• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welches Board für Ryzen 5600X

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Hallo Rambus!

Damit Dir wirklich richtig geholfen werden kann, füll doch bitte den Fragebogen aus. Dann können wir etwas gezielter Deine Frage beantworten.

 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Definitiv das zweite
Mehr Ausstattung bessere Kühlkörper
Schöner
Und im allgemeinen besser verarbeitet

@grumpy-old-man
Wieso soll er eine Zusammenstellung machen wenn er nur nach dem Board fragt welches er nehmen sollte
Hat doch zwei zur Auswahl gestellt
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Moin und willkommen im Forum! :daumen:

Da das eine ein µATX ist und das andere ATX kann man die eh nicht wirklich vergleichen, es sei denn wir wüssten, was du für Ansprüche hast @Rambus

Wenn Ansprüche = Null, dann was günstiges.
Dann geht auch das hier für unter 70€:
 
TE
R

Rambus

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe Gehäuse, ssd, GeForce gtx 1060 und ein bequit 500 Watt Netzteil.

Monitor hat nur Full HD.

Möchte bissel Spielen auch neue games brauche aber nicht unbedingt die 4k Auflösung.

Außerdem wäre mir eine flotte bildbearbeutung mit großen RAW Dateien wichtig.

Speicher wollte ich mir diesen zulegen 32gb


Prozessor diesen


Mit diesem Kühler


An das Mainboard würden mir jetzt keine wichtigen Anforderungen die mir wichtig wären einfallen.
Ausreichend USB Anschlüsse, aber sonst....
Was hättet ihr da für Anforderungen?
Beleuchtung LED und sowas brauch ich absolut nicht.

Reicht das als Info?

Mfg
Marco
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Kühler und CPU kann man so machen
Welches Gehäuse hast du denn
Das wäre gut zu wissen um dir sagen zu können ob die Boards passen
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Möchte bissel Spielen auch neue games brauche aber nicht unbedingt die 4k Auflösung.

Außerdem wäre mir eine flotte bildbearbeutung mit großen RAW Dateien wichtig.
Was alles nichts mit dem Board zu tun hat ;)

Ausreichend USB Anschlüsse, aber sonst....
Wieviel ist denn "Ausreichend"?
Mein verlinktes hat insgesamt auch 10 :ka:
6 am backpanel + 4 per internen headern.
Was hättet ihr da für Anforderungen?
Wenn es nur funktionieren soll, keine weiteren als:
CPU muss laufen ^^

4 DIMM Slots sind nett
2x m.2
4x SATA
8x USB
BIOS-Flashback
vernünftiger Onboard-Sound bei Bedarf.
 
TE
R

Rambus

Schraubenverwechsler(in)
Was alles nichts mit dem Board zu tun hat ;)


.
Ich sollte doch mehr Angaben machen, bzw Fragebogen ausfüllen.


Das ist das alte Gehäuse. Müsste passen oder?

 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Es ist immer schwierig, jemandem einen guten Rat zu geben, wenn man nicht, weiß, was er denn mit dem Board anstellen will. Nur mal zum Vergleich: Ist der Peugeot 308 SW oder der Porsche Carrera besser? Wie soll man die Frage beantworten? Wenn ich einen grossen Kofferraum brauche und viel transportiere, kann ich mir dem Porsche nunmal nichts anfangen. Deshalb sind präzise Angaben wichtig.

Aber fangen wir mal an: Du willst Bildbearbeitung machen und große RAW-Dateien bearbeiten? Kann man mit einem Ryzen 5600x sicherlich machen. Macht aber nicht soviel Spaß wie mit einem 5900x. Der ist ungleich um einiges schneller, je nachdem, welches Programm Du denn verwendest….

Für große RAW-Dateien wie ich sie bearbeite, sollte man eine hohe Schreibleistung haben für die SSD. Du hast zum Beispiel gar nicht angegeben, was genau Du denn hast. Ich verwende zwei recht flotte PCIe 3.0 m.2 NVMEs. PCIe 4.0 war mir damals viel zu teuer. Mittlerweile sind die Preise auf erträglichen Niveau. Wenn Du wirklich flott unterwegs sein willst, dann wären heute 2 PCIe 4.0 m.2 NVMEs die erste Wahl.

Die bekommst Du aber gar nicht auf einem b550 Board gleichzeitig zum Laufen mit der vollen Geschwindigkeit. Dafür benötigst Du ein X570 Board.

Wenn Du das nur hobbymäßig so nebenbei machst und Zeit keine Rolle spielt, dann geht das sicher auch mit einem 5600x und einer ollen SSD. Ich persönlich würde wohl die Nerven verlieren dabei…

Wenn Deine erste Präferenz das Gaming ist, dann bist Du derzeit mit dem 5600x ganz gut aufgestellt. Zukunftsträchtiger wäre sicherlich der 5800x. Daher steht auch die Frage nach dem Budget im Fragenkatalog. In Zukunft werden sicherlich immer mehr Games 8 Kerne auslasten können, womit Du bei einem 5800x langfristig sicherer aufgestellt bist.

Wenn der Preis für Dich sehr wichtig ist, dann nimm den 5600x. Mit dem wirst Du noch eine ganze Weile Spaß haben können.

Hinsichtlich des RAMs hast Du eine gute Wahl getroffen. Einpacken.
Oder Du schlägst hier zu:

Beide Varianten tun sich nichts. Die Ballistix sind ein wenig langsamer haben aber die flotteren Latenzen, Die Ripjaws sind schneller, haben aber die etwas langsameren Latenzen. Das ist gesprungen wie gehupst, was Du da nimmst. Ich persönlich würde die Ballistix nehmen.

Wenn Dein Geldbeutel es zulässt, kann man auch RAM-Module mit 3600er Geschwindigkeit und 16er Latenz nehmen, die sind aber teurer:

Zum Board: Wie gesagt, schwierig zu wissen, was Du genau verbauen willst, vor allem an SSDs oder m.2 NVMEs… Das MSI b550m Pro ist ein solider Begleiter für alle Lebenslagen. Das MSI Gaming plus hat die etwas bessere Spannungsversorgung für die VRAMS und 2 Mosfets mehr für die CPU. Da könntest Du später auch problemlos einen 5800x draufschnallen.
Das erwähnte Gigabyte B550 S2H hat die bessere Spannungsversorgung der VRAMS gegenüber dem MSI Pro-VDH und auch den besseren PWM Controller, hat dafür aber wiederum bei der Anzahl der Mosfets für CPU und SoC etwas gespart. Aber als Budgetboard für einen 5600x absolut ausreichend.

Die MSI haben den etwas besseren Soundchip gegenüber dem Gigabyte Board. Letzten Endes macht es aber keinen allzu großen Unterschied.

Wäre Bildbearbeitung nicht Dein primäres Anwendungsgebiet, und wäre DIr Dein Budget nicht so wichtig, dann nimm das MSI Gaming Plus. Hast Du ein enges Budget, nimm das MSI Pro-VDH oder auch das Gigabyte.

Ist Bildbearbeitung Dein Fokus, dann nimm keines von den oben erwähnten Boards.


…ich habe fertig…
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
R

Rambus

Schraubenverwechsler(in)
Top, das nenn ich mal ausführlich. Vielen Dank für deine und eure Mühe.
Jetzt weiß ich bescheid.

Danke
Mfg Marco
 
Oben Unten