• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WICHTIG : Suche SSD , bitte um Hilfe

Tig3r0023

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,
ich möchte mir eine SSD zulegen.
Sie soll mein System beschleunigen.
Ich hab im Moment 2 Platten drinn (2*500GB)
Auf der einen hab ich Eigene Dateien -> an die 400Gb
Die andere ist in Windows 7 , Programme und Spiele unterteilt.
Nur zu Frage.
Ich möchte mein System beschleunigen. Aufjedenfall hat ich vor dann Windows7 auf eine SSD zu installieren. Lohnt sich der Geschwindigkeitsvorteil auch bei Spielen?
Wenn nicht dann wollt ich mir so eine 64 GB Platte kaufen.
Kann einer mir gute Platten empfehlen? Also die schnell sind, aber auch nicht viel kosten?
Was gibts noch zu beachten? Defragmentieren sollte man ja nicht.

Danke schonmal.
 

Henner

Ex-Redakteur
Spiele laufen von einer SSD nicht schneller, nur die Start- und Ladezeiten verkürzen sich (aber nicht sehr stark).
Empfehlungen und Praxistipps: siehe PCGH 01/2010 :)
 
TE
Tig3r0023

Tig3r0023

Komplett-PC-Käufer(in)
Spiele laufen von einer SSD nicht schneller, nur die Start- und Ladezeiten verkürzen sich (aber nicht sehr stark).
Empfehlungen und Praxistipps: siehe PCGH 01/2010 :)

Ja das meinte ich ja auch ob sich Levels etc schneller laden. Aber ok hatte mir sowas schon gedacht das es sich nicht lohnt.
Danke schonmal.
Und die "PCGH 01/2010" Ist die Januar Ausgabe der PCGH? :D
 

RomeoJ

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Neee, die aktuelle Dezember-Ausgabe, also gerade am Kiosk :)

Dazu habe ich eine Frage, und zwar, warum testet ihr die OCZ Vertex Turbo als 128GB Version und nicht die Mainstreamversion 60GB ?? Kann man die ungefähr vergleichen mit der 128` er Version ??

sry wegen OT...

E://

..eine Frage noch sry, wäre dann nicht eine SLC einfacher,weil man dort nicht auf Trimm FW achten muss, geschweige denn auf Trimm mit Wiper funktion ???
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Aber das wundert mich warum bringen denn SSDs in Games nix?
Würde das gern mal wissen !

Najo die Ladezeiten sind schon ne Ecke schneller. Aber ingame bringt es natürlich nix, außer wenns spiele sind wie Gothic 3 die noch im Spiel von der SSD nachladen müssen. Andere Spiele haben nach dem ersten Laden alles im Ram und dann bringt die SSD logischerweise nix mehr.
 

CrimsoN 2.0

Volt-Modder(in)
Ja das die Landezeiten kürzer werden wusste ich schon...aber finde es schade die SSD zur HDD genau so schnell sind (in spielen).

Aber danke !!
 

Mosed

BIOS-Overclocker(in)
einen wirlichen Vorteil merkt man in Windows und Programmen (die startet man ja eher öfters mal im Gegensatz zu nem Spiel). Dafür reichen dann ja 64 GB normalerweise.

Genau, SSD nicht defragmentieren. Und auch keine Programme nutzen, die Dateien sicher löschen - das funktioniert bei ner SSD nicht. Eine SSD kann derzeit nur komplett sicher gelöscht werden.
Eine SSD nur maximal zu ~80% mit Daten füllen.
Windows 7 deaktiviert bei ner SSD normalweise die automatische Defragmentierung für die Partitionen, die auf der SSD liegen, zudem die Boot-Time Defragmentierung und ReadyBoost+ReadyDrive.
Je nach SSD werden auch Prefetch und Superfetch deaktiviert - das passiert eigentlich nach der Leistung der SSD, scheint aber nicht so sauber zu funktionieren. Ich habe es manuell deaktiviert und spüre keine Nachteile.

