• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welches Netzteil (und Mainboard)?

Paheka

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich bin gerade dabei mir einen neuen PC zusammenzustellen. Als Grafikkarte habe ich mich für eine HD5870 entschieden und beim Prozessor tendiere ich zum Intel Core i7-860.
Jetzt stellt sich mir vor allem die Frage, welches Mainboard und welches Netzteil ich dazu nehme.

Mainboard würde ich nach derzeitigem Stand der Dinge wohl das Gigabyte GA-P55-UD4 (ARLT Computer Produkte GmbH) nehmen. Gibt es in dem Preissektor viel bessere, oder ist die Wahl gut? Kenne mich bei Mainboards nicht so gut aus, mit meinem alten von Gigabyte war ich auf jeden Fall zufrieden.

Bei Netzteilen hab ich noch weniger Ahnung, weiß garnicht wie viel Watt ich brauche usw. Hoffe aber, dass ich nicht viel mehr als 110€ oder so dafür ausgeben muss.

Über Vorschläge wäre ich sehr dankbar!
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo und willkommen im Forum!

Als Grafikkarte habe ich mich für eine HD5870 entschieden...
bdenke die schlechte Verfügbarkeit und den hohen Preis, ich rate dir zu eine GTX260 oder 4890, mit beiden Karten hast du genug Leistung um in aller Ruhe den DX11-Markt beobachten zu können.

...und beim Prozessor tendiere ich zum Intel Core i7-860.
Die CPU ist gut, brauchst du aber eigentlich nur wenn du hauptsächlich Programme nutzt welche von Hyperthreading profitieren, ansonsten reicht auch der i5-750 oder ein schneller X4 (z.B. X4 955 BE) wenn AMD in Frage kommt.

Mainboard würde ich nach derzeitigem Stand der Dinge wohl das Gigabyte GA-P55-UD4 nehmen. Gibt es in dem Preissektor viel bessere, oder ist die Wahl gut?
Mit Gigabyte machst du nichts falsch, alternativ schlage ich das MSI P55-GD65 vor welches auch recht gut ist.

Bei Netzteilen hab ich noch weniger Ahnung, weiß garnicht wie viel Watt ich brauche usw. Hoffe aber, dass ich nicht viel mehr als 110€ oder so dafür ausgeben muss.
Das kommt darauf an ob und wenn ja, wie viel du übertakten möchtest. Beim Einsatz einer Single-GPU ohne OC, würde ich das Straight Power 450W nehmen, das Cooler Master Silent Pro M500 oder Cougar CM 550W wären dann die nächst stärkeren wenn OC ein Thema ist, mehr brauchst du nicht.

Gruß

Lordac
 
TE
P

Paheka

Schraubenverwechsler(in)
Danke schonmal für die Antworten.

@ Lordac: Also die Grafikkarte habe ich schon. Hab mir die von Asus vorbestellt und die ist heute gekommen.
Den PC nutze ich vor allem zum Spielen und Fernsehen. Welche CPUs wären denn dann besser als ein i7? i5 hast du ja schon erwähnt (Für was ist i7 dann eigentlich besser? Hab irgendwie gedacht die wären so zukunftsweisend :huh:). Welche von AMD hast du im Sinn und sind die leistungsmäßig besser als vergleichbare von Intel?
 

Firefighter45

Freizeitschrauber(in)
Wie Lordac dir schon vorgeschlagen hat würde ich auch den Core i5-750 mit dem MSI P55-GD65 nehmen, bei AMD den X4 955 BE (C3-Stepping).

Leistungsmäßig gibt es keine großen unterschiede, der Core i5 ist besser zum Übertackten geeignet und verbraucht weniger (2 gründe die für mich für den Core i5 sprechen), AMD ist günstiger und dabei nicht spürbar schlechter.
 
C

Crymes

Guest
Ich würd nen AMD Phenom 2 965 C3 mit nem Gigabyte GA-790XTA-UD4 nehmen.
Als Netzteil Cougar Power 400w oder BeQuiet! Straight Power E7 400w.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

Welche CPUs wären denn dann besser als ein i7? i5 hast du ja schon erwähnt, welche von AMD hast du im Sinn und sind die leistungsmäßig besser als vergleichbare von Intel?
der i5-750 ist schneller als das momentane Top-Modell von AMD, der X4 965 BE.

Im allgemeinen wird die CPU-Leistung meiner Meinung nach aber etwas überbewertet, viel wichtiger ist eine schnelle Grafikkarte.
Mit beiden oben genannten CPU hast du genug Leistung für mind. 1-2 Jahre und wenn der X4 965 BE nicht mehr reicht, wird der i5-750 auch keine wahnsinnig längere Lebensdauer haben.

Die schnellen X4 bei AMD liegen preislich so eng zusammen das man im Prinzip frei entscheiden kann, unterhalb des X4 925 würde ich aber keine CPU kaufen wenn man spielen möchte und das Geld dafür da ist.

Für was ist i7 dann eigentlich besser?
Für Programme/Spiele welche auf mehr als vier Kerne optimiert sind. Da aber nicht abshebar ist ob das die Zukunft ist, würde ich das erst einmal aussen vor lassen. Selbst wenn viele Spieleentwickler auf diesen Zug aufspringen sollten, gibt es bis zum Erscheinen der Spiele neue CPUs.

Gruß

Lordac
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
warum nicht denn 955BE ist etwas billiger und dank freien muli, kriegt man denn doch locker auf das Niveau eine 965 und mehr?
Das gesparte geld würde ich dann in einen guten Kühler investieren.

Gute Netzteile wurden schon genannt ich würde das CM silent Pro M500 nehmen.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

wie schon erwähnt liegen die Phenom II X4 vom 925 (~ 110,- Euro) bis zum 965 (~ 140,- Euro) relativ dicht zusammen, da hat man im Prinzip die freie Auswahl welchen man nimmt.

Gruß

Lordac
 

Nugget100

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kann nach wie vor bei Netzteilen immer wieder nur auf einen Hersteller Verweisen -->*KLICK* .Es gibt keinen anderen Netzteil Hersteller der soviele Auszeichnungen zu seinen Netzteilen vorweisen kann. Auch in der Gamerswelt ists der einzigste der die meisten Auszeichnungen für Gamertaugliche Netzteile erhalten hat !.
Zugegeben das alles einen Preis hat aber am Netzteil an einem Pc sollte man niemals Sparen !!!.
 
Oben Unten