Windows 11: Microsoft nennt Systemanforderungen für die native Android-Integration

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 11: Microsoft nennt Systemanforderungen für die native Android-Integration

Microsoft hat in den USA mit der Verteilung des Android-App-Supports begonnen und die entsprechenden Systemanforderungen veröffentlicht. Diese dürften für die meisten Nutzer kein größeres Problem sein.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Windows 11: Microsoft nennt Systemanforderungen für die native Android-Integration
 

FlyKilla

Software-Overclocker(in)
Wie bidde? Um nach dem Update Android Apps zu installieren, muß man ein Amazon Konto haben? Why???
Mal abgesehen davon das ich sowas nicht brauche. Eher anders rum. Verstehen muß man das nicht.
Gruß, Fly
 

Spekilatius

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie bidde? Um nach dem Update Android Apps zu installieren, muß man ein Amazon Konto haben? Why???
Mal abgesehen davon das ich sowas nicht brauche. Eher anders rum. Verstehen muß man das nicht.
Gruß, Fly

Weil Microsoft nicht den GooglePlayStore nutzt sondern den FireStore oder wie der heißt, halt den von Amazon…

Ob man jetzt ein Google Konto oder ein Amazon Konto braucht, ist doch egal. Am Ende braucht man halt einen Account.

Ich denke es wird aber möglich sein APKs zu installieren…
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Wie bidde? Um nach dem Update Android Apps zu installieren, muß man ein Amazon Konto haben? Why???
Mal abgesehen davon das ich sowas nicht brauche. Eher anders rum. Verstehen muß man das nicht.
Gruß, Fly
Das war aber bereits schon vor dem Release von Windows 11 bekannt. ;)

Ist jetzt daher wenig überraschend. :)
Es war aber eigentlich zu erwarten, daß dafür das MS-Konto reicht.
Aber vielleicht wird das noch geändert, wenn das Feature final ist.
Wenn kann ich mir eher eine Verknüpfung vorstellen. Sprich Microsoft Konto ist dann auch gleichzeitig ein Amazon Konto.
 

FlyKilla

Software-Overclocker(in)
Weil Microsoft nicht den GooglePlayStore nutzt sondern den FireStore oder wie der heißt, halt den von Amazon…

Ob man jetzt ein Google Konto oder ein Amazon Konto braucht, ist doch egal. Am Ende braucht man halt einen Account.

Ich denke es wird aber möglich sein APKs zu installieren…
Mit Amazon habe ich nun mal nichts am Hut. Deswegen ist es mir nicht egal.
Das war aber bereits schon vor dem Release von Windows 11 bekannt. ;)

Ist jetzt daher wenig überraschend. :)

Wenn kann ich mir eher eine Verknüpfung vorstellen. Sprich Microsoft Konto ist dann auch gleichzeitig ein Amazon Konto.
Wenn man, so wie ich, nicht jede Meldung liest. Dann reibt man sich eben gelegentlich die Augen.

Was mich eben massiv an der Sache stört, ist das Amazon Konto. Habe ich nicht, will ich nicht. Wenn es letzendlich ohne funzen wird, werde ich wohl das eine oder andere mal ausprobieren. Aber letztendlich habe ich diese Funktion noch nie vermisst. Und werde auch ohne ein glückliches Leben führen.

Gruß, Fly
 
Oben Unten