• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

BiTbUrGeR

PCGH-Community-Veteran(in)
Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

Hallo, habe im Gefühl das mein Rechner ein neues NT gebrauchen könnte... Ich glaube 500 W die derzeit drin sind ist zu wenig.

Obwohl mein System läuft eigentlich absolut Stabil. Jedoch machen sich nach dem letzten CPU Upgrade hin und wieder FPS absacker bemerkbar die vorher nicht da waren.

Mein System:
Antec Twelve Hundred UGC 9x 120er LED + 1x 200er LED lüfter 1x 80er
Asus P5Q-E
Intel Q9550 E0 @ 4040 Mhz 1.3vCore
6GB DDR2 4 Riegel
GTX 275 Grafik
9600GT PhysX (ohne seperatem stromanschluss)
Alphacool Eheim 600 Station 2 WaKü Pumpe
1x DVD-RW/DVD+RW Drive
AeroCool Gatewatch2 Lüftersteuerung


Läuft zwecks Folding@Home auch hin und wieder mal 6-7 stunden am stück am Anschlag das System...

Alle PSU Calc's die ich bislang Probiert haben geben alle ein unterschiedliches Bild bzw. geben nicht genug möglichkeiten zum einstellen

Einzigst der Enermax rechner gibt mir (sofern ich das Capacitor Aging nicht berücksichtige) 505W heraus

bei 15% Capacitor Aging sinds dann 581W
bei 20% "" sinds 607W
bei 24/7 angabe von 30% Capacitor Aging sinds 657W


Ich hab wirklich keine Ahnung was ich davon halten soll mit diesen Angaben... Was sagt ihr dazu?
 

anselm

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

Ich würde sagen ein Markennetzteil mit 500 Watt reicht wirklich aus.
Das Problem muss von etwas anderem kommen. :)
 

Mosed

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

500W sind genug bei nem Markennetzteil. Hast du Enermax?
Du hast zwar noch ne 9600GT zusätzlich, aber die frisst ja nicht so viel. Die CPU ist übertaktet, ok.
Diese Rechner berechnen den theoretisch maximal möglichen Verbrauch. Zudem meistens an der Steckdose - also zieht der PC vom NT nur ~85% davon. In Spielen kommt man da aber nicht hin, sondern nur mit Prime+Furmark (oder ähnlichem).

Außerdem würde ein zu schwaches Netzteil nicht zu weniger Leistung führen. Der PC würde in diesem Fall einfrieren, abstürzen oder das NT schaltet sich einfach aus. (Mir ist Leistungsverlust nicht bekannt)

Ich vermute eher, dass die CPU so stark übertaktet ist, dass sie überhitzt. Dann greift Intels Schutztechnik und taktet die CPU runtert --> FPS Einbruch.
laste die CPU mal mit Prime aus und überwache die Temp. Bei Spielen heizen die Grakas ja auch noch.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
BiTbUrGeR

BiTbUrGeR

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

wasserkühlung core temps mit core2maxpref und furmark auf der karte maximal 70 grad auf dem ersten und letzten core die inneren bzw das was in der mitte vom hwmon angezeigt wird 65 grad... cpu features sind soweit alle deaktiviert bis auf execution protection und VT

PS: hab TJMax auf 105 korregiert

cpu aux liegt bei vollast unter 50 grad... soweit sind die temps alle in ordnung hab ich schon durchgetestet, sogar die nb bleibt mit 39 grad erfreulich kühl, spawas des boards werden keine 60grad warm

die fps absacker tritt auch eigentlich nur bei vantage auf im performance mode und dem weltraum spektakel... alles andere läuft soweit ganz gut...

aso ein be quiet BQT-E5 500 hab ich drin

# +3.3V: 30A
# +5V: 30A
# +12V1: 25A
# +12V2: 18A
# +12V Bridged: 34A
# -12V: 0.5A
# +5Vsb: 2.5A
# 3.3V/5V: 160W
# 12V1/12V2: 408W

Ich habe deshalb auch das NT deswegen unter verdacht, weil XFx und nvidia für die GTX 275 von haus aus 36A empfiehlt :hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:

Mosed

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

Ja, die planen VIEL Reserve mit ein. Und die Angabe ist eher fürs Gesamtsystem zu verstehen. 34A sind mit 12V 408W - das schafft nicht mal eine GTX295 alleine.

Du hast nur einen Einbruch bei dem Weltraumspektakel? Ja, welch ein Wunder :) - Das ist ja auch ein Benchmark und die Szenze ist sehr extrem. Ich habe da glaube ich ne Diashow oder so.
Vantage läuft nicht mit konstanter FPS durch.
 
