auch fertiger, Systemsteuerung als Win 10.
Könnte bald eine Option sein. :-))
 

PCGH_Claus

Redaktion
Teammitglied
Hm, also alle Erweiterungen die sich da vorher einbringen konnten (z.B. Git Extensions, Beyond Compare und Notepad++ wenn ich an den unverzichtbaren Teil auf meinem Arbeitsrechner denke) gleich mal mit killen? Super Idee:stupid:!
Einerseits kann man jederzeit mittels Tastenkombination Shift+F10 das "alte" Kontextmenü in Windows 11 aufrufen, und andererseits kann man natürlich auch das neue Kontextmenü um Einträge erweitern, so Microsoft.
Es geht beim Neudesign darum, das Kontextmenü zumindest etwas aufzuräumen und eben oben eine Leiste mit Symbolen für die am häufigsten verwendeten Funktionen (Kopieren, Ausschneiden/Einfügen, Umbenennen, Löschen) zu haben und das gesamte Kontextmenü responsiv zu machen, sprich das es sich der gewählten Skalierung, Displaygröße etc. automatisch anpasst.
 
Oben Unten