• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welches Netzteil ist besser?

e-virus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
nabend leute,

bräuchte von euch dringend rat.
möchte mir ein neues nt kaufen, nicht zu teuer.
sollte gute ampere-werte auf den elitungen 3.3V, 5V und 12V haben.
in vielen foren meinen die leute enermax, seasonic, corsair stellen gute nt's her.
habe selbst ein be quiet, glaube aber durch tests mit einigen tools, dass die ein oder andere leitung nicht mehr stabil ist.
deshalb hab ich mir ein paar teile ausgesucht und bräuchte euren rat.

tagan 2force II tg 400-u33
enermax elt 400
corsair vx 450
seasonic s12II-430

mein system zur info (denke aber ein 400 watt nt sollte ausreichen):
e6750 @ 3,2ghz
8800gts/640 mb


falls ihr andere nt's im angebot habt (für mich zählen nur fakten, bitte keine "mir gefällt dies besser", oder "ich steh mehr auf die firma"...) würd ich mich natürlich freuen.

hab mein nt schon 3-4 jahre und bin deshalb nicht mehr auf den neuesten stand.

mfg
 

|L1n3

Freizeitschrauber(in)
AW: welches netzteil ist besser?

Also ich würde dir das Seasonic empfehlen, da diese durch die Reihe eine hohe Effizienz bieten und sehr gute Verarbeitung. Tagan kenn ich eigentlich nur als Stromfresser, kenne aber auch das modell da nicht. Am besten solltest du noch die Ampere auf den 12-Volt-Schienen vergleichen. Aber ich bin dazu geneigt zu sagen, dass das Seasonic von diesen vieren das beste Preis\Leistungs-Verhältnis bietet.
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
AW: welches netzteil ist besser?

Die Liberty-Serie von enermax und die Be-Quiet-Netzteile ab der Dark-Power Reihe bieten ein Nachlaufsystem an wenn der Rechner kurz davor ausgeschaltet wurde (2-3 Minuten wie man es von Beamern kennt). Bei den enermax Netzteilen können sogar die Gehäuselüfter angeschlossen werden, damit diese auch mitlaufen.

Ich selbst habe das Be Quiet Dark Power Pro P6 530W ATX 2.2 (BN030) (90 )

IN der PCGH 09/07 wurde das Tagan 2-Force II TG400-U33 Testsieger und konnte als einziges einen SLI-Rechner dauerhaft mit Strom versorgen. max 1,6 sone unter 3D ist jetzt ansichtssache ob das Laut ist, kommt auf den Rest an

Auch kommt es drauf an, ob du Kabelmanagement bevorzugst oder nicht. Da wäre das enermax im Vorteil.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
E

e-virus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: welches netzteil ist besser?

also kabelmanagement is eigentlich nicht so wichtig. bau ja nur einmal um.
das nachlaufen des nt lüfters find ich schon gut. ist aber nicht das wichtigste. man konnt auch ohne aus, denk ich. sonst müsste das ja jedes nt haben, weil ja sonst kein system laufen würde. von tagan hatte ich bisher auch keine ahnung. hab es auch nur ausgewählt, weil es wie schon erwähnt, in der pcgh testsieger war oder ist.

das allerwichtiste für mich ist, dass es sehr stabil läuft.
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
AW: welches netzteil ist besser?

Das Kabelmanagement ist warscheinlich auch nur sinnvoll um ein wenig Platz im Gehäuse zu haben deshalb den Luftstrom etwas zu optimieren.