TE
BiTbUrGeR

BiTbUrGeR

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

Du hast nur einen Einbruch bei dem Weltraumspektakel? Ja, welch ein Wunder :) - Das ist ja auch ein Benchmark und die Szenze ist sehr extrem. Ich habe da glaube ich ne Diashow oder so.
Vantage läuft nicht mit konstanter FPS durch.


ich hatte vorher nen E8200 @ 24/7 8*500 und da war das nicht... es ruckelt auch nicht. es ist eher wie eine art nachladeruckler... aber wie gesagt das war vorher nicht...

es könnte höchstens noch an windows 7 liegen oder ich muss es einfach mal neu installieren das probier ich jetzt einfach mal

und von den 34 amps wird ja nicht allein die graka versorgt... cpu wattage sollte ca. bei 159W liegen mit der vcore und dem takt

graka geh ich mal von den anschlüssen her von maximal 225w aus
9600GT sag ich mal 80W ca.
159+225+80 = 464W @ 12V + ??? Laufwerke etc.

ich finde das könnte mit OC durchaus knapp sein


http://ht4u.net/reviews/2009/zotac_geforce_gtx_275/index13.php
 
Zuletzt bearbeitet:

Mosed

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

OK, das übertakten treibt den Verbrauch ja ganz schön hoch.

Aber es ist ja auch nicht so, dass das NT nicht 1W mehr leisten kann. Aber wie gesagt, ich wüsste nicht, dass die leistung sinkt, wenn das NT zu knapp bemessen ist. Zumal das dann ja eig durchgehend der Fall sein müsste und nicht nur bei der Weltraumszene. Aber mit OC kenne ich mich gar nicht aus...

Joa - vista und 7 - ob dadurch was anders ist, keine ahnung. Einstellung von Vantage sollte ja eig gleich sein. Vielleicht liegt es an nem anderen Treiber. Gibt ja viele Möglichkeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

Ich würd das Cougar-S mit 550W nehmen, das sollt reichen, ev. gar das 700W.
 
TE
BiTbUrGeR

BiTbUrGeR

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

2,3 Sone unter Last... ist mir leider zu laut...

Aktueller Test der PCGH-Ausgabe 12/09 S.72/73
 

Compucase

Product Manager COUGAR
AW: Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

Hallo!
Insgesamt gesehen würde ich auch das S550 empfehlen da es bereits mit 4xPCI-E kommt.
Mit dem S700 liegts Du aber auch nicht so falsch (oder POWER 700 bzw. CM 700) da Du durch die Übertaktung und 2 GPU´s schon auf ca. 140W im Idle kommst. Dann ist das PSU nicht ganz so stark beansprucht.
Du hast übertaktet, eine Wakü, viele Lüfter und 2 GPU´s drin. Da ist ein 700W Netzteil keine übertriebene Wahl.
Das S550 hat 2,3 Sone unter 100% Last. Richtig. aber gemessen mit 50cm Abstand und ohne Gehäuse. Nun stell Dir mal vor Du baust es in dein Gehäuse ein und dein Case steht unter dem Schreibtisch.
Erstens dämmt Gehäuse und Schreibtisch, zweitens ist der Abstand auch größer als 50cm. Du wirst es also kaum heraushören können.
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
AW: Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

also bei
9x 120er LED + 1x 200er LED lüfter 1x 80er

würde ich mir keine sorgen um das Netzteil machen *g* das hörst bestimmt nicht raus.

kannst das 700er nehmen, geht schon alternativ das S550 aber das CM700 kostet das gleiche
 

Mosed

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

Wie sieht es denn mit dem eigentlichen Problem aus - kann ein zu schwaches NT zu Leistungsverlust führen? Oder stürzt der PC dann nicht eher ab?
 
TE
BiTbUrGeR

BiTbUrGeR

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

Wie sieht es denn mit dem eigentlichen Problem aus - kann ein zu schwaches NT zu Leistungsverlust führen? Oder stürzt der PC dann nicht eher ab?

Erstmal ein Dankeschön von mir an den Compucase Mitarbeiter für die Antwort.

Zu deiner Sache @Elementardrache:
Also ich weiß das je mehr ein netzteil am Limit läuft die Bauteile auch höheren thermischen Belastungen ausgesetzt sind... Und bei diversen Bauteilen wie z.B. Spannungswandlern weiß ich das die Lebenserwartung größer ist je geringer die dauernde Betriebstemperatur ist.

