• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welcher Lüfter eignet sich am besten für mein System?

W

Wastlline

Guest
Welche 3 PWM Gehäuselüfter eignen sich am besten: für mein System: i9 10850K, RTx 2070, cpukühler Noctua NH D 15S, noch 2x8GB Ballistix, win 10 Pro? Möchte die drei verbauten DC-Lüfter austauschen.
be Quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 140mm Lüfter max 1600 UPM-6 Watt oder
be Quiet! Silent Wings 3 PWM 140x140x25 Lüfter max 1000 UPM-3.6 Watt
Danke für eine Antwort.:)
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Da es nicht "den besten" Lüfter gibt, wäre es interessant zu wissen, was für dich wichtig ist bzw. wo das Problem mit den bisherigen, nicht genannten Lüftern liegt.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Völlig Wumpe.
Es sei denn du planst mehr als 1000rpm bei den Gehäuselüftern ein, dann brauchst du natürlich die "highspeed" Variante.
 
TE
W

Wastlline

Guest
@Birdy84 , hallo. Die jetzigen Lüfter sind keine pwm, kann die 3 also "nur" auf eine bestimmte UPM einstellen. Das möchte ich ändern, der hintere Lüfter sollte stärker drehen, als die Lüfter vorne, alle 3 Lüfter sollten sich dann nach voreingestellter Lüfterkurve regel, was z.Z. ja nicht möglich ist. Mir ist nicht ganz klar ob es dieser Highspeed-Lüfter sein muss. Er verbraucht ja auch bald 80% + - Watt mehr. Na, noch ist Zeit, diese Lüfter sind erst Anfang Juli lieferbar, von dem "großen Verdächtigen" :).
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Erstmal sind die paar Watt mehr, nun wirklich kein Beinbruch, ausser man ist so ein grünroter Pseudoökofantast, aber dann sollte man am besten auch keinen Rechner betreiben...ausserdem ist das der Maximalverbrauch bei maximaler Drehzahl, bei 1000RPM nehmen die sich daher sogut wie nix.

Ich persönlich würde zur Highspeed Variante greifen, da sie einem mehr Spielraum und Reserven und ggf damit einhergehend auch mehr Druck liefert,
was je nach Turm, ja auch nicht gerade unwichtig ist, wenn der nicht kompett aus Mesh besteht und keine Käfige etc. im Weg sind.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Man kann auch mal ganz aktuelle Tests lesen und sich fragen, ob es denn überhaupt die Silent Wings 3 sein müssen:


(Die Silent Wings sind da zwar nicht dabei, aber einige andere gute [und auch günstige] Alternativen)
Vor allem die Arctic P14 machen einen hervorragenden Job für ihren kleinen Preis :ka:
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Also ich würde die high speed variante nehmen... Drosseln kann man PWM Lüfter ja immer. Und man hat einfach mehr Reserven.

Ich hatte in meinem alten Wakü PC 6 solche Lüfter auf den Radiatoren (auch wenn sie wegen des offenen Aufbaus nicht Ideal für Radiatoren sind). Die sind echt gut. Sehr laufruhig.
 

SgtKlemmi

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich würde von den HighspeedVarianten als Gehäuselüfter abraten. Es gibt ja nicht umsonst zwei Varianten. Normale Lüfter lassen sich durch die Software einfach besser steuen, die Übergänge in den Drehzahlbreichen sind einfach viel weicher und akustisch angenehmer. Highspeed ist ehr was für Hardwarekühlung, wie am CPU-Kühler oder zur Unterstützung bzw. Verbesserung der Grafikkarte.

Ich selbst bin auch ein Freund von Bequiet und hab auch beide Varianten ausprobiert. Am Gehäuse benötig man selten Drehzahlen im vierstelligen Bereich, also eigentlich nie, es sei denn, man will das Ding zum Hovercraft umbauen.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Ich würde von den HighspeedVarianten als Gehäuselüfter abraten. Es gibt ja nicht umsonst zwei Varianten. Normale Lüfter lassen sich durch die Software einfach besser steuen, die Übergänge in den Drehzahlbreichen sind einfach viel weicher und akustisch angenehmer. Highspeed ist ehr was für Hardwarekühlung, wie am CPU-Kühler oder zur Unterstützung bzw. Verbesserung der Grafikkarte.

Ich selbst bin auch ein Freund von Bequiet und hab auch beide Varianten ausprobiert. Am Gehäuse benötig man selten Drehzahlen im vierstelligen Bereich, also eigentlich nie, es sei denn, man will das Ding zum Hovercraft umbauen.

Also ich weis ja nicht was du für ne krücke von Regelsoftware hast.

Bei mir lassen sich die high speed und die normalen eigentlich genau gleich Regeln. Wenn ich in der aquausuite max 1000 rpm eingebe, dann wirst du nicht mehr feststellen können ob du nun einen normalem oder einen High speed lüfter hast! Das nimmt sich gar nix.

Im umgekehrten Fall aber schon. Denn die normalen kann ich nicht auf 1600rpm hoch prügeln, auch wenn ichs möchte. Ergo bieten die high speed eigentlich nur mögiche Vorteile durch mehr Reserven
 

SgtKlemmi

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich weis ja nicht was du für ne krücke von Regelsoftware hast.
Ich liebe das Internet, es muss gleich so richtig richtig negativ werden.