Was knallharte Fakten angeht hier eine Gegenüberstellung von denen du meinst sie wären gut geeignet (auch für andere damit se nicht suchen müssen)

tagan 2force II tg 400-u33 (59) - Enermax Liberty 400(69) - Corsair VX 450 (65) - Seasonic S12II-430 (63)

+3,3 V 24A - 26A - 20A - 20A
+5V 24A - 28A - 20A - 20A
+12VGesamt 32A - 30A - 33A - k.a (Einzeln bringen die 12V-Leitungen 17A (weniger als bei den anderen (20A))
-12V 0,8A - 0,6A - k.a. - k.a.
der rest ist gleich
Laufwerksanschlüsse

6x5,25 Zoll - 6x5,25 Zoll - 8x5,25 Zoll - 6x5,25 Zoll
2x3,5 Zoll - 1x3,5 Zoll - 1x3,5 Zoll - 2x3,5 Zoll
4xS-ATA - 6xS-ATA - 6xS-ATA - 4xS-ATA

Bei den Bewertungen von Alternate für das Tagan-Netzteil erzählte auch jemand von einem Schalter auf der Rückseite, der laut Anleitung speziell für Spannungsschwankungen gedacht sei.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: welches netzteil ist besser?

Hallo !

Hab mir genau zu diesem Thema seit gestern alle möglichen Testberichte, Erfahrungsberichte usw. durchgelesen, denn ich suche ein Netzteil was zwischen 400 und 500 Watt liegt , aber auch qualitativ möglichst gut und dazu noch leise sein soll.

Bei meiner ganzen Suche komme ich immer wieder auf das 480W IC-Tech , von Silentmaxx .

Ich glaube das Teil werd ich mir in den nächsten Tagen zulegen.

http://www.silentmaxx.de/index.php?id=161&ftu=a8e9c6a4c6

Vielleicht gönnst Du dem Teil mal einen Blick ...

Meine Fakten für dieses Netzteil :

- Alle möglichen Anschlüsse vorhanden ( ausreichende Länge )
- Sehr gute Qualität/Stabilität ( siehe diverse Tests )
- Unauffällige Lautstärke ( wie gesagt durch dieverse Tests , ich selbst besitze es ja ( noch ) nicht )
- ganz nebenbei sind die Lüfter temperaturgesteuert, d.h. bei gut belüftetem Gehäuse sehr leise
- und das Ding hat noch 3 Anschlüsse um Gehäuselüfter direkt temperaturabhängig zu steuern , was bei mir aber nicht so wichtig ist, da ich eh schon 2 leise Gehäuselüfter habe.

Nur so ein Tip für eine Alternative ...
Hab´s schon für 65 gesehen ...

Gruß,
Chris ( Hab mich extra angemeldet, weil meine Suche gerade gut zu Deiner paßte )
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: welches netzteil ist besser?

Ich würde auch zum Seasonic raten. Gehört ausserdem zu den 80Plus Netzteilen
 
TE
E

e-virus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: welches netzteil ist besser?

vielen dank. also, dann entweder enermax oder seasonic... bis jetzt.

eine frage noch zur verbauung.
habt ihr erfahrungen, ob das netzteil im gehäuse besser unten oder oben aufgehoben ist? die warme luft steigt zwar nach oben, aber ich hab bei vielen renommierten gehäuseherstellern gesehen, dass die nt oft unten platziert werden. das nur so am rande, wie ichs gern nenne.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: welches netzteil ist besser?

vielen dank. also, dann entweder enermax oder seasonic... bis jetzt.

eine frage noch zur verbauung.
habt ihr erfahrungen, ob das netzteil im gehäuse besser unten oder oben aufgehoben ist? die warme luft steigt zwar nach oben, aber ich hab bei vielen renommierten gehäuseherstellern gesehen, dass die nt oft unten platziert werden. das nur so am rande, wie ichs gern nenne.

Bei den meisten Nt ist der Standartort der beste, denn im Idealfall saugt er mit einem Lüfter noch warme Luft aus Richtung CPU und führt sie nach hinten durch einen 2. Lüfter ab.
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
AW: welches netzteil ist besser?

Hab jetzt die groben Fakten was V-Leitungen und Anschlüsse angeht zusammengeklaut. Ich hoffe das wird bei der Entscheidung weiterhelfen
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
AW: welches netzteil ist besser?

Vergiss nicht zu sagen, welches es denn sein wird

und don't forget!

Erfahrungsberichte;)
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: welches netzteil ist besser?

mit standard meinst du oben, oder?

Ja.

