• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welches Nicht-Gamer Notebook?

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
Eine Freundin von mir möchte sich ein Notebook zulegen. Es soll ein einfaches, ohne große Schnörkel sein. Sie spielt nicht, braucht es für Internet, Musik etc.

Wichtig wäre also eventuell UMTS-Unterstützung sowie ein SD-Kartenslot. Nicht zu groß, aber ein Netbook muss es wohl auch nicht sein.

Preisklasse bis 500/600 €

Leider bin ich diesbezüglich nicht auf dem Laufenden. Was wäre zu empfehlen?
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
unter 15 zoll find ich nix mit UMTS bis 600€. bei 13-13,3 zoll geht es da erst ab 750€ los, bei 12 zoll finde ich eines für 599€: Toshiba Portege A600-13Y pink (PPA61E-01700EGR) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

bei 14 zoll geht es ab 700€.

mit 15 zoll gibt es auch nur ein lenovo in versch. leicht abweichenden varianten, zB Notebooks LENOVO Thinkpad SL500 NRJE4GE und Notebooks LENOVO Thinkpad SL500 NRJECGE oder ein HP und ein toshiba für 600€, sind aber eher schlechter als das lenovo

netbooks bis 600€ gäb es schon so 2.3 mit UMTS.
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
ach so, na dann isses ja optimal: das SL500 ;)

ich dachte mit "nicht zu groß" meinst du 12-13 zoll. 15,4 ist ja der hauptstandard.
 
TE
G

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
Ok, das mit UMTS hatte ich mir fast gedacht. Und mit Stick unterstützt ja eigentlich jedes Notebook UMTS, oder? Dann rate ich ihr das so. Oder gibt es noch einen dadurch bedingten Unterschied?

Denke zudem, dass die von poiu genannten 400 €-Notebooks für sie ausreichen. Für Office, Surfen, Musik und Video schauen muss es ja kaum mehr Leistung haben als diese.
 

Momchilo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das siehst du schon alles richtig so ;)
Das Notebook reicht für die genannten Anwendungen und einen Nachteil hast du durch den Stick auch nicht. In der Regel eher ein Vorteil, da die Antenne und damit der Empfang besser sein kann.
 
TE
G

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
Und die UMTS-Sticks bekommt man ja mit einem Vertrag richtig? Bzw. muss diesen dann kaufen?

Mir ist nur so eine O2-Werbung dazu bekannt, ansonsten habe ich mich noch nicht mit UMTS beschäftigt ;)

Edit sagt:
Ah, kann ich mich hier nach richten, was UMTS-Nutzung angeht?
http://umtsstick.org/
 
Zuletzt bearbeitet:

poiu

Lötkolbengott/-göttin
also soweit mir bekannt kann das mit UMTS ganz schön teuer werden, ist nur empfehlenswert wenn sie wirklich sehr viel unterwegs ist!

das Angebot von simpley wobei der stick ganz schön teuer ist, aber sieh dir mal die Shops an es gibt so mehrere Starter Pakete ~ab 20€ da ist nenn stick dabei ;)

aber frag hier noch mal die UMTS Profis :)

Zum Laptop: ich persönlich würde dir das Samsung e251 empfehlen

interessant sind aber die Angebote hier :

ZackZack! Limitierte Angebote zum Schnäppchenpreis!

die haben ab und zu gute Laptops sehr günstig

aber wenn sie viel mobil unterwegs ist, ist das vielleicht besser

Acer Aspire Timeline 1810TZ-412G25N rot (LX.PJ402.010) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

lange akkulaufzeit, leicht usw

weil UMTS + ein schläpptop das grad mal 2h Akkulaufzeit schafft finde ich etwas unsinnig!

also meiner Meinung nach entweder
UMTS + 11,6" Laptop
oder
2,5kg schläpptop + normales DSL

EDIT:

Übrigens gibt es da auch Pakete wo man das Laptop bei UMTS ertrag umsonst bekommt, zu denn Konditionen kann ich aber nichts sagen!
 

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
Beim ThinkPad SL500 gibt es Modelle, bei denen ein Ericsson F3507G Modul verbaut ist, musst halt schauen.Nachrüsten kann man so eins auch.
 
Oben Unten