Windows 11: GPL-Software Explorer Patcher stellt Funktionen aus Windows 10 wieder her

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 11: GPL-Software Explorer Patcher stellt Funktionen aus Windows 10 wieder her

Mit der Open-Source-Software "Explorer Patcher" kann man Windows 11 an vielen Stellen wieder wie Windows 10 aussehen lassen. Beispielsweise kann man mit dem Tool das Startmenü, die Taskbar und den Programm-Wechsler aus Windows 10 zurückholen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Windows 11: GPL-Software Explorer Patcher stellt Funktionen aus Windows 10 wieder her
 

Registrierzwang

PC-Selbstbauer(in)
Für Direct Storage, das unter 11 besser sein soll als unter 10.

Ich bin noch bei Win 10, Win 11 wird mir noch nicht zum updaten angeboten.
Wenn es Dir nach den vielen Monaten seit Release noch nicht angeboten wird, wird das auch in Zukunft nicht geschehen.
Eventuell liegt's am fehlenden/nicht aktivierten TPM (fTPM bei AMD Systemen) oder an der CPU (mind. Intel 8. Gen oder Ryzen 2xxx und höher).
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Wenn es Dir nach den vielen Monaten seit Release noch nicht angeboten wird, wird das auch in Zukunft nicht geschehen.
Eventuell liegt's am fehlenden/nicht aktivierten TPM (fTPM bei AMD Systemen) oder an der CPU (mind. Intel 8. Gen oder Ryzen 2xxx und höher).
Nein nein. System wäre Win 11 bereit. Das zeigt auch Windows bei der Update Seite an. Nur Doewnloaden kann ich nicht.
 
Oben Unten