Ein Erfahrungsbericht, gerade was die Lautstärke im Vollastbetrieb angeht ( 3dMark Test ? ) würd mich auch interessieren.

Das Seasonic sieht auch sehr gut aus, was ich bisher so gelesen habe.

Ich finde nur das Layout etwas gewöhnungsbedürftig, dass das Teil zwar die Luft von unten ansaugt, aber nicht mit einem 2. Lüfter hinten rauspustet.
Oder hat da schon jemand Erfahrung mit, ob das gut klappt ?
Im Normalbetrieb soll der Lüfter ja kaum warnehmbar sein.

Aber ich zock auch oft am Limit ;-)

Würd mich echt mal interessieren, wie das Teil da so ist ...
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: welches netzteil ist besser?

Ich habe das Seasonic S12 330W. Das Netzetil ist selbst bei meinem passiv gekühlten System nicht hörbar. Das Seasonic hat aber nur den 120mm Lüfter an der Unterseite, der Luftstom hinten ist aber vorhanden.
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
AW: welches netzteil ist besser?

Mein Be Quiet hat auch einen 120mm unten. Im Vergleich zu meinem alten netzteil (350W 80mm nach draußen) bleibt mein Prozessor 2 Grad kühler (66 statt 68 unter Last). Unter Win Idle merk ichs komischerweise deutlicher (38 Grad statt 42 Grad bei einer stunde nichtstun nach dem Start), Man merkt den Luftstrom sogar noch, wenn der Rechner aus ist und der Lüfter langsam nachdreht
 
TE
E

e-virus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: welches netzteil ist besser?

ich glaub ich hol' mir das "enermax liberty 500". die spannungsleitungen sind super belegt mit 3,3v - 28a, 5v - 30a, 12v - 22a. combined power ist um die 478watt. aktive pfc und wie bei meinem be quiet hat mir die lüfternachlaufsteuerung gefallen. im großen und ganzen gibt es aber viele nt's die ich kaufen würde. interessant sind halt die erfahrungsberichte, denn bei leistung und ausstattung sind sich viele ähnlich. und bei vielen leserbewertungen ist meistens eine dabei, bei dem das netzteil den geist aufgegeben hat oder so.
naja, momentan würd ich mir jedenfalls dieses holen.
falls es das sein wird, werde ich in ein paar wochen mal meinen senf dazu geben ^^
 

Marbus16

Gesperrt
AW: welches netzteil ist besser?

Ist sowatt von oversized, mehr geht gar nicht.

Ein Seasonic S12II-380HB schleppt sogar einen übertakteten Quad mitsamt ner übertakteten GTS /640 - und das imer noch mit 0,3 Sone.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: welches netzteil ist besser?

@ E-Virus :
Ich kenn das, wenn man hin und hergerissen ist. Man will ja nix falsch machen und hinterher bereuen ...
Kann mich grad nicht zwischen dem 480 Silentmaxx IC-Tech und dem Seasonic S12II 380 entscheiden.

Dazu haben auch Eure guten Tipps beigetragen.
Langsam tendiere ich aber zum Seasonic ...

Ich werd mal noch 2 Nächte drüber schlafen ... ;-)

Edit @ Marbus : Da haben wir grade gleichzeitig geschrieben ... und wie ich sehe, tendierst Du auch zu meiner Entscheidung. Ist glaub ich auch ganz vernünftig und völlig ausreichend.
 
TE
E

e-virus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: welches netzteil ist besser?

oversized - das kann schon sein.
aber es soll halt auch wieder 3-4 jahre reichen.
 

Marbus16

Gesperrt
AW: welches netzteil ist besser?

Und das tut es auch. Zukünftige Komponenten werden nicht grade 200W mehr ziehen als die jetztigen. Ist nen dummes Argument dieses "zukunftsfähig", rüste mit dem S12II-380HB auf und es wird genausogut klappen.

Das hörte ich von den meisten: "Will aba nen zukunftsfähiges NT :(" Udn was ist, sie rüsten noch problemlos mit dem Netzteil auf, was aus ihrer Sicht viiiel zu klein sei schon für ihr jetztiges System.