Somit ist es eigentlich nur logisch das ein Netzteil was von der Kapazität her größer gewählt wurde durch die geringere Beanspruchung auch einer höheren Lebenserwartung gerecht werden kann!

Hinzu kommt auch das die meisten Netzteile die größte effizienz zwischen round about 50 und 80% Auslastung entwickeln. Man sollte also weder ein zu großes noch ein zu kleines Netzteil verwenden.

also bei

würde ich mir keine sorgen um das Netzteil machen *g* das hörst bestimmt nicht raus.

kannst das 700er nehmen, geht schon alternativ das S550 aber das CM700 kostet das gleiche


In der Tat habe ich eigentlich kein absolutes Silentsystem wie man anhand der Anzahl der lüfter auch unschwer erkennen kann :D
Es bewegt sich aber schon durchaus am limit dessen was ich ertragen möchte ;)
Deswegen wird wohl das S700 eher in meine engere Auswahl kommen sofern es denn notwendig ist.

Ich habe mir gerade erstmal ein Energiekosten Messgerät besorgt und überprüfe nun zunächst mal inwiefern mein derzeitiges NT beansprucht wird.

Jedoch gibt es da harte Konkurrenz für das S-700, kostet doch das 800W Crystal Plus (SF-800K14HE) Netzteil von Super-Flower ziemlich das selbe und hat eine Top-Bewertung erhalten im aktuellen Test. Daran stört mich jedoch wieder das der Lüfter dessen unabhängig vom Lastzustand Permanente 1,2 Sone produziert. Gefallen tut mir hingegen die Beleuchtung von diesem...

Naja jedenfalls scheint mein Hauptproblem mit den FPS breaks nicht am NT zu liegen.
 

Mosed

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

Das mit der Lebenserwartung ist mir bekannt. Mir ging es dabei direkt um Leistung im Sinne von FPS.
 
TE
BiTbUrGeR

BiTbUrGeR

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

Naja, ich hab mich zu diesem Thema doof und dusselig gegoogled und irgendwo war ich dann mal darauf gestoßen das sich ein zu schwaches Netzteil durch diverse dinge bemerkbar machen kann... unter anderem auch dadurch.

Nur weiß man nie wie seriös die Informationen sind die man so im Netz findet :schief:
 
TE
BiTbUrGeR

BiTbUrGeR

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

Na Also...

Energieverbrauch

200 Watt System Idle
285 Watt Prime Large FFT only
303 Watt Core2MaxPref 1.6 (Der "Furmark" unter den CPU auslastungsprogrammen)
400 Watt Furmark burning mode only
490 Watt Furmark + Prime ----> Freeze + Blackscreen!!! :(

Core2MaxPref + Furmark Spare ich mir weil der rechner dann ohnehin kaum noch reagiert und ich damit über 500W hinaus schießen dürfte:wow:

Bleibt noch OCCT

to be continued

510W bei OCCT jedoch kein freeze oder absturz in der kurzen Zeitspanne
Problem ist derzeit kann ich die PhysX Karte nicht zusätzlich belasten geht mit den besagten tools nur mittels SLI was ja nicht funktionieren kann...
Ergo müsste man diesen verbrauch dann noch hinzu rechnen...

Mein entschluß... neues Netzteil muss her :schief:
 
Zuletzt bearbeitet:

poiu

Lötkolbengott/-göttin
Zuletzt bearbeitet:
TE
BiTbUrGeR

BiTbUrGeR

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

das ist richtig, aber wie stellt man fest in welchem effizienz zustand sich das nt gerade befindet anhand der ausgegebenen steckdosen leistung?

510 watt entspäche 408 bei 80 %... das wiederum wär ne auslastung von 80 %... hast recht das käme hin...

dennoch fehlt noch die physx karte welche nochmal um die 80 watt bei auslastung beanspruchen müsste so ~

ich weiss das es selten der fall sein würde das alles zu 100% am anschlag läuft. werd das ganze nochmal beobachten sobald ich mit dem zweiten monitor demnächst auch die 9600gt durch F@H belasten kann...


ich werde deinen lesertest jetzt mal lesen :)
 

Mosed

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wieviel Power bräuchte mein neues Netzteil?

Du kannst doch auch mit einem Monitor die 9600GT für Folding nutzen. Oder müssten die Grakas dafür in SLI laufen? Wobei ein zweiter Monitor dann auch nicht helfen würde.
 
Oben Unten