Wie sinnvoll sind 6 Speichersockel bei nur 2 Kanälen?

no_comment

Kabelverknoter(in)
Wie sinnvoll sind 6 Speichersockel bei nur 2 Kanälen?

Bei dem GIGABYTE P55-UD6 lassen sich ja bis zu 6 Speicherriegel einbauen. Hierzu ein paar Fragen:

- Inwiefern kann Intel die Verwendung von 6 Riegeln bei nur 2 Kanälen auf der 1156-Plattform empfehlen?
- Warum passen bei dem Gigabyte Modell nur Single-Sided-Dimms rein - gibt es hier grundsätzlich technische Hürden oder limitierende Spezifikationen seitens Intel?
- Sind theorethisch 12 GB RAM mit 6 2GB Riegeln auf einer 1156-Plattform möglich sofern ein Mainboard passende Speicherbänke liefert?

Gruß,
no_comment
 
AW: Wie sinnvoll sind 6 Speichersockel bei nur 2 Kanälen?

Hallo no_comment,

Gigabyte baut hier aus 2 Single Sided DIMMs quasi 1 Dual Sided DIMM, daher diese Beschränkung. Wir spezifizieren allerdings eine maximale Länge der Leitungen zu den einzelnen Speichersockeln und wahrscheinlich ist der dritte Sockel bereits ausserhalb unserer Spezifikation. Es steht jedem Boardersteller natürlich frei, dies dann für sich zu validieren und eine Garantie auf die Funktion zu geben.

Mehr Speicher wird man daher kaum auf die Plattform bringen, da Single Sided Dimms typischeweise nur in der halben Kapazität von Dual Sided Dimms verfügbar sind.

Gruss

Frank
 
Oben Unten