Außerdem ist Enermax Liberty Serie nur noch dritte Wahl, habe häufiger von Ausfällen gehört. In einigen Fällen hats dann schön geknallt/geblitzt.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: welches netzteil ist besser?

Wer weis was die Zukunft bringt. Auf Zukunftssicherheit kann man heute fast nichts kaufen. Ein Beispiel aus meiner eigenen Erfahrung: Ich habe mir vor ca 5 Jahre ein Enermax 431W NT gekauft weil ich auf was Zukunftsicheres haben wollte. Vor ca nem halben Jahr habe ich mir dann das Seasonic gekauft.

Dem Enermax fehlte der ATX 2.0 Stecker, die PCIe Stecker, usw und Adapter mag ich nicht wirklich.
 

Wannseesprinter

BIOS-Overclocker(in)
AW: welches netzteil ist besser?

bei meinem bequite laufen auch die angeschlossenden Gehäuselüfter mit nach.

Bei welchen Modellen ist dies der Fall?

Bin dabei, mir ein frisches System zusammen zu schrauben. Habe mittlerweile das Straight Power BQT-E5 400W verbaut, dabei aber die Gehäuselüfter vorne (1x80mm) und hinten (1x120mm) an die Lüfterleitungen des Netzteils angeschlossen. Als Basis steht übrigens die Rebel 9 Value-Edition zur Verfügung.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: welches netzteil ist besser?

Morgähn !

Hab jetzt ne Nacht drüber geschlafen und tendiere immer noch zum S12II-380 .
Hab jetzt n Shop in der Nähe gefunden, der das Teil für 55 Euronen anbietet.
Glaub da tieger ich morgen mal hin.

Danke nochmal´s für Eure Anregungen ...
 

eSpox

Freizeitschrauber(in)
Ich habe jetzt diesen ganzen Kram hier mal durchgelessen und hab nicht mehr ganz durchgeblickt. Da ich auch Notgezwungen einen neues NT brauche(Siehe mein Theard:Klick Mich)
Wollte ich jetzt fragen welches würdet ihr mir empfehlen? Suche ein sehr stabiles.Ich kenne mich mit NT noch nicht aus, das heißt die Features wie das die Lüfter sich noch mitdrehen oder sowas kenne ich noch garnicht. Da ich den Wert von meinem kaputten NT(Garantie)fordere und mir ein Markenprodukt ein bauen lasse, möchte ich hier gerne ein VOrschlag einholen. Ich weiß das mein Hersteller De Quiet immer da hat.Da ich mich mit den Features vom NT nicht so auskenne heißt es aber nicht gleichzeit,das ich keine guten Features von Kühlern drehen sich nach dem auschalten noch etc. nicht haben möchte. Fürs anschließen ist dann der Hersteller zuständig das heißt ich kauf mit guten Features und er schließt alles an.Geld egal(nicht übertreiben) System was das NT versorgen soll:

Amd Athlon 64 X2 3800+
Grafikkarte NVIDIA GeForce 7600 GS (256 MB)
Soundkarte Realtek ALC883 @ nVIDIA nForce 570 Ultra (MCP55U) - High Definition Audio Controller
Artic Freezer 64 Pro
Festplatte SAMSUNG HD300LJ (300 GB, 7200 RPM, SATA-II)...Rest siehe 1te Post vom meinem Theard.

/Netzteil bei mir hinten(wo alle stecker sind)ganz oben/
 
Zuletzt bearbeitet:

|L1n3

Freizeitschrauber(in)
Ich habe jetzt diesen ganzen Kram hier mal durchgelessen und hab nicht mehr ganz durchgeblickt. Da ich auch Notgezwungen einen neues NT brauche(Siehe mein Theard:Klick Mich)
Ich kann dir nur das hier empfehlen.
Ich konnte mit dem kleineren Modell (330 Watt) sogar meinen Spiele-Rechner betreiben ! (also stabil zocken !) Und dabei ist es kaum zu hören; echt soviel power hätt ich dem ding niemals zugetraut ! Naja jetzt isses in den Server gewandert. Werde mir das 380er Modell warscheinlich auch bald für meinen PC holen.

