• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wie übertakte ich ein C2D E6850 mit einen P35-DS3?

rico81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie übertakte ich ein C2D E6850 mit einen P35-DS3?

Hallo an alle. Kann mir jemand sagen wie ich mein E6850 mit dem Gigabyte GA P35-DS3 übertakte? Was muss ich da alles einstellen? Habe mit C2D noch keine erfahrung. Sof vielleicht kannst du mir ja auch helfen du hast da ja schon richtig viel erfahrung?! mfg rico
 

DerSitzRiese

Software-Overclocker(in)
AW: Wie übertakte ich ein C2D E6850 mit einen P35-DS3?

im Bios Srtg+F1 drücken
alle Stromsparfunktionen aus
Ramteiler auf den niedrigsten Wert stellen
FSB auf 333 bei nem 9er Multi oder 8x400 (kommt auf deinen RAM an)
 

Masher

Freizeitschrauber(in)
AW: Wie übertakte ich ein C2D E6850 mit einen P35-DS3?

Es gibt auch genug "genauere" (Sry Riese^^) Anleitungen im OC-Forum oder im Net
 

Wundonkor

PC-Selbstbauer(in)
AW: Wie übertakte ich ein C2D E6850 mit einen P35-DS3?

wenn du im biosbist ertmal strg +1 dann deaktivierst du alle stromsparfkunktionen und ganz wichtig speedstep.
danach stellst du den ramtteiler auf 1:!
danach wählst du einen kleinen multi aus wie z.b. 6 oder 7
danach setzt du den fsb takt auf 395Mhz und startest den pc neu und testest ihn mit orthos immer temperatur im auge behalten wenn es geklappt hat den multi erhöhen bis es nicht mehr geht dann die spannung erhöhen oder den fsbtakt runtersetzen.
 

Metty79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wie übertakte ich ein C2D E6850 mit einen P35-DS3?

wenn du im biosbist ertmal strg +1 dann deaktivierst du alle stromsparfkunktionen und ganz wichtig speedstep.
danach stellst du den ramtteiler auf 1:!
danach wählst du einen kleinen multi aus wie z.b. 6 oder 7
danach setzt du den fsb takt auf 395Mhz und startest den pc neu und testest ihn mit orthos immer temperatur im auge behalten wenn es geklappt hat den multi erhöhen bis es nicht mehr geht dann die spannung erhöhen oder den fsbtakt runtersetzen.

Wäre es nicht besser sich für nen Multi zu entscheiden und dann Schrittweise den FSB zu erhöhen? Ich meine in 395er Schritten immer höher gehen ist schon heftig.

Ich würde den maximalen multi nehmen und dann den FSB Schrittweise erhöhen bis es in Prime95 nicht mehr stabil läuft. Dann die Spannung erhöhen in kleinen Schritten bis es wieder stabil läuft. Und dann weiter. Natürlich auch die Temperatur im Auge behalten und mit der Spannung nicht zu hoch gehen (was irgendwie zusammenhängt).

Das Problem ist dann nur der Speicher. Man könnte vorher testen bis wann der Stabil läuft in dem man entweder bei standard FSB und Multi den Ramteiler Schrittweise hochsetzt (was aber teils recht große Sprünge sind) oder Man setzt den Multi runter damit die CPU nicht übertaktet und erhöht dann den FSB bis es Fehler im Prime95 gibt. Das ist dann auch das limit beim CPU übertakten. Um das maximum aus der CPU rauszuholen muss man dann natürlich die Ram Timings auf den höchstmöglichen Wert setzen um einen möglichst hohen FSB zu erreichen ohne das der Speicher aufgibt.

Ich hab zwar kein Gigabyte sondern das MSI P35, aber das dürfte wohl keinen großen Unterschied machen in Bezug auf das was ich hier beschrieben habe.
 

DerSitzRiese

Software-Overclocker(in)
AW: Wie übertakte ich ein C2D E6850 mit einen P35-DS3?

*zustimm*

Den Multi immer so groß wie möglich, also 9 bei dir, oder!? Dann den SPeichermulti auf 2. Dann den FSB auf 350. Gucken ob Primestabil. Wenn ja, auf 400 mit dem FSB.
Ich hoffe du hast nen 800er RAM...
 
Oben Unten