Wenn ich eine leise PC-Konfiguration möchte, regle ich GehäuseLüfter ab 0 U/min. Sie gehen dann schön weich nach oben. Habe ich die gleichen Lüfter in der Highspeedvariante, steigen sie immer gleich mit höheren Drehzahlen ein und sinkt die Temperatur gehen sie genauso wieder runter. Wir kennen das alle von Standarteinstellungen in den Grafikkarten. Je nach Gehäuse hört man das mehr oder weniger.

Ich finde es in meinem recht offenen Gehäuse dann eben störend und verzichte auf Highspeed, weil man es eben auch gar nicht brauch. Bei mir laufen meine sechs 120er Silentwings 3 nur bis max. 600 U/min.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Ich liebe das Internet, es muss gleich so richtig richtig negativ werden.

Wenn ich eine leise PC-Konfiguration möchte, regle ich GehäuseLüfter ab 0 U/min. Sie gehen dann schön weich nach oben. Habe ich die gleichen Lüfter in der Highspeedvariante, steigen sie immer gleich mit höheren Drehzahlen ein und sinkt die Temperatur gehen sie genauso wieder runter. Wir kennen das alle von Standarteinstellungen in den Grafikkarten. Je nach Gehäuse hört man das mehr oder weniger.

Ich finde es in meinem recht offenen Gehäuse dann eben störend und verzichte auf Highspeed, weil man es eben auch gar nicht brauch. Bei mir laufen meine sechs 120er Silentwings 3 nur bis max. 600 U/min.

Ich würde behaupten, dass du bei mir, nicht feststellen kannst, welcher Lüfter der high speed und, welcher der normale ist, wenn ich 100% bei beiden auf 1000 rpm festlege. Die high speed gehen genauso "weich" nach oben.

Diese Lüfter mit billigen GPU Lüftern, ohne anständige Lüfterregelung zu vergleichen hinkt auch zimlich.
 
TE
W

Wastlline

Guest
@SgtKlemmi hallo, mein Gehäuse ist da Fractal Define R6 Tempered Glass. Vorne 2 Lüfter und hinten 1 Lüfter.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Und warum kannst du die DC Lüfter nicht regeln lassen? Unterstützt das dein Mainboard nicht?
Habe den Verdacht, dass das Problem wo anders sitzt ;)
 
TE
W

Wastlline

Guest
@FetterKasten hallo, kann im Hardwaremonitor eine gewisse Voltzahl einstellen, die dann eine bestimmte Upm vorgibt, welche dann konstant ausgeführt wird.
So, habe mir gerade drei beqiet silent wings pwm 140mm Highspeed bestellt. :)
Ob ich meinen vorhandenen Speicher von 16GB auf 32GB erhöhe, darüber bin ich noch am Nachdenken.
Schaun wir mal:schief:
 

Sir Demencia

Freizeitschrauber(in)
Ist zwar etwas OT, aber trotzdem mal.
Ich würde in den Deckel im vorderen Bereich auch noch einen Lüfter einbauen.
Die Steuerung dann bei allen Lüftern übers MoBo laufen lassen. Den hinteren Lüfter würde ich zusammen mit dem CPU- Lüfter laufen lassen. Also wenn CPU warm wird dreht auch der hintere Lüfter langsam höher.
Die beiden vorderen und den obereren würde ich nach Gehäuse- Temp laufen lassen. Falls Du dafür keinen Fühler hast, kannst Du mal schauen, ob Dein MoBo die Wärem der Spannungswandler misst und Dich daran orientieren.
Mit diesem Setup kanns Du bei Office und Surfen schon sehr silent sein und beim Zocken oder ähnlichem trotzdem gute Temps erreichen.

Die Frage nach den Lüftern hat sicvh eh erledigt, da Du jetzt ja schon bestellt hast. Die Siltent Wings sind gute Lüfter. Egal in welcher Ausführung. Und ob Du jetzt mit Lüfter XY vielleicht ein klein wenig mehr Kühlleistung, bzw. alles minimal leiser macht, .... ?!?! Naja, wers braucht... Wenn man in den Bereich kommt, kann man fast schon besser überlegen auf eine Wasserkühlung umzusteigen.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
@FetterKasten hallo, kann im Hardwaremonitor eine gewisse Voltzahl einstellen, die dann eine bestimmte Upm vorgibt, welche dann konstant ausgeführt wird.
So, habe mir gerade drei beqiet silent wings pwm 140mm Highspeed bestellt. :)
Ob ich meinen vorhandenen Speicher von 16GB auf 32GB erhöhe, darüber bin ich noch am Nachdenken.
Schaun wir mal:schief:
Welches Mainboard hast du?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es die Lüfterdrehzahl nicht automatisch steuern kann.
Nennt sich meist "Smart Fan" oder so.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Das Board gibt es so nicht :D :klatsch:

Aber die Lüftersteuerung bei MSI ist eigentlich sehr gut und funktioniert auch mit DC Lüftern.
Ich vermute auch, dass du da selbst irgendwo einen kleinen (Denk)Fehler drin hast im "Hardware Monitor" :confused:
 
TE
W

Wastlline

Guest
Hallo, ja ihr hattet alle recht, mir ist ein Fehler unterlaufen, hatte "Smart Fan" nicht aktiviert. Jetzt steuern sich die DC-Lüfter auch nach den eingestellten Temperaturen. Menno! :rolleyes:
Nochmals ein ganz GROßES Danke an euch. :)
 
Oben Unten