Das ist übrigends mein PC:
Athlon64 3700+ @ 3019 Mhz
A8N-SLI SE
3GiB Kingston HyperX RAM
8800 GTS640 @ 384 | 1566 | 999
Soundblaster Audiqy 2 ZS
4 Festplatten
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Nur 3XX watt? Was mit dem? Oder ist das schlecht?

Nicht Gut?

Genau das Netzteil wollte, ich dir gerade empfehlen. Der Kollege "DerSitzRiese" hat mich (danke dir) entgegen meiner vorherigen Aussage daran erinert, dass die Be Quiet Netzteile doch 3 Minuten Nachdrehen INKL. den daran angeschlossenen Gehäuselüftern. Ich selbst besitze die 530 W Version der Dark Power Por Reihe

Die 430 Watt Version reicht für deinen Rechner aus und bietet zu dem Reserven an (ob du die jetzt brauchst für eventuelle Uprades liegt bei dir). Das Lüfternachdrehen kann ganz nützlich sein. Jedoch ist sie nicht so zwingend erforderlich, wie Beamern.

Da macht das modulare Kabelsystem schon mehr Sinn. Vorallem der gewonne Platz im Gehäuse, führt zu einer sauberen Verkabelung, besseren Lüftung und ist auch was fürs Auge.

Edit Auch die 3 Jahre Garantie solltest, du als "geschundener" was das Thema Netzteile angeht, nicht außer acht schlagen. Dabei aber beachten! Nur der Hersteller Be Quiet gibt dir darauf 3 Jahre. Also wenn das Netzteil eine Macke hat, dann nicht zu Atelco gehen, sondern direkt bei Be Quiet anklopfen
 
Zuletzt bearbeitet:

CyLord

PC-Selbstbauer(in)
Corsair (können Enermax oder Seasonic verbaut sein) bietet 5 Jahre Garantie und Enermax auch 3 Jahre. Das ELT500AWT besitzt auch das 80-Plus-Siegel, was wohl das ELT400AWT auch haben würde, da so ziemlich baugleich. Aber die neuen Seasonic-Modelle besitzen einen Wirkungsgrad von knapp unter 90%.
 

Marbus16

Gesperrt
Meine Güdde, 430W... Viel zu viel!

@Line: Wenn die Kiste mit dem 330er läuft, dann hol dir doch noch nen 330er ;) Nen stark übertakteter Conroe geht dann immer noch. Das 380er nur, wenn du nen Quad OCen willst.

@Hbfe: Glasklar das von Line als Geheimtipp betitelte Seasonic S12II-330HB. Mehr braucht die Kiste nicht. Eher noch weniger, aber kleinere Netzteile stellt Seasonic mit den Kriterien nicht her. (Nur im SFX = Mini-Netzteil-Bereich bzw. ohne 80+ Zertifizierung.)
 

eSpox

Freizeitschrauber(in)
Danke Danke, ich bin immernoch sehr von dem "Dark" Teil angesprochen.
Mein rechner läuft derzeit mit 440 Watt (Xilince-.-,war Komplettrechner).
Wie ist das mit dem nachdrehen usw.? Kann mir vieleicht einer in kurzform eben die "features" von mein genannten NT erklären? Verstehe da nicht viel von.Leider. Müssen die Lüfter separat ans Netzteil angeschloßen werden damit sie die Features mit machen? Oder normal nas Mainboard?


PS: Bin erstma gespannt was Atelco sagt Morgen.
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Die Lüfter müssen an das Netzteil angeschlossen werden, damit das Nachdrehen funktioniert. Das dauert nachdem du den rechner ausgeschaltet hast ca. 3 Minuten, dann bleiben sie stehen. Der Lüfter vom NT dreht natürlich auch (meiner Meinung nach etwas langsamer) und bleibt dann stehen.

