Windows 10, 150W im Idle - Ursache?

NerdFlanders

BIOS-Overclocker(in)
Mir ist aufgefallen, dass mein PC (R5 3600, Gigabyte B550 Vision D, RTX 2080Ti) am Windows 10 Desktop fast immer über 100W, meistens an die 150W aus der Streckdose saugt.

Dies ist unter Win 11 (10-50W am Desktop) und Linux nicht der Fall, jedoch würde ich wirklich gern der Sache auf den Grund gehen.

Folgende Dinge hab ich probiert:
- BIOS update und Reset auf Werkseinstellungen (also kein OC oder XMP)
- Alle Treiber aktualisiert, Windows Updates auf neuesten Stand
- Ryzen Master und Windows Energie Einstellungen alles auf Minimum, alle möglichen Kombinationen probiert
- Nach Malware gesucht (Windows Defender)
- Eliminierung aller Hintergrund Prozesse bis auf Synapse und Afterburner (welche im Taskmanger <1% Last verursachen)

Wieso ich die Sache so merkwürdig finde:
Sowohl Taskmanager, Afterburner und Ryzen Master sagen, dass CPU und GPU herunter takten und normal idlen.

Dank Wakü bin ich mir nicht einmal 100% sicher, ob CPU oder GPU die Abwärme verursachen... hat jemand eine Idee was den hohen Verbrauch auslösen könnte?

€dit: Strommessung erfolgt an der Steckdose (kein anderer Verbraucher dabei)

€dit2: Mir ist aufgefallen dass GPU-Z 50W Board Power im Idle berichtet und die GPU nicht unter 1350MHz taktet. Nach einem kompleten Treiber Wipe mit DDU verhält sich die Graka normal und taktet auf 300MHz.

Es bleiben also 80-100W im Idle, also noch 70-80W mehr als unter Win 11.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
NerdFlanders

NerdFlanders

BIOS-Overclocker(in)
Ah vergessen es zu erwähnen: mit einem Strommesser direkt an der Steckdose. Aufgefallen ist mir die ganze Sache überhaupt nur wegen der abgegebenen Wärme des PCs unter Win 10.
 
TE
TE
NerdFlanders

NerdFlanders

BIOS-Overclocker(in)
Nach einem Treiber Wipe mittels DDU sind es nun 50W weniger - trotzdem bleiben 80-100W im Idle, was definitiv zu viel ist... Anbei ein paar Screenshots:







1.PNG

2.PNG

3.PNG

4.PNG

5.PNG
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Sind die screenshots alle zur gleichen Zeit entstanden?
Und liefen dabei auch alle diese Tools/Anwendungen gleichzeitig?

Zumindest laut Taskmanager wird (ein Teil) deine(r) Grafikkarte zu ~16% ausgelastet.
So wirklich idle ist sie also nicht, laut Taskmanager ^^

Frage: Wenn du den Stromverbraucht misst, sind dann immer alle diese Anwendungen aktiv?
Und was sagt dein Strommesser wenn du Win10 komplett jungfräulich bootest, ohne irgendwelche Software?
 
TE
TE
NerdFlanders

NerdFlanders

BIOS-Overclocker(in)
Sind die screenshots alle zur gleichen Zeit entstanden?
Und liefen dabei auch alle diese Tools/Anwendungen gleichzeitig?

Screenshots alle innerhalb 2-3 Minuten, Ryzen Master und GPU-Z extra geöffnet und wieder geschlossen (also nichts im Hintergrund außer Snipping Tool)

Zumindest laut Taskmanager wird (ein Teil) deine(r) Grafikkarte zu ~16% ausgelastet.
So wirklich idle ist sie also nicht, laut Taskmanager ^^

War eine kurze Spitze, vll vom Snipping Tool. Ansonsten war die GPU zwischen 0-1% (so wie beim GPU-Z screenshot)

Frage: Wenn du den Stromverbraucht misst, sind dann immer alle diese Anwendungen aktiv?
Und was sagt dein Strommesser wenn du Win10 komplett jungfräulich bootest, ohne irgendwelche Software?

Nein, das einzige was immer im Hintergrund läuft ist Synapse und Afterburner, aber ich hab auch schon probiert beide komplett deaktivieren, macht keinen Unterschied.

Das niedrigste was ich in Win10 hinbekomme - ohne dass irgendwas von dem ich weiß läuft - sind 70W. Win 11 kommt inklusive Synapse auf unter 10W. Btw hab auch keine anderen Konten, also dass ein Task eines anderen Benutzers läuft.

Ich kann mir nur 2 Dinge vorstellen: ich hab mir den klügsten Power Virus eingefangen der sich vor Taskmanager etc versteckt oder der Prozessor geht nie in tiefe Idle States, und Ryzen Master zeigt einfach BS an...

Mittelfristig werde ich gänzlich auf Win11 wechseln, aber inzwischen würde ich gern den Grund finden, die Sache wurmt mich
 
Oben Unten