• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welches Netzteil und Gehäuse für dieses System?

Austrian22

Schraubenverwechsler(in)
Welches Netzteil und Gehäuse für dieses System?

Hi Leute, direkte Frage. Ich habe ein gutes Budget, mit dem ich ein high-end System kaufen will (soll um die 1000€ kosten, ohne Software und Bildschirm); habe mir folgendes überlegt:

Mainboard: ASUS Rampage II Extreme, X58
Grafik: ASUS EAH5850/2DIS/1GD5, Radeon HD 5850
CPU: Intel Core i7-920, 4x 2.67GHz, boxed
RAM: 4GB
Festplatte: Western Digital Caviar Green 1000GB, 32MB Cache, SATA II (WD10EADS)
Dazu noch ein DVD-Brenner. BluRay halte ich nicht für sinnvoll.

Meine Frage: Welches Netzteil ist hierfür am besten geeignet und weshalb? Leider kenne ich mich bei Netzteilen nicht aus.
Mainboard will ich nicht sparen wg. evtl. Aufrüsten später.

LG :)
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: Welches Netzteil und Gehäuse für dieses System?

Hallo und willkommen im Forum!

Für was willst du den PC nutzen? Im Moment würde ich das ein oder andere ändern:

Mainboard: ASUS Rampage II Extreme, X58
CPU: Intel Core i7-920, 4x 2.67GHz, boxed
RAM: 4GB
Der Sockel 1366 wandert in den Serverbereich, wenn du hauptsächlich Programme nutzt welche von Hyperthreading profitieren, würde ich den i7-860 auf z.B. einem MSI P55-GD65 samt 4 GB DDR3 1333 von z.B. G.Skill nehmen.
Falls Hyperthreading kaum/wenig genutzt wird, würde ich auch der i5-750 von Intel oder X4 955 BE von AMD reichen.
Beim neuen Mainstreamsockel von Intel scheint es aber das ein Problem mit manchen Sockeln zu geben, lies dir am besten mal den Artikel von PCGH durch *klick*.

Solltest du doch am Sockel 1366 festhalten wollen, empfehlen sich 6 GB RAM da die meisten Boards Tripplechannel haben.

Grafik: ASUS EAH5850/2DIS/1GD5, Radeon HD 5850
Passt

Festplatte: Western Digital Caviar Green 1000GB, 32MB Cache, SATA II (WD10EADS)
Für ein neues schnells System solltest du eine aktuelle "normale" Festplatte wie z.B. die Samsung Spinpoint F3 nehmen. "Grüne" Festplatten sind eher etwas für ein Archiv.

Meine Frage: Welches Netzteil ist hierfür am besten geeignet und weshalb? Leider kenne ich mich bei Netzteilen nicht aus.
Wenn es bei einer Grafikkarte bleiben soll (empfehle ich dir), dann würde ich das Corsair HX 520W oder Cougar CM 550W kaufen.

Solltest du doch zwei Grafikkarten wollen, würde ich das Cougar CM 700W nehmen.

Mainboard will ich nicht sparen wg. evtl. Aufrüsten später.
Mit aufrüsten meinst du vermutlich CF/SLI, ich an deiner Stelle würde lieber weniger Geld für Mainboard, Netzteil und eine spätere zweite Grafikkarte ausgeben und lieber eine aktuelle kaufen wenn dir die Leistung der "alten" Karte nicht mehr reicht.

Das Gehäuse ist immer eine Geschmacksfrage, bei Caseking kannst du mit dem gehäusefinder klasse stöbern *klick*, ich werfe aber einfach mal das K58 und das Lian Li PC-60FN in den Raum, die finde ich beide recht gut.

Gruß

Lordac
 

Holzkiste

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Welches Netzteil und Gehäuse für dieses System?

Meine Empfehlung ist das Coolermaster Silent Pro 500W oder das Cougar CM 550W.
 
TE
A

Austrian22

Schraubenverwechsler(in)
AW: Welches Netzteil und Gehäuse für dieses System?

Danke euch beiden, vor allem Lordac für die ausführliche Beschreibung.

Habe mir auch gedacht, dass das ASUS Rampage II Extreme etwas zu extrem ist.
Was hält ihr statt dessen vom Rampage II Gene? Es hat nur einen Netzstecker und einen PCIe Slot weniger, aber sonst wenig Unterschied, bzw. habe noch nichts gefunden, was dagegen spricht. Gut, es ist ein µATX, kein ATX. Macht das so viel Unterschied?

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: Welches Netzteil und Gehäuse für dieses System?

Zitat: AMD- und Intel-Mainboards: Übersicht und aktuelle Kauf-Tipps (November 2009) - Mainboard, Kauf-Tipp, Intel, AMD, 1156, AM3, 775, 1366
Das Micro-ATX-Mainboard Rampage II Gene ist bei Ausstattung, BIOS-Optionen und Overclocking-Freudigkeit der großen Variante Rampage II Extreme ebenbürtig. Allerdings kostet es rund 90 Euro weniger und eignet sich dank kompaktem Micro-ATX-Format auch für kleine LAN-Spielerechner. Natürlich lässt es sich auch in gewöhnliche ATX-Gehäuse einbauen.
 
Oben Unten