Werden Geforces nun günstiger? Nvidia wirbt mit Wiederverfügbarkeit der RTX-30-Serie

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
Falsches Forum !!! :p


Ganz sicher nicht !

Wer sich in letzter Zeit ohne Not ne neue GraKa egal ob rot oder grün für Mondpreise gekauft hat , nur um in der Stube zu hocken , dem sage ich , es gibt auch noch andere sinnvolle und gesündere Freizeit Aktivitäten für vernünftiges Geld !

Nvidias Ankündigung der Wiederverfügbarkeit wird an der Unverhälnissmässigen Preisgestaltung nicht viel ändern , denn verfügbar sind Karten ja wie man bei Mindfactory , Alternate usw ..... sehen kann !

Ein Problem sind Gamer die offensichtlich bereit sind diese völlig überzogenen Preise zu zahlen ,nur um sich dann Stundenlang vor den Bildschirm zu klemmen !?

Nennt sich dann wohl E Sport :schief:

Ich spare mir das Geld bis mindestens Mitte 2023 und finanziere mir damit einen schönen Sommer
:daumen:
 

OldboyX

Freizeitschrauber(in)
Die Diskussion darüber wie jemand seine Zeit besser verbringen sollte halte ich für reichlich entbehrlich. Ein "schöner Sommer" ist etwas das jeder nur für sich festlegen kann und wenn jemand den gern zockend verbringen mag, dann sei es so.

Ich glaube nicht, dass GPUs je wieder wirklich günstig werden, eher werden die Segmente auseinandergezogen weil man sieht, dass es einen Markt gibt der eben auch 2000€ für die Top GPU ausgibt.

Und ganz nüchtern betrachtet (im Vergleich zu was andere Hobbies kosten) ist so eine 1500€ Graka die man 2 Jahre nutzen kann wohl gar nicht so teuer.

PS: Ich dümpel auch noch mit meiner GTX 970 herum und die teuren GPUs werden auch nie "breite Masse" sein, aber der Markt dafür ist einfach da und deshalb werden sie angeboten. Ich werd halt in Zukunft max bei der 60er Serie shoppen oder gar der 50er.
 

ssj3rd

PC-Selbstbauer(in)
Da bin ich aber erleichtert, dass du jetzt wesentlich reifer bist und in der Benimmschule mitgekriegt hast, wie gut herablassende und unbegründete belehrende Kommentare ankommen.
Ich bin immer froh wenn ich helfen kann, auch wenn es manchmal von oben herab sein muss.
Hauptsache ist doch: man lernt etwas, gelle?
 

Fox2010

Software-Overclocker(in)
Naja aktuell gehen die Preise etwas runter, sind aber immer noch zu hoch.
Ein kauf würde sich aber da man für die alte ja auch das doppelte bekommt noch lohnen.

Ich hab nun 2 mal neu gekauft einfach weil man für sein Zeug noch gutes Geld bekommt, Februar GTX 1060 zur RTX 2060 12GB, heute 2060 12GB verkauft und auf RTX 3060 gewechselt,, Aufpreis nach verkauf knappe 10Euro neu vom Händler,, Versand mitgerechnet:).

Es ist wirklich nur richtig teuer für Leute die keine alte Karte haben zum Verkaufen.
Ich denke RTX 4000 wird auch über der UVP liegen oder eine hohe UVP haben, dann muss man auch direkt eine bekommen weil alle darauf geiern, was die Preise anfangs zumindest nach oben treibt.

Sofern die Preise sich nun der UVP nähern und später RTX 4000 zu Mondpreisen entwickelt werden sich alle in den hintern beißen nicht doch bei der 3000er gekauft zu haben.:D
Ganz zu schweigen von neuem Netzteil und dem kranken Stromverbrauch der neuen Gen.
 

mhmilo24

PC-Selbstbauer(in)
Schade, ich gebe mir nächstes mal mehr Mühe, damit auch Du es dann verstehst.

But: no promises.
Ok, dann fasse ich zusammen:
Habe eine persönliche Meinung geäußert: "Ich wäre einem Szenario nicht abgeneigt..."
Dann kommt sofort eine herablassende Äußerung: "11-Jähriger", sowie eine beleglose Vermutung "Gewinne werden wahrscheinlich höher" auf Basis eines Quartalsergebnisses?

1. Ich habe die News zu den Rekordgewinnen gelesen.
2. Man kann deine Statements auch anders formulieren. Wieso willst du so ein Klima in diesem Forum schaffen. Welches Ziel verfolgst du genau?
3. Zukünftige Szenarien können dann doch anders aussehen und müssen nicht den Trends der letzten 3-6 Quartale folgen. Unternehmen werden in letzter Zeit immer häufiger boykottiert und mussten schon des Öfteren einlenken.

In Summe: Nein, deine Kommentare haben absolut niemandem geholfen. Bestenfalls deiner kurzfristigen Genugtuung Unruhe gestiftet zu haben. Aber langfristig wird das dein Wohlbefinden nicht verbessern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten