• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Win10: Boot nur via Reset seit Update

maverick_zero

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
ich habe hier zwei Rechner mit ähnlichem Aufbau: AMD-7850K APU, Mainboard mit A88X-Chipsatz, RX550 Graka, Win10 auf SSD.
Kürzlich habe ich auf beiden PCs das aktuelle Update (genauer: Upgrade) auf 20H2 Build 19042.985 durchgeführt. Seitdem habe ich das interessante Phänomen, dass beide(!) PCs nach einem Shutdown nicht mehr booten.
Der Druck auf den Powerknopf bewirkt, dass die Stromversorgung startet, Lüfter drehen an, aber sonst bleibt alles dunkel. Kein BIOS-Screen, USB-Geräte (Maus, Tastatur) bleiben dunkel. Erst ein Druck auf Reset führt dann zum Start, der dann aber normal verläuft. Es treten keine sonstigen Probleme auf.
Da ein auf beiden Systemen gleichzeitig auftretender Hardwaredefekt unwahrscheinlich ist, tippe ich auf einen kausalen Zusammenhang zum Windows Update.
Ich habe an beiden Systemen auf aktuelle Treiber geachtet - kein Effekt.
BIOS-Reset ebenfalls ohne Effekt.
Zusätzlich habe ich versucht, ob ein Abschalten der "fast startup"-Option hilft. Leider nicht.

In der Vergangenheit ist mir allerdings das eine oder andere Mal schon aufgefallen, dass wenn Windows nach einem Update herunterfährt, der nächste Start ggf. erst nach einem Druck auf Reset funktioniert.
Nach einem "normalen" Herunterfahren oder Stromverlust (etwa: Stecker ziehen) trat das Phänomen nie auf.

Jetzt seit dem letzten Update ist dies immer der Fall, dass das System erst nach einem Druck auf Reset startet.
Und das wie gesagt auf zwei Systemen.

Kennt jemand eventuell dieses Verhalten oder hat gar eine Idee, wie man hier weiter vorgehen könnte?

MfG
Stefan
 

rschwertz

PC-Selbstbauer(in)
als admin: powercfg -h off
Wenn der Fehler dann beseitigt ist, lag/liegt es an den Windows Schlafzuständen.
powercfg -h on schaltet das wieder an
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Der Druck auf den Powerknopf bewirkt, dass die Stromversorgung startet, Lüfter drehen an, aber sonst bleibt alles dunkel.
Windows und auch Treiber wirken sich nicht auf das System aus, wenn es gestartet wird. Denn ein Bios Screen muss selbst dann noch kommen, wenn gar kein Laufwerk angeschlossen ist. Wenn jedoch ein Bios Screen erscheint und beim Booten von Windows zu Probleme kommt, dann erst hat Windows wieder was damit zu tun.
 
TE
maverick_zero

maverick_zero

Schraubenverwechsler(in)
Der Tip mit den Schlafzuständen ist gut. Leider hat das nicht weitergeholfen.
System 1: ASRock FM2A88X ITX
System 2: ASRock FM2A88M Pro3+


Denn ein Bios Screen muss selbst dann noch kommen, wenn gar kein Laufwerk angeschlossen ist.
So sehe ich das auch - dummerweise bleibt beim ersten Versuch alles dunkel, d.h. auch kein BIOS-Screen. Und das finde ich doch ein wenig merkwürdig.
 
Oben Unten