Das modulare Kabelsystem musst du dir vorstellen wie ein Stecksystem. Das was du unbedingt brauchst (die Mainboard-Energieversorgung) hängt an dem Netzteil, die ganzen anderen Kabel (z.B. die 4 PIN stecker für Laufwerke und IDE-Festplatten, Grafikkarte, und Festplattenenergieversorgung (S-ATA) können bei bedarf drangesteckt werden. Alles was du nicht brauchst wandert wieder zurück in den Karton bis du sie brauchst.

Die Vorteile habe dir bereits in meinen vorherigen Post erklärt.

Und fast schon selbstverständlich ist der Lüfter temperaturgeregelt, was bedeutet: Steigt die Wärme auf Grund von Belastung (Spiele) dreht der Lüfter schneller (du hörst den aber trotzdem kaum) sinkt die Belastungen (Wärme) dreht er wieder herunter.

EDIT: Was das Be Quiet Netzteil im Gegensatz zu dem oben genannten Seasonic Netzteil hat, sind "stärkere" Energieleitungen (ich nen das jetzt mal so um es zu verdeutlichen). Wichtig sind hier die +12V, +5V und +3,3V Leitungen. Die Stromstärke des Be Quiet NT liegt auf diesen Leitungen bei 20A (Ampere) (+12V), 28A (+5V), 26A (+3V). Beim Sesonic hingen "nur" bei 17A (12V) 20A (5V), 18A (3,3V).

Das ist neben der puren "Watt-Zahl" ein Indikator (meiner Meinung nach der bessere) für stabile Stromversorgung der Komponenten.

Dazu muss ich dir aber sagen, dass das Be Quiet Netzteil kein 80+ Zertifikat hat. Also ab 20% Auslastung nicht durchgehend einen Wirkungsgrad von 80% erreicht. (Aber ganz ehrlich, ich glaube nicht, das der Wert des Be Quiet jetzt so viel niedriger sein wird, dass du eine bemerkbare Summe auf der Stromrechnung verlieren würdest>> Meine Meinung, keine Tatsache)

Bedenke aber! Das Seasonic kostet nur ca. 50 das Be Quiet ca. 75 (PCGH-Preisvergleich)

Falls du noch was wissen willst, sag mir bitte genau welcher Begriff, welches Feature des NT kopfzerbrechen macht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marbus16

Gesperrt
Das BeQuiet ist allerdings lauter als das Seasonic. Das BeQuiet ist afair 0,4Sone laut, das Seasonic nur 0,3Sone. |L1n3 sagt, das Ding ist unhörbar - ich hörs nur, wenn ich mich direkt danebenhau mitm Ohr :)

Bei beQuiet würde ich übrigens nix auf die Lüftersteuerung geben. Fällt bei sehr vielen Usern aus, die Steuerung.
 

eSpox

Freizeitschrauber(in)
Wie? Eiso die Lüftersteuerung funktioniert nicht?

2.) Ich bekomm ja den Warenwert vom Xilence wieder(Garantie = defekt),haba uch bald B-Day^^

3.) Was unterscheidet jetzt mein genanntes mit dem Se. außer den Watt zahlen?Und das es(was mich nicht stört)etwas lauter ist?
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Ich dachte ich hätte mich in meinem Post klar genug ausgedrückt, wo die Unterschiede sind.

Aber noch mal in Kurzform

Stärkere Energieleitungen hat das Be Quiet
Die 80+ Zertifizierung (Energiesparender): Be Quiet hat es nicht, Das Seasonic schon
Das Seasonic ist 50% billiger (25)
Das Be Quiet hat Kabelmanagement und die "Lüfternachdrehfunktion"
Die Lautstärke (richtig "Lautheit" genannt) ist in dem Bereich (0,1 Sone Unterschied) vernachlässigbar Hört sich also aus der "normalen" Entfernung gleich an.

EDIT: Und was das "Nichtfunktionieren" der Lüftersteureung angeht, solange da kein entsprechender Link steht, bleibt die Aussage ohne Beweise.
 
Oben Unten