Unter Vista muss man das alles manuell deaktivieren. Unter XP auch, soweit es das ganze da gibt. Zudem sollte man eine SSD nicht mit vorinstallierten XP boardmitteln partitionieren, da XP beim Partitions-Alignment keine Page-Größen berücksichtigt. Mit z.B. Diskpart, der Kommandokonsole und den richtigen befehlen bekommt man das aber auch unter XP hin.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mosed

BIOS-Overclocker(in)
Genauso gut wie was?
Es ist auf jeden Fall eine gute SSD. (Bzgl der MLC-SSDs) Sie beherrscht auch Trim.
Ich habe die 128GB Version und bin zufrieden.

Ansonsten hat CrimsoN Recht: Einfach mal die ganzen Testberichte durchlesen.


Wo ich grad was anderes lese:
1. Trim usw. benötigt man auch bei SLC. Da besteht kein Unterschied bzgl. dem "ZumüllProblem". (Und Wippen nennt man es, wenn man der SSD per Tool anweist, eine Funktion durchzuführen, die das bewirkt, was sonst der Trim-befehl direkt beim löschen macht. Aber dazu gibt es ja genug Info im Internet)
2. Die Größe der SSD hat einen Einfluss auf die maximalen geschwindigkeiten. (Eine 64Gb Version ist gegenüber einer 128Gb Version der gleichen Reihe etwas langsamer)
 
Zuletzt bearbeitet:

RomeoJ

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
......

Wo ich grad was anderes lese:
1. Trim usw. benötigt man auch bei SLC. Da besteht kein Unterschied bzgl. dem "ZumüllProblem". (Und Wippen nennt man es, wenn man der SSD per Tool anweist, eine Funktion durchzuführen, die das bewirkt, was sonst der Trim-befehl direkt beim löschen macht. Aber dazu gibt es ja genug Info im Internet)
2. Die Größe der SSD hat einen Einfluss auf die maximalen geschwindigkeiten. (Eine 64Gb Version ist gegenüber einer 128Gb Version der gleichen Reihe etwas langsamer)


Moinsen,

Danke als erstes für deine Antwort. Wie kann ich denn kontrollieren, ob meine SLC zugemült ist oder nicht..?? oder macht die SLC das automatisch..??
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Kannste nicht nachgucken, aber wenn du sie schon min. 1x vollgeschrieben hast, dann sollten die Blöcke schon mit jeder Menge Datenleichen beschrieben sein.
 

Mosed

BIOS-Overclocker(in)
Sobald du einmal so viel Daten geschrieben hast, wie Kapazität vorhanden ist, dann haste recht sicher alle Sekoren einmal beschrieben. Eine SSD verteilt Schreibzugriffe ja auf wenig benutzte Sektoren - lädst du also Datei X aus Sektor Y und speicherst wieder, wird sie in Sektor Z gespeichert, anstatt Y zu überschreiben (wenn ich es richtig verstanden habe).

Das mit dem Zumüllen ist ja so gemeint, dass in allen Sektoren Daten vorliegen - eine SSD kann aber nichts überschreiben, sondern muss erst löschen und dann neu schreiben. Und für dieses "Sekoren von nicht mehr benötigten Daten bereinigen", benötigt man Trim, Garbage Collection oder Wiper Tools.

Wenn die SSD Garbage Collection unterstützt, "reinigt" sich die Platte selber im Leerlauf. Wenn sie Trim beherrscht wird dies gleich beim löschen von Dateien unter Win 7 und neuesten Linux-Versionen gemacht. Ansonsten hilft nur ein Wiper-Tool, dass vom Hersteller für die Firmware freigegeben sein muss/sollte.
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das mit dem Zumüllen ist ja so gemeint, dass in allen Sektoren Daten vorliegen - eine SSD kann aber nichts überschreiben, sondern muss erst löschen und dann neu schreiben. Und für dieses "Sekoren von nicht mehr benötigten Daten bereinigen", benötigt man Trim, Garbage Collection oder Wiper Tools.
Na das stimmt nicht ganz.
Ich zitiere mal aus meinem X25-M FAQ
Ecle-X25-M Test schrieb:
Warum verlieren SSDs an Geschwindigkeit?


