• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10 bricht bei Installation nach Neustart immer ab und PC startet im Bios

schweeede

Schraubenverwechsler(in)
Moin Moin!



Ich bin am verzweifeln und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.



Ich habe mir einen neuen Rechner zusammen gebaut. Nun möchte ich mittels USB-Stick Windows 10 installieren.

Wenn ich den USB-Stick boote, fängt auch die Installation an, bedeutet, es kommt erst die Länderauswahl, dann AGB`s usw.

Dann bestimme ich unter Benutzerdefiniert die Festplatte. Ich lösche alle anderen Partitionen. (Übrig bleiben außer der Festplatte 2 x "Nicht zugewiesener Speicherplatz", die kann ich nicht löschen)

Weitere Festplatten habe ich noch nicht angeschlossen



Dann fängt er an, die Daten zu installieren, soweit so gut. Nach der Installation macht der Rechner einen Neustart aber macht danach nicht weiter sondern es erscheint im Bildschirm " Press F1 to run Setup" also damit ich ins Bios komme. Die ganzen Sachen die eigentlich nun kommen müssten wie Cortana Ja/Nein, Passwort erstellen usw. kommen nicht. (Ich hoffe, das ist verstänlich, was ich meine :) )



Der USB Stick ist FAT32 formatiert, Windows Media Creation Tool entsprechend darauf installiert.

Das Mainboard ist auf AHCI

CSM enabled UEFI only



Die Hardware:

Mainboard Asus ROG X570 Crosshair VIII Hero Wifi

CPU Ryzen 9 5900X

Grafikkarte RTX 3080

32 MB Ram 3600 Mhz

Festplatte M2 NVME 1 TB



Bitte helft mir :)



LG
 
TE
S

schweeede

Schraubenverwechsler(in)
Ahh sorry, vergessen zu erwähnen. Bios-Update hatte ich schon als erstes gemacht. Aber trotzdem Danke :)
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Ich würde den Stick einfach mal abziehen nachdem er die Daten kopiert hat.
Stimmt die Bootreihenfolge denn im Bios ?
CSM muss deaktiviert sein.
 
TE
S

schweeede

Schraubenverwechsler(in)
Stick abziehen hatte ich schon mehrfach probiert. Bootreihenfolge stimmt. CSM habe ich jetzt mal deaktiviert. Nun zeigt das Bios die NVME nicht mehr an .
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Ich gehe mal davon aus das es sich um eine PCIe M2 handelt ,wenn du NVME sagst .
Da sollte Uefi sowieso Pflicht sein im Bios und CSM aus
 
TE
S

schweeede

Schraubenverwechsler(in)
Ja genau. M2 PCIe. Ich habe jetzt mal versucht, Windows auf einer 2,5 Zoll SSD zu installieren. Leider gleiches Ergebnis
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Zeigt das Board denn was an an Fehlermeldungen?
Mal den Ram einzeln versucht ?
Hattest du XMP schon aktiviert?
Die M2 mal in einem anderen Slot auch versucht?
 
TE
S

schweeede

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe es nach vielem hin und her im Bios nun tatsächlich geschafft, dass Windows sich vollständig installiert. Woran es genau gelegen hat, kann ich nicht mal sagen. Nun habe ich das ich nach einem Neustart erst wieder im Bios lande. Wenn ich dann auf Festplatte booten gehe fragt er mich von welcher ich starten soll, sprich die Windowsdaten sind auf 2 Festplatten und ich kann die auch nicht auf einer löschen.
Vom Regen in die Traufe ^^
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Warum hast du denn mehrere Platten angeschlossen? Sowas sollte man immer vermeiden,dachte das hättest du auch so gemacht und es war nur die M2 angeschlossen.
Wenn man mehrere Platten angeschlossen hat,passiert genau sowas wie bei Dir,das die Windows Boot Dateien nicht nur auf die Platte landen von der Windows normal booten soll .
 
Oben Unten