Wie Spiele auf R9 280X auf Linux spielen?

Xanrel

Freizeitschrauber(in)
Hallo liebe Community,

ich bräuchte ein wenig Hilfe bezüglich Gaming & Linux - worum ich euch gerne bitten würde. :) ^^

Ich nutze nun bereits seit Jahren Linux POP_OS als meinen daily driver auf einem Laptop mit i5 + 3060 und damit bin ich extrem zufrieden. Ich liebe einfach Linux - vor allem mit den modernen Softwarewundern kann ich auf meinem Linux genau so gut Photoshop, jegliche weitere Windows Programme und sogar Spiele spielen!
Dies meist sogar unkomplizierter als auf Windows (alte Windows XP Spiele laufen bspw nicht so einfach unter modernerem Windows)

Nun zu meinem Problem: jedoch nicht bei meinem Setup sondern bei dem meiner kleinen Schwester:
Diese möchte auch sehr sehr gerne komplett auf Linux umsteigen.
Leider ist ihr System bereits etwas älterer - sie hat lediglich einen Laptop und einen älteren Desktop, wobei auf dem Laptop auch schon ewig Linux Mint läuft und der Desktop eben zum Zocken wäre.. auf diesem soll POP_OS laufen und tut es auch bereits gerade.. :) (war auch erstmal ein Kampf dahin..^^)

In dem Desktop ist ein älterer i5 plus eine ältere Sapphire R9 280X - welche jedoch auch absolut für sie reicht.
Dabei haben wir sogar etwas Glück, denn ihre Karte scheint gerade noch am Rand zu Vulkan zu existieren - somit wirklich eine der Karten zu sein welche über die Zeit wie ein schöner Wein gereift ist.. :) und überhaupt (durch amdpgu + vulkan) erst die Linux Möglichkeit eröffnen? (so habe ich dies zumindest verstanden :) )
Dazu muss man zwar auch ein bisschen was machen, und zwar die ("Plug-n-Play, alles läuft einfach so") Treiber für Vulkan aktivieren.
Dies ist je nach Linux Distro etwas anders - bei POP_OS! musste man:

blacklist radeon
UND
options amdgpu si_support=1
options radeon si_support=0

alles in die blacklist.conf in modprobe.d


Das war erstmal nicht einfach herauszufinden - man konnte tatsächlich verrückt werden, vor allem wenn alle Linux Profis und sogar POP_OS Support einen nur blöd hinstellt, da doch alles bereits im Linux Kernel enthalten ist und doch einfach alles sofort funktionieren sollte.. ^^ - nur anfangs eben gar nichts funktionierte, nicht mal FullHD Auflösung auf dem Desktop ^^

Naja, habe es jedenfalls geschafft - noch eine kaputte SSD & SATA Kabel ausgetauscht, viel Stress aber schlussendlich funktionierten Spiele! Juhu! AUF LINUX!
Und das wirklich nicht schlecht: Borderlands2 und Witcher2 mit fast 200fps in FullHD

Aber auch nur Spiele direkt heruntergeladen von Steam.. (!!!!!!)

Leider habe ich auch keine extra Backups dieser installierten Spiele gemacht sondern lediglich den kompletten Steam Ordner bei Neuinstallationen gesichert.. dadurch verlangt Steam immer ein komplettes Update und nochmal ein paar GB Verbrauch (auch nur in unserem speziellen Fall wichtig, da wir komplett auf mobile Daten angewiesen sind und kein Lan/Wifi haben..)

Also Spiele, über Steam geladen und installiert, funktionieren auf jeden Fall grundsätzlich und dies auch gar nicht schlecht!

Eine große Erleichterung, da wir uns bei den ganzen Problematiken nicht sicher waren ob der Desktop nicht doch bereits irgendwo Schaden abbekommen hat.. also ob er überhaupt noch funktioniert..

Nun zu meiner Bitte:
Kann mir hier ein Profi bitte helfen auch (DRM-freie) Spiele über Lutris zum laufen zu bekommen?
Dies würde uns einiges erleichtern und eine riesige Auswahl an unseren DRM-freien Spielen eröffnen..

Nur leider kriege ich es bisher einfach nicht hin..
Ich habe zum Glück über Steam die Bestätigung, dass es auf jeden Fall funktionieren KANN und TUT.
AMDGPU (gerade noch für die Karte verfügbar) -> Vulkan -> Proton -> Zocken

Nur gehe ich davon aus, dass bei Lutris noch irgendetwas fehlt?
Habe bereits über Lutris verschiedene Proton Versionen installiert, auch versucht die Steam Version (welche ja irgendwo in dem Steam Ordner liegen muss) Lutris nahe zu legen..
ProtonQt genutzt um weitere Versionen zu erhalten..