Das eine Problem ist, dass die SSD nur ganze Blöcke beschreiben kann, das andere dass das OS die SSD wie eine Festplatte behandelt.
Wenn nämlich eine Datei gelöscht wird, wird sie in Wirklichkeit garnicht gelöscht, sondern nur die Information das eine Datei vorhanden ist. Dadurch entstehen sogenannte Datenleichen.
Eine Festplatte hat damit keine Probleme. Sie überschreibt einfach die Datenleichen mit neuen Dateien. Eine SSD jedoch kann wie gesagt nur einzelne Blöcke beschreiben. Wenn also eine Datenleiche überschrieben werden soll, muss zuerst der komplette Blockinhalt in den Cache geschrieben werden, damit der Rest des Blockes nicht verloren geht.
Im Cache werden dann die Dateien modifiziert und schließlich kann der komplette Block zurückgeschrieben werden. Dies wird Block-Rewrite genannt.
Intel und andere SSD haben jedoch mittlerweile intelligente Algorythmen integriert, die die Daten verteilen, sodass nicht immer ein Block Rewrite stattfinden muss.
 

RomeoJ

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Moinsen,

also dannd enke ich, kann meine mTRON das automatisch. Denn ich habe, seit dem ich sie nutze, kein Geschwindigkeitseinbusse machen müssen.

Das ist denke ich mal der Vorteil an SLC`s, nicht nur der Controller und Laufzeit, sondern auch das die meisten, die Bereinigungen automatisch machen.

MAl gucken, was meine neue SSD (Intel X25-E) für Leistungensmerkmale hat, wenn sie denn dann mal lieferbar sein wird....
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das ist denke ich mal der Vorteil an SLC`s, nicht nur der Controller und Laufzeit, sondern auch das die meisten, die Bereinigungen automatisch machen.
Controller und automatische Bereinigung sind ja mal garkeine Vorteile von SLCs, denn gerade das können MLCs doch aucht.
SLC heißt "Single Level Cell" und hat daher nur etwas mit den Flash Chips zu tun. SLC speichert nämlich nur 2 Zustände pro Zelle, MLC mehrere.
 

RomeoJ

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Controller und automatische Bereinigung sind ja mal garkeine Vorteile von SLCs, denn gerade das können MLCs doch aucht.
SLC heißt "Single Level Cell" und hat daher nur etwas mit den Flash Chips zu tun. SLC speichert nämlich nur 2 Zustände pro Zelle, MLC mehrere.

axxo...ohkai...danke dir für die Erklärung..., also kann man daraus interpretieren, das desto weniger Zustände pro Zelle da sind, desto geringer ist die Zumüllrate und auch die Geschwindigkeitseinbusse...??

Danke dir für deine Hilfe..
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
mh...nein nicht das ich wüsste. Fehleranfälliger sind MLCs auf jeden Fall, wegen der höheren Speicherdichte, aber SLC haben bei gleich viel Speicher genausoviel Datenblöcke wie MLCs, d.h. Datenleichen entstehen genauso schnell wie auf SLCs
 

RomeoJ

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
hmm...aber was ist denn der gravierende Vorteil einer SLC...sry, wenn ich so plump frage, denn ich dachte immer, die Argumente die ich geschrieben habe, war einer der auschlaggebenden Argumente für eine SLC :huh:
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Allgemein schnellere Schreibgeschwindigkeit und höhere Lebenserwartung. Das sind eigentlich die einzigsten Vorteile.
 

RomeoJ

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Jepp..danke dir.,..


Frage:

Solidata K5 64GB


oder


Super Talent Ultradrive GX 128GB


?????

Unabhängig von der GB, weil ist ja eigentlich nur für BS, Programme etc...
 
Oben Unten