Nur leider kriege ich es irgendwie einfach nicht hin.
Muss ich mir noch irgendwas herunterladen? Oder sogar Proton selbst kompilieren?
(keine Ahnung wie das geht :S)

Wäre für Hilfe unfassbar dankbar! Ich weiß dass es geht, und nun habe ich auch schon so viel gelernt, dass ich es wohl immer recht schnell hinkriegen würde, doch der alte Desktop ist wohl ein sehr spezieller Fall mit dieser Karte (auch dass Linux da grundsätzlich erstmal Radeon statt dem AMDGPU Treiber nutzt..)

Aber nachdem ich auch diese ganzen kleinen, essentiellen Hürden gemeistert habe, hätte ich dann doch gerne noch ein klein wenig Hilfe um auch an mein Endziel zu gelangen.. :)

Danach 3 Kreuze xD bin ich ehrlich..
Aber meine Schwester wär auch unfassbar happy wenn nun nach Monaten das endlich laufen würde...
Wäre noch wie ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk :)


Ich gehe davon aus, dass wirklich nur irgendeine Kleinigkeit für Lutris fehlt.. denn über Steam funktionieren Spiele ja nun.
Wäre irgendetwas schlimmes, dann würden ja gar keine Spiele funktionieren - auch nicht über Steam..


Extrem großen Dank im voraus und auch noch ein frohes neues Jahr an jeden von euch! :)
Grüße,
Jan
 

Kariheddo

Schraubenverwechsler(in)
Also du hast eine Spielesammlung an DRM-freien Spielen welche jeweils in verschiedenen Ordnern liegen ? (Also schon mal installiert wurden unter einem alten Windows System ?)
 
TE
TE
Xanrel

Xanrel

Freizeitschrauber(in)
Ja und schätze irgendetwas fehlt noch? Habe keine Ahnung von Kompilieren - aber schätze dass irgendein Paket (Proton/ DXVK/ ?) noch fehlt?

Über Steam installierste Spiele funktionieren - also geht es ja - hatte eben auch die Sorge dass die Grafikkarte gerade zu alt für Vulkan und somit Proton und Linux (zumindest für Gaming) ist.
Nun weiß ich nicht wie ich da ran gehen soll das fehlende Paket zu finden und passend zu installieren/ einzustellen dass man Spiele eben auch über Lutris spielen kann

Bisher starten lediglich Steam Spiele
 

Kariheddo

Schraubenverwechsler(in)
Vorab kurz zur Erklärung: mit Wine werden deine DX9-11 Spiele zu OpenGL übersetzt und DX12 zu Vulkan. Was DXVK macht ? Es übersetzt auch DX9-11 Spiele zu Vulkan. Wine plus DXVK plus einige kleine Verbesserungen sind dann das fertige Proton. Dieses ist aber nur für Steam vorgesehen. Aber es gibt Abhilfe: https://github.com/GloriousEggroll/wine-ge-custom
Dabei handelt es sich um ein angepasstes Proton zu Verwendung abseits von Steam, also mit Lutris zum Beispiel. ProtonUp-QT installiert dir nämlich genau das Paket.
Wie du jetzt also deine Spiele zum laufen bekommst und dabei alles über Lutris verwalten kannst ?

1. Ruf das Terminal auf. Mit dem Befehl
Code:
WINEPREFIX=/home/NUTZER/Games/Spiel1 wine winecfg
Lutris speichert Spiele ja normalerweise im Games Ordner, welcher sich im $HOME Verzeichnis befindet, hab den Pfad hier zur Verdeutlichung ausgeschrieben. Spiel1 ist einfach der Name des Spiel. Verwende keine Leerzeichen, stattdessen Bindestriche - zum Beispiel.
Darauf folgt der Befehl "wine". Dieser erstellt im angegebenen Ordner eine Ordnerstruktur wie sie von Windows bekannt ist (Also Drive C und Programme etc) und führt daraufhin das Programm winecfg innerhalb des erstellten Ordners aus. Winecfg ist ein Verwaltungsprogramm für Wine, das kannst du nachdem es gestartet ist einfach wieder schließen.
Das Ganze wiederholst du für alle Spiele um die es dir geht.

2. In Lutris fügst du nun die erstellten Ordner und deine Spiele zusammen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Dazu erstmal oben links auf das Plus, vorauf hin sich die Übersicht wie im Bild öffnet. Da klickst du auf "Lokal installiertes Spiel hinzufügen"

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Dort dann einmal den Namen vergeben und als Starter "wine" wählen

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Im Reiter Spieleinstellungen musst du zwei Angaben machen. Bei "Ausführbares" gibst du den Pfad zu deiner Spiele-exe an. Bei Wine Präfix den im ersten Schritt erstellten Ordner.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Bei Optionen des Starters musst du sicher stellen, dass als Wine-Version die Anfangs erwähnte GE Proton (also wine-ge-custom) ausgewählt ist.
Das wars eigentlich schon. Oben noch auf speichern und dann sollten die Spiele starten.

Sollte trotz ProtonUP-qt keine Auswahlmöglichkeit bei Wine erscheinen, kannst du die auch manuell hinzufügen. Einfach von der oben verlinkten Website den aktuellsten Release runterladen und nach $HOME/.local/share/lutris/runners/wine entpacken.
Der .local Ordner ist versteckt, daher eventuell im File Manager versteckte Dateien anzeigen lassen.
 
TE
TE
Xanrel

Xanrel

Freizeitschrauber(in)
Hey :)
Danke für die coole Anleitung - leider weiß ich dies bereits ^^ Spiele funktionieren ja super auf meinem Laptop (PopOS + 3060 RTX) und das auch mit anderen proton versionen in lutris.. also bspw fshack - ge dachte ich wäre speziell für League of Legends? stand so zumindest irgendwo..

Mein Problem ist: auf dem älteren Desktop (PopOS + R9 280X) startet kein Spiel über lutris - auch wenn ich es bereits hinbekommen habe die Treiber auf amdgpu (für Vulkan) umzustellen und Spiele tatsächlich praktisch funktionieren, zumindest über steam...
Nur über Lutris startet eben leider kein einziges Spiel :/ bin auch weiterhin am rumprobieren - habe auch schon alle proton versionen durch, auch ge

deswegen dachte ich dass Lutris noch irgendwas fehlt?
wie gesagt: über Steam starten Spiele (wenn auch nicht alle)

Ist ja grundsätzlich nicht schwer ein Spiel zu starten (wenn man sich mal auf Linux gewöhnt hat ^^) - am Laptop eben auch alles problemlos - nur an dem Desktop mit älterer R9 280X eben hakt es noch :/

großen Dank für die Hilfe :)
 

Kariheddo

Schraubenverwechsler(in)
Also die wine-ge-customs sind im Grunde abgewandelte Protonversionen zur Nutzung außerhalb von Steam. Davon wiederum abgeleitet gibt es eine Version speziell für League of Legends, welche man aber ausschließlich für LoL nutzen sollte. (Zur erkennen am LoL im Namen) https://github.com/GloriousEggroll/wine-ge-custom/releases/tag/7.0-GE-5-LoL und wie du siehst, hängt die noch bei Version 7.0-5 fest.

Mein Vorschlag: Starte mal Lutris über die Konsole und dann ein Spiel innerhalb von Lutris und zeig dann die Ausgabe der Konsole. Dort müsste sich der Fehler finden.
 
TE
TE
Xanrel

Xanrel

Freizeitschrauber(in)
Okay, muss jetzt zugeben dass ich leider etwas festhänge lutris über's terminal zu starten..
habe Pop_OS und lutris (als deb extra für popos) über den pop shop installiert
sudo lutris
macht nichts außer mir zu sagen dass ich lutris noch installieren kann ^^ wie finde ich den genauen befehl für mein installiertes lutris raus?
 

Kariheddo

Schraubenverwechsler(in)
Du startest es mit nur "lutris" über das Terminal. Sudo ist nicht nötig. Dennoch merkwürdig, dass er die Installation vorschlägt. Du könntest in der Konsole den Befehl: which lutris ausprobieren. Which sagt dir welches Programm genau gestartet wird bei Eingabe eines Befehls (gibt dann den Pfad zum Programm aus) Ansonsten schau mal bei deiner Lutris Verkünpfung wohin die verlinkt ist. Ich lad mir mal derweil Pop OS runter und schau in der VM.

Edit: Hab Pop OS in der VM und mir die .deb Version von Lutris installiert und zwar über den Pop Shop. Daraufhin habe ich im Terminal einfach lutris eingetippt und es hat gestartet.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Xanrel

Xanrel

Freizeitschrauber(in)
okay, dann lag es tatsächlich an sudo ^^ danke :)

scheinbar liegt es irgendwie noch am Treiber.. ? aber Spiele über Steam funktionieren wie gesagt (wenn auch nicht alle oder nur beim 1. Start nach Installation -.- wegen doofen Launcher [Ubisoft, 2K])

Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Imgur. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.

in Lutris kann ich nur den AMD RADV, Intel und Unspecified einstellen.. :/
 

Kariheddo

Schraubenverwechsler(in)
Es sieht aus als wenn du die Steam Version von Skyrim versuchst zu starten, kann das sein ? Versuch die mal über Steam zu starten (Steamfremdes Spiel hinzufügen) oder normal über die Bibliothek unter Angabe des Pfades.
Ansonsten wäre mein Vorschlag noch das Spiel ohne Lutris zu starten, also im Terminal WINEPREFIX=/pfad/zum/präfix ~/.local/share/lutris/runners/wine/lutris-GE-Proton7-35-x86_64/bin/wine /pfad/zum/spiel
 
Zuletzt bearbeitet:

Kariheddo

Schraubenverwechsler(in)
Sollte nicht am Treiber liegen, über Steam läufts ja. Hättest du denn ein Spiel zum testen zur Hand ? Vielleicht was von Gog ?
 